TRAVELBOX 500 plus kaufen? Erfahrungen mit der neuen Powerbank mit 555Wh

CrossTools hat ein Update zur TRAVELBOX 500 herausgebracht mit 555Wh statt 444Wh Leistung. Ich habe die Travelbox 500+ als mobile Stromversorgung mit 230v Akku für Dich getestet und teile mit Dir meine Erfahrungen.

Die Travelbox 500 war für mich bereits eine der besten Powerbank mit ordentlich Leistung und dem wohl besten W pro Euro Verhältnis. Die neue TRAVELBOX 500 plus toppt das nochmal – mit gerade mal 0,80 EUR/Watt (439,- EUR mit meinem Gutschein, den Du später im Beitrag findest).

TRAVELBOX 500 plus Test & Erfahrungen (mit Leistungstest der 230v Akku Powerbank)

Aktuell nicht lieferbar. Hier geht es zur Alternative »

TRAVELBOX 500 plus vs. TRAVELBOX 500

Falls Du die alte TRAVELBOX 500 bereits kennst, dann zähle ich Dir hier zwei Vorteile der TRAVELBOX 500 plus im Vgl. zur alten TRAVELBOX 500 auf. Falls Du die alte noch nicht kennst, dann findest Du alle Vorteile der TRAVELBOX 500 plus tiefer im Beitrag.

  • Der erste große Vorteil der TRAVELBOX 500 plus ist die tatsächliche Leistung. Ich habe an Ihr eine durchschnittliche Leistungsabgabe von 473Wh gemessen – das sind ganze 85% der Hersteller-Angabe! Details findest Du tiefer im Beitrag.
  • Die TRAVELBOX 500 plus hat im Vergleich zur alten Box einen Schnelllade-Anschluss mit max 10A Ladeleistung bekommen, sodass sie mit einem optionalen Netzteil wesentlich schneller aufgeladen werden kann als die TRAVELBOX 500. Hier gibt es tatsächlich eine weitere Variante, die TRAVELBOX 500 V, die bereits ein solches Schnelllade-Netzteil im Lieferumfang hat.

Ansonsten hat sich nichts verändert und das ist gut so, denn die alte TRAVELBOX 500 war für mich bereits schon eine der wohl besten 230V Akkus, denn sie liefert folgende Vorteile ggü. anderen 230V Batterien:

Vorteile der TRAVELBOX 500 plus:

  • Gemessene 473Wh Leistung an 230V (85% der Hersteller-Angabe).
  • 180W 12V, 15A Zigaretten-Anzünder Steckdose
  • Saubere 50Hz Sinuswelle mit 500W Dauerleistung (700W Spitzenleistung 3Sek.)
  • Sichere Schuko-Steckdosen nach deutschem Standard. Nicht diese für Kinder-Finger unsicheren, universellen Steckdosen, die viele Solar-Generator Varianten sonst benutzen.
  • Kann während des Ladens betrieben werden
  • Die TRAVELBOX 500 plus kann während des Ladens betrieben werden. Damit kann sie als Notstromversorgung mit unterbrechungsfreier Stromversorgung / USV eingesetzt werden. Die Ansprechzeit liegt dabei bei =< 5ms.
  • Gerät darf benutzt werden, bis es automatisch abschaltet (Schutz vor Tiefentladung des Akku). Das ist nicht mit vielen Geräten dieser Klasse möglich. Bei einigen steht sogar in der Anleitung, dass man bei Erreichen der untersten Markierung das Gerät abschalten soll.
  • Schnelllade-Anschluss mit max 10A Ladeleistung.
  • robust, klein, leicht (nur 6kg)

Der wichtigste Vorteil liegt sicher darin, dass am 12V Zigarettenanzünger Anschluss ganze 15A betrieben werden können. Das sind bei 12V immerhin 180W.

Notstrom-Aggregat

Die TRAVELBOX 500 plus kann zudem während des Ladens betrieben werden. Damit kann sie als Notstromversorgung mit unterbrechungsfreier Stromversorgung oder als USV eingesetzt werden. Die Ansprechzeit liegt dabei bei weniger als 5ms.

Lüfter

Sie ist zudem sehr leise, da die beiden Lüfter in meinen Tests nie angelaufen sind. Nicht beim laden oder entladen. Dieser Vorteil ist nicht zu verachten, da Du im Minicamper sicher keinen lauten Akku haben möchtest.

Es gibt viele andere Powerstation – wie der PowerOak AC50S oder der Goal Zero Yeti 400 – die bereits bei Zimmertemperatur einen sehr lauten Lüfter im Betrieb und beim laden haben. Direkt neben der PowerOak AC50S Power Station beträgt der Geräuschpegel des Lüfters sogar rund 60 dB, was ich persönlich sehr laut finde. Am besten höre ich einfach nichts, dann nervt es auch nicht. 

Wandler mit reiner Sinuswelle

Am 230V Ausgang liefert sie eine saubere 50Hz Sinuswelle mit 500W Dauerleistung. Für 3 Sekunden kann sie eine 700W Spitzenleistung abgegeben. Durch die reine Sinuswelle, ist das Betreiben von Notebook Netzteilen usw. an der Steckdose problemlos möglich.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Box von einem großen deutschen Unternehmen vertrieben wird, sodass sie auch unter europäischen Richtlinien getestet und für sicher befunden worden.

Aktuell nicht lieferbar. Hier geht es zur Alternative »

TRAVELBOX 500 plus Leistungstest

Ich habe am 230V Ausgang der TRAVELBOX 500 plus eine Leistung von 473Wh gemessen. Das sind 85% der Herstellerangaben. Das ist eine sehr gute Leistung. Mein Test der PSB5 von Suaoki hatte 81% der angegebenen Leistung. Die Goal Zero Yeti 400 hatte nur 61%.

Ersatzteil-Verfügbarkeit

Du kannst Ersatzteile einfach und unkompliziert in Deutschland bestellen. Es gibt eine deutsche Service Mail und Rufnummer.

Schutzart IP 23

Zu dieser Schutzklasse gehören Geräte, die im Feuchtraum oder Außenbereich unter entsprechendem Wetterschutz verwendet werden können. Schutz gegen Sprühwasser ist bei der Schutzart IP23 gegeben, allerdings nicht gegen direktes Spritzwasser durch beispielsweise Regen.

Sicherheit & Zertifizierungen

In der Anleitung steht, dass die verantwortliche Firma T.I.P. versichert, dass das Produkt diese aufgeführten EU-Richtlinien erfüllt und damit in Deutschland auf dem Markt gebracht werden kann: 2014/35/EU, 2014/30/EU, 2011/65/EU und UN38.3

2014/35/EU Niederspannungsrichtlinie

Die Niederspannungsrichtlinie dient dem Zweck, ein hohes Schutzniveau von elektrischen Geräten bezüglich Gesundheit und Sicherheit von Menschen, Haus- und Nutztieren und Gütern zu gewährleisten

RICHTLINIE 2014/30/EU

zur Harmonisierung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über die elektromagnetische Verträglichkeit. Unter diese Richtlinie fallen Produkte, die beim Inver­kehrbringen neu auf den Markt der Union gelangen; das bedeutet, dass es sich entweder um neue, von einem in der Union niedergelassenen Hersteller erzeugte Pro­dukte oder neue oder gebrauchte Produkte handelt, die aus einem Drittland eingeführt wurden.

RICHTLINIE 2011/65/EU

zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten

UN38.3 Batterie Shock Test

Der so genannte UN 38.3 Test stellt sicher, dass Lithium-Batterien und -Zellen gefahrlos versandt und transportiert werden können. Der Test soll daher die Bedingungen, denen Lithiumbatterien während eines Transports ausgesetzt sind, simulieren.

Ausgangsspannung an den 12V Ausgängen

Die Ausgangsspannung an den 12V Ausgängen ist von Ladezustand der TRAVELBOX 500 plus abhängig und variiert zwischen 12,3V und 9,4V. Dafür liefert die aber auch volle 15A (180W) Leistung aus dem Zigarettenanzünder-Anschluss. Für die meisten Anwendungen reicht das völlig aus. Solltest Du ein Gerät besitzen, welches hier „empfindlich“ auf die kleine Unterspannung reagiert (z.B. ein Kompressor Kühlschrank), so gibt es im Zubehör einen DC-Stabilisator (Art. Nr. 68052). Ich persönlich bin froh, dass der hier optional erhältlich ist und dadurch die Box günstiger wird.

PD USB-C Ausgang

Nur 18W am USBC Ausgang. Reicht nicht zum Laden von Notebooks. Hier wird der Einsatz des mitgelieferten 230V Ladegeräts notwendig. Das erzeugt durch die zwei Umwandler natürlich einen höheren Verlust. Aber selbst eine PowerOak AC50S hat nur 40W, die ebenfalls zum laden von Notebook ungeeignet sind.

Aktuell nicht lieferbar. Hier geht es zur Alternative »


Letzte Änderung:

Viktor Dite aka Technickr

Hi, ich bin Viktor - Dipl. Informatiker mit einem Faible für digitale Medien. Man nennt mich auch gern mal den Technickr, denn ich zeige den Leuten mit Leidenschaft coole Technik-Gadgets, die ihr Leben auf eine sinnvolle Weise bereichern können und das investierte Geld wert sind. Ich teile meine Leidenschaft mit Dir bereits seit 2006 auf diesem Blog und betrachte mich als Digital Native seit 1995.

Wer bin ich und was mache ich? Dipl. Informatiker seit 2010 | Digital Native seit 1995 | Content Creator | Affiliate | SEO | Social Media Management & Advertising | Media & Design Coordination | HighTicket eCommerce Shop Betreiber für Schlafoptimierung | Biohacker