WordPress Breadcrumb Navigation ohne Plugins

WordPress Breadcrumb Navigation ohne Plugins

Breadcrumbs helfen dem User dabei sich schneller auf der Webseite zurechtzufinden in dem sie Ihm genau aufzeigen in welcher Hierarchie auf der Webseite er sich gerade befindet. Der Vorteil der mit Rich Snippets angereicherten Breadcrumb liegt auf Googles Seite (der Seite der Suchmaschinen). Google kann den Content dank der Rich Snippets besser in die Seite einordnen, also die Taxonomie der Seite einfacher bestimmen.

Da ich mittlerweile mehr WordPress Plugins installiert habe als für das Blog gut ist und ich die volle Kontrolle über meine Breadcrumbs in WordPress haben möchte, war ich auf der Suche nach einer geeigneten Möglichkeit die Breadcrumb Navigation ohne ein Plugin in WordPress einzubauen.
Weiterlesen: So baust Du eine WordPress Breadcrumb einfach selbst

Flickr Bilder auf Pinterest pinnen

Flickr Bilder auf Pinterest pinnen

Flickr hat auf Wunsch seiner User das „No Pin“ Metatag eingebaut, dass verhindern soll, dass man Flickr Bilder auf Pinterest pinnen kann.

Schön für Flickr, dass seine User jetzt dumm darstehen! Denn es lassen sich jetzt ALLE Copyright geschützen Bilder nicht mehr auf Pinterest pinnen – oder doch?

»Pinterest Opt-Out: bad ideapeople will just pin screen shots (no trackback) or not share your stuff at all« @natalievenuto

Ergo dieses Metatag ist nutzlos! Genauso wie auch bei Facebook, lässt sich dieses Metatag ganz einfach umgehen und die Bilder von Flickr weiterhin bei Pinterest pinnen!
Weiterlesen: So kannst Du die Bilder von Flickr auf Pinterest pinnen »

ErrorDocument 404 in der .htaccess korrekt umsetzen

ErrorDocument 404 in der .htaccess korrekt umsetzen

Gestern habe ich in der Siteclinic mit Jens Fauldrath, Hanns Kronenberg, Johannes Beus und Markus Walter nicht schlecht gestaunt, dass meine richtig geglaubte ErrorDocument 404 Anweisung in der .htaccess einen 302 Redirect (temporäre Umleitung) auf eine Seite mit einem 200 Header (Seite gefunden) ausspuckt!

Kann Fatal werden, da zum Einen alle falsch gesetzten Links von Google nicht erkannt werden und zum Zweiten so seher viele Duplicate Content Seiten entstehen (können).

Bist Du auch betroffen?

Das lässt sich ziemlich einfach herausfinden. Hanns hat mir einen tollen Tipp gegeben, wie man mit Google selbst so ein Problem findet. Wird der 404 nämlich nicht korrekt umgesetzt, landet die 404 Fehlerseite im Index von Google und das kann man dann mit allinurl:404 site:deinedomain.de und diversen Abwandlungen (intitle, inurl, incontent und mit ‚Fehler‘, ’nicht gefunden‘, usw.) im Google Suchschlitz testen.

Bekommst Du bei der Abfrage ein oder gar mehrere Ergebnisse, dann stimmt etwas mit der 404 Fehlerseite nicht! Bei korrekter Umsetzung darf nämlich so eine 404 Fehlerseite nicht im Index von Google sein!

Alternativer Test

Wenn Du eine Konsole zur Hand hast, kannst Du das auch schnell mit einer cURL Abfrage testen:

cURL -I -L http://deinedomain.de/nicht-vorhandene-seite

Die Optionen -I und -L liefern dann nur den Header der Webseite zurück.
Zur Lösung des des korrekten 404 Redirect hier entlang

Sind versteckte Elemente eines Mega Flyout Menü schädlich fürs Ranking?

Sind versteckte Elemente eines Mega Flyout Menü schädlich fürs Ranking?

Ich habe mich schon seit längerer Zeit gefragt, ob ein Mega Flyout Menü für eine Webseite schädlich sein kann oder nicht. Bisher hatte ich noch keine eindeutigen Antworten bekommen können.

Eine wichtige Frage bzgl. der Mega Flyout Menüs hat mir jetzt John Mueller, Webmaster Trends Analyst bei Google Switzerland in einem coolen Google+ Hangout beantworten können. Und darum ging es:

Sind CSS hides in einem Mega Flyout Menü gegen die Richtlinien?

Google mag keine versteckten Texte, das ist Fakt. Google mag sie auch nicht, wenn sie per display:none ausgezeichnet werden. Aber! Der Google Bot ist intelligent genug um herauszufinden welchem Zweck der versteckte Text dienen soll! Wenn es zu Gunsten des Users auf der Webseite ist, dann hat so ein Verstecken keinen negativen Einfluss auf die Webseite!
Sind CSS hides in einem Mega Flyout Menü ok? finde es hier heraus!

  • Veröffentlicht in: SEO

Wofür interessieren sich Deine Seitenbesucher? So findest Du es heraus!

Wofür interessieren sich Deine Seitenbesucher? So findest Du es heraus!

Es gibt ja neuerdings das tolle Bestreben nach der User-Centered Conversion Optimierung. Potenzielle Kunden sollen genau das bekommen, was sie bei Google gesucht haben.

Doch was ist mit den Leuten, die durch die genannte Technik nicht erfasst werden können? Wie erfahre ich, wofür sie sich interessieren und auf welchen Webseiten sie sich so rumtummeln?
»Finde hier heraus, was sich Deine Besucher sonst noch so ansehen!

  • Veröffentlicht in: SEO

Mutiert die CeBIT zum ITK Dinosaurier?

Mutiert die CeBIT zum ITK Dinosaurier?

Die t3n schreibt gerade über die CeBIT Highlights 2012 u.A. folgendes: „… Auf dem „CeBIT eCommerce Forum“ werden wieder aktuelle und zukünftige Entwicklungen aus dem gesamten E-Commerce-Spektrum behandelt und diskutiert. Die Schwerpunkte sollen 2012 auf Themen wie Facebook Commerce, Tablet Commerce und auf Mobile & Local Shopping gelegt werden. Aber auch klassische Themen wie Online-Marketing, Conversion Optimierung und ePayment werden nicht zu kurz kommen …

Das hört sich zunächst sehr spannend und interessant an, doch wenn ich mir das Programm des eCommerce Forum 2012 so ansehe, kann ich nichts entdecken, dass nur annähernd innovativ klingt.

Man könnte wirklich meinen, Programmpunkte wie „Internet goes Social“ oder auch „Trends zum Online-Auctioning“ seien fälschlicherweise Tagespunkte aus dem letzten Jahr. Ich glaube eBey würde derzeit nicht vermehrt zurück auf das ReCommerce setzen, wenn das Online Auctioning (von Neuware) noch oder wieder trendy wär – da haben die Damen und Herren etwas lang geschlafen, denn der frühe Vogel ist schon längst weggeflogen! Oder?

E-Commerce-Praxis: Food 2.0“ ist auch schon längst nur noch eine harte Ledersohle und findet sich kaum noch als innovatives Konzept im Absatzmarketing — möchte man ebenfalls denken.

Alles hat einen bereits zig Mal auf öffentlichen und nicht öffentlichen Konferenzen durchgekauten Charakter. Der CeBIT – so scheint es mir – mangelt es an absoluten Innovationen, an bisher noch nie dagewesenen Konzepten.
Weiterlesen: Mutiert die CeBIT zum ITK Dinosaurier? »

99 SEO Tips, die Du 2012 kennen solltest!

99 SEO Tips, die Du 2012 kennen solltest!

EDIT: Die hier beschriebenen Taktiken sind völlig veraltet und sollten nicht mehr genutzt werden

Ich habe für Dich heute 99 geniale SEO & Marketing-Tipps, mit denen Du die Erschließung neuer Linkquellen – neben Keyword-Platzierung und Userführung – für Deine Website mit leichter Hand gestalten kannst! Und zwar völlig organisch! Ohne Linkkauf und ohne Adwords anzuschmeißen!

Diese 99 SEO Tips sind für alle Webmaster und Leute, die sich mit SEO beschäftigen, eine wahre Fundgrube, die Erfolg verspricht, in dem sie „nur“ Deine Reichweite optimiert! Konventionelle Maßnahmen wie Linktausch, Linkkauf oder Social Bookmarks haben ausgedient! Vergiss sie! Hier kommt der ultimative Guide!

99 ultimative SEO Tips, die Deine Seite verändern werden! Versprochen!

  • Veröffentlicht in: SEO

PHP if else (Kurz-) Schreibweise

PHP if else (Kurz-) Schreibweise

PHP bietet eine wirklich nützliche Kurzschreibweise für die PHP if else Abfragen.

PHP if else Schreibweise

/** PHP if else lang **/
if($test==true){
  $string = 'wahr';
}else{
  $string = 'falsch';
}

/** PHP if else kurz **/
$string = ($test==true ? 'wahr' : 'falsch');

PHP if else Lang- / Standard Schreibweise

/** PHP if else lang **/
if($test==true){
  $string = 'wahr';
}else{
  $string = 'falsch';
}

PHP if else Kurzschreibweise

PHP bietet ja eine tolle Kurzschreibweise für die if else Abfragen:

/** PHP if else kurz **/
$string = ($test==true ? 'wahr' : 'falsch');

Diese PHP if else Schreibweise ist nicht nur kürzer, sondern kann bei allen Variablendefinitionen angewendet werden.

PHP if else Kurzform innerhalb von String Concatenationen

Wozu und wie lässt sich diese Kurzform innerhalb einer String-Concatenation einbauen?
» Weiterlesen und Kurzform für if/else in Concatenationen ansehen

Top 10 Beiträge im vergangenen Jahr 2011

Top 10 Beiträge im vergangenen Jahr 2011


Das Jahr 2011 ist nun seit ein paar Tagen zu Ende und ich habe hier im Blog das letzte Jahr mal mehr mal weniger geschrieben. Wie ich meinen Statistiken entnehmen kann, scheint nicht alles was ich so von mir gegeben habe schlecht gewesen zu sein. Ihr habt mich häufig besucht und teils kräftig kommentiert. Vielen Dank schon mal an dieser Stelle dafür, dass Ihr immer wieder zu mir zurückgefunden habt!

Um das letzte Jahr und eure Lieblingsthemen in 2011 ein wenig zusammenzufassen, habe ich mal eine Top 10 Liste mit den beliebtesten Posts in 2011 zusammengestellt. Und das waren eure Favoriten:
Weiterlesen: Top 10 Beiträge im vergangenen Jahr 2011 »

Hosts Datei unter Windows editieren

Hosts Datei

  • Was ist eine Hosts Datei?
    Mit der Hosts-Datei kannst Du auch unter Windows den DNS Server umgehen und einer bestimmten Domain eine bestimmte IP-Adresse manuell zuweisen.
  • Mac Hosts Datei

Hosts Datei unter Windows

Unter Windows NT / Windows 2000 / Windows XP / Windows 2003 / Windows Vista / Windows 7 32 & 64 Bit findet sich die Hosts Datei unter:
%WINDOWS_VERZEICHNIS%\system32\drivers\etc\hosts

Hosts Datei unter Windows editieren

  1. Die Hosts Datei mit einem Texteditor öffnen. Zur Not auch mit dem Windows eigenen Editor – ich empfehle aber einen richtigen Texteditor zu verwenden
  2. Die gewünschten DNS Informationen unten der Hosts Datei anfügen (nicht ersetzen). bspw:
    89.66.223.134 facebook.com
    89.66.223.134 www.facebook.com
  3. Speichern
  4. Windows neustarten

Jetzt wird jeder Aufruf von facebook.com auf Deinem Windows Rechner an die IP Adresse 89.66.223.134 weitergeleitet (tote Adresse). Damit kannst Du u.A. bewirken, dass auf dem Windows Rechner kein Facebook mehr läuft.

checkbox onclick submit – AJAX like submit

checkbox onclick submit

Wofür brauche ich einen checkbox onclick submit?

Manchmal möchte man in einem Formular einer Checkbox beim Klicken gleich eine Aktion mitgeben. Beispielsweise wenn ich im Warenkorb ein ausgewähltes Produkt aus mehreren löschen möchte und der Shop keine einzelnen Buttons, sondern eben „nur“ Checkboxen mit zusätzlichem Löschen Button bietet. Hier ist es meiner Meinung nach durchaus sehr sinnvoll beim Klicken auf die Checkbox gleich die Löschung mit anzustoßen.

checkbox onclick submit code »

Doppelte Meta Descriptions für Keywordabhängige SERP Descriptions

Dieser „Hack“ funktioniert nicht mehr (präzise genug). Außerdem meckert dann natürlich GWT über viel zu lange Descriptions. Generell: Der Bot ist nicht dumm. Versucht ihn nicht zu verarschen! Denn erst fällst Du auf, dann stürzt Du ab

Ich beschäftige mich grad ein wenig intensiver mit Keywords in den Meta Descriptions. Als ob die von seo-united.de und explicitly.me das riechen können, lese ich heute, dass sich die Meta Descriptions dynamisch dem Suchwort bei Google anpassen lassen.

Klingt erstmal total crazy, wo doch uns jeder im SEO Lande weiß machen möchte, dass Descriptions, die länger sind als 150 Zeichen, in den SERPS einfach abgeschnitten werden.

Dynamische Descriptions je nach Keyword

Der Trick dabei soll sein, dass man in das Feld der Description mehrfach Sätze der Länge einer Description reinschreibt. In jedem dieser Sätze ist dann ein anderes Keyword untergebracht. Google sucht sich nun, je nach Suchanfrage, das passendste Snippet raus.

Funktioniert das auch?

Test, ob die Theorie auch in der Praxis funktioniert

  • Veröffentlicht in: SEO