tar.gz entpacken mac

Wie entpacke ich eine tar.gz Datei auf dem Mac?

Auf dem Mac lässt sich eine tar.gz Datei im Prinzip genau so entpacken wie unter Linux: tar.gz entpacken im Terminal

geht es auch einfacher?

Ab OSX 10.6 kannst Du einfach mit einem Doppelklick auf eine tar.gz Datei im Finder mit dem internen Archivierungsprogramm die tar.gz entpacken auf dem mac.

  • Veröffentlicht in: Mac

tar.gz packen

Packen mit tar gzip

Hier ist die Optionsreihenfolge, die Du beim packen von tar.gz Dateien eingeben musst:

tar.gz packen von Verzeichnissen

tar cfvz [ARCHIV].tar.gz [VERZEICHNIS]

tar.gz packen von mehreren einzelnen Verzeichnissen

tar cfvz [ARCHIV].tar.gz [VERZEICHNIS1] ... [VERZEICHNISn]

tar.gz packen von einzelnen Dateien

tar cfvz [ARCHIV].tar.gz [DATEI1] [DATEI2] ... [DATEIn]

Das bedeuten die tar.gz packen Optionen

-c create: neue tar.gz Datei erzeugen
-v verbose mode: alle Dateien werden beim packen angezeigt
-f eine Datei wird angegeben, die gepackt wird
-z tar mit gzip packen

Auslassen von einzelnen Ordnern

  • Veröffentlicht in: Linux

Favicon einbinden in WordPress

Kurzbeschreibung

Entwerfe ein quadratisches gif, png, jpg und gehe dann auf folgende Seite, die Dir aus dem eben entworfenen Bild ein favicon.ico macht (einfach bild hochladen – create icon – dowloaden – speichern – fertig): FavIcon Generator

Nun lade dir das favicon in dein WordPress Server hoch. Dann gehe in deine header.php und gib folgenden code ein:

<link href="URL/favicon.ico" rel="shortcut icon" />

dann einfach den Browser neu starten und schon müsste euer Favicon in der Adresszeile auftauchen. Falls das favicon nicht angezeigt wird, musst Du das favicon einmal in der Browserzeile manuell aufrufen, damit der Browser seinen Cache löscht: http://[URL]/favicon.ico

Weiterlesen: Favicon einbinden in WordPress »

Sind Datenschutzhinweise auf Webseiten sinnlos?

Aktueller Lage nach im Internet sind mittlerweile alle Dienste wie Google Analytics, Google Adsense, Facebook Buttons, Amazon Links, irgendwelche nachladbaren Pixel und und und … dazu verdammt seine Herrschaften – die Seiteninhaber also – in böses Licht zu stellen. Das sagen zumindest aktuell Datenschützer. Gehen die Datenschützer nun gegen alle vor? Alle Dienste haben eins gemeinsam. Sie tracken die IP Adresse des Besuchers und machen damit irgendwas. Niemand weiß genau was, sagen die.

Wer keine Datenschutzerklärung auf der Webseite hat ist schon mal arg arm dran. Kanonenfutter quasi. Darin muss ich darauf hinweisen, dass ich diese Dienste nutze. Blödsinn!
Wenn ich als Besucher eine Seite besuche, und die Datenschutzhinweise lese ist alles schon passiert. Ich stehe schon auf allen Logs mit meiner IP. Spätestens im Server Log. Da hilft es auch nichts in der Datenschutzerklärung zu lesen, dass die Seite Trackt oder ich das ganze Tracking deaktivieren könnte. Ich wurde schon ertappt. Aus die Maus!

Aus diesem Grund sind für mich Datenschutzhinweise völliger Blödsinn.

Welches Linux auf Netbooks

Ich habe gestern mein Asus 1016p bekommen, dass ein Windows 7 Starter als OS vorinstalliert verpasst bekommen hat.

Die ersten Eindrücke

Ich weiß ja nicht wer da so die Vorinstallation DVDs erstellt, aber irgendwie haben die alle eines gemein. Es wird einfach alles draufgeklatscht was da ist, was? Das arme Netbook hat ja schon so kaum Leistung und muss sich mit diversen Programmen im Speicher rumschlagen, die sowoeso niemand braucht!
Weiterlesen: Welches Linux auf Netbooks »

  • Veröffentlicht in: Linux

Gemeinsam Helfen!

“Der Welttag der Kranken wurde 1993 anlässlich des Gedenkens an alle von Krankheiten heimgesuchten und gezeichneten Menschen von Papst Johannes Paul II. eingeführt. Er wird jährlich am 11. Februar begangen.”

Die besten PR Portale im Web

Die besten PR Portale im Web


Aktueller Hinweis: Dieser Artikel stammt aus dem Jahr 2012. PR-Meldungen, egal über welches Portal, sind spätestens ab dem Google Update in 2014 KEIN SEO Mittel (mehr). Am besten Ihr unterlasst jegliche Verbreitung von Werbung über solche PÜR-Portale, wenn ihr keine manuelle Abstrafung von Google bekommen wollt. Ich spreche aus eigener, böser Erfahrung damit.

In der letzten Zeit habe ich schon zwei Artikel darüber gelesen, welches Online PR Portal denn nun das Beste sei. Bei den interessantesten Artikeln gehen die Bewertungskriterien weit auseinander.

Während der Blogtrainer die Anzahl der Beiträge im Portal als Leitzahl für die Güte nimmt, jagen die Internetkapitäne die zahlreichen PR-Portale durch diverse SEO Tools. Weder der eine noch der Andere berücksichtigen aber weitere Faktoren wie Backlinkpflicht oder dofollow Links. Schade eigentlich. Damit ist so ein schöner Test wie bei den Internetkapitänen wieder nonsense, da die maschinellen Ergebnisse nicht auf echte Tauglichkeit überprüft werden.

Ok, vielleicht ist so ein Test ja auch für freie Veröffentlichung zu viel Arbeit. Aber in einem Magazin könnte ich es mir durchaus vorstellen, dass ein detailierterer Test auf Interesse stoßen könnte.

Auf jeden Fall habe ich mal ein und die selbe Pressemitteilung auf den beiden „besten“ Portalen beider Artikel veröffentlicht und komme zum folgendem Schluss:

Weiterlesen: Die besten PR Portale im Web »

Bling Bling Effekt mit jQuery

Ich habe für ein neues Projekt länger nach einem „Bling Bling“ Effekt für jQuery gesucht, der einem Bild den Eindruck geben kann, als würde es von einer Glasoberfläche bedeckt werden und jemand würde die Fläche hin und wieder leicht wenden, so dass darin Spiegelungen zu sehen scheinen (siehe Video). Eines Tages zeigte mir dann meine Kollegin ShineTime.

Eigentlich ist ShineTime eine Fotogallerie mit netten jQuery Effekten — beinhaltet aber eben diesen Effekt den ich so lange gesucht habe! Wenn ich mir für meine Zwecke den Code dazu aber anschaue, werde ich gleich von einer Lawine an jQuery code überrollt. Also habe ich den Code wirklich auf das wesentlichste abgespeckt und möchte euch zeigen, wie einfach dieses „Bling Bling“ umgesetzt werden kann.

Weiterlesen: Bling Bling Effekt mit jQuery »

Sind Mega Menüs oder Fly Out Navigation schädlich fürs Google Ranking?

Markus Hövener hat mich in der aktuelle Suchradar Ausgabe 26 mit einer Feststellung, die im Netz nur wenig bekannt ist, aber üble Konsequenzen haben könnte, ganz schön verunsichert.

Es geht um sogenannte „Fly Out Navigation“ oder „Mega Menüs“. Wie heutzutage schon üblich, werden mittels Mega Menüs große Teile der Webseite innerhalb des Menüs manuell strukturiert. An sich eine schöne Sache. Nützlich ebenfalls, wenn man es richtig macht.

Allerdings besteht eventuell ein hohes Risiko aus SEO Sicht.
Weiterlesen: Sind Mega Menüs oder Fly Out Navigation schädlich fürs Google Ranking? »

Speedport W504V: T-Online DSL Business Einstellungen


In diversen Foren nachzulesen, ist die Einrichtung des T-Online DSL Business Anschlusses narrensicher. Einfach die zugesandte Kennung in den Speedport W504V eingeben, fertig. Denkste!

Beim Speedport W 504V gibt es da nämlich eine Besonderheit. Die Zugangsdaten müssen bei der Providerauswahl "Andere Provider" und nicht unter "T-online" eingegeben werden. Also, der DSL-Anschluss ist top, passt nur bei der Einrichtung auf.

Kuriosität beim Passwort

Bei den zugesandten Unterlagen steht, dass man sein Passwort möglichst bald ändern sollte. Klar. Immer doch. Gesagt getan. Wer kann hier aber ahnen, dass in der Routerkonfiguration trotzdem das originale Passwort und nicht das geänderte eingegeben werden muss? Sicherlich niemand. Fast wäre mir dies zum Verhängnis geworden, da ich einen entfernten Router konfigurieren musste, der bei der Eingabe des falschen Passworts natürlich nicht mehr erreichbar gewesen wäre.
–jetzt ist es schon seit ca. 6 Monaten so!

SQL Query zum Finden von Duplikaten

Ich vergesse immer wieder wie es funktioniert. Dabei ist es doch so einfach.
Die SQL Abfrage:

SELECT A.uid, B.uid, A.name, A.first_name 
FROM table_name AS A 
JOIN table_name AS B  
ON ( A.name = B.Name 
   AND A.first_name = B.first_name 
   AND NOT (A.uid = B.uid)  
   )
ORDER BY A.name

Es geht auch einfacher:

SELECT * FROM table GROUP BY dup_feld having count(*) > 1

gibt alle Datensätze aus, die mehr als einmal vorhanden sind. Wobei dup_feld das Feld ist, wo das Duplikat drin gesucht wird. Es können mehrere Felder zugleich eingeschlossen werden.