Großer Lavalier Mikrofon Funk Test – beste Lavalier Mikrofon Funkstrecke für möglichst wenig Geld

Auf der Suche nach einer verlässlichen Lavalier Mikrofon Funkstrecke für Business-relevante Videoaufnahmen habe ich ein paar interessante Lavalier Funk Mikrofon Tests durchgeführt. Dabei ist mir besonders ein Lavalier Mikrofon aufgefallen, mit dem Du für möglichst wenig Geld eine sehr gute Mikrofon Funkstrecke aufbauen und nutzen kannst. Aktueller Preis: nur 150€ – lese den Beitrag um zu erfahren welche günstige Mikrofon Funkstrecke ich Dir empfehlen kann.

Wireless Lavalier Mikrofon Funk Test

Ich habe folgende wireless Lavaliermikrofone getestet

Das ist meine Liste der von mir getesteten wireless Lavaliermikrofone. Die Reihenfolge spiegelt meine TOP 8 Liste dar. Das erste ist meiner Meinung nach das beste und das letzte ist das schlechteste. Meine Definition von „beste“ resultiert aus der reinen Audioqualität der Funkstrecke.

  • Rode Filmmaker Kit (2,4GHz)
  • Azden Pro XD (2,4GHz)
  • Comica CVM-WS50 (UHF)
  • Boya BY-wm6 (UHF)
  • Samson Stage XPD1 wireless Lavalier Microphone (2,4GHz)
  • Boya BY-WM4 (2,4GHz)
  • Sena BT10-01 Bluetooth Mikrofon
  • Apple Airpods (Bluetooth)

Manche der Wireless Lavalier Mikrofon Funk-Strecken sind in Deutschland nur professioneller Nutzung vorbehalten und müssen angemeldet werden. Das sind alle im Test vorgestellten UHF Funkstrecken. Die 2,4 Ghz Varianten hingegen sind frei nutzbar und müssen nicht angemeldet werden.

Eigentlich habe ich für Dich nur zwei Empfehlungen

Wenn Du 100% Zuverlässigkeit brauchst, dann kaufe das RODE Filmmaker Kit. Damit bist Du auf der absolut sicheren Seite und bekommst definitiv die beste Audio-Funk-Übetragung fürs Geld.

Wenn Du allerdings günstig eine möglichst gute Lavalier Mikrofon Funkstrecke haben möchtest und bereits ein gutes Lavalier Mikrofon besitzt – wie z.B. das RODE SmartLav+ – dann solltest Du zum Azden Pro XD greifen. Das ist perfekt sobald Du ein anderes Lavalier Mikrofon als das beigelieferte nutzt.

Getestete Lavalier Mikrofon Funkstrecken

Rodelink RODE Filmmaker Kit

Das RODE Filmmaker Kit ist mein absoluter Favorit. Es bietet eine sehr gute Audio-Übertragungsqualität und ist sehr zuverlässig, da die Batterien im Betrieb ausgetauscht werden können und mehrere Kanäle zur Übertragung genutzt werden können. Dadurch minimieren sich die Störquellen und Du hast nie einen „leeren Akku“.

Produkte von Amazon.de

  • Lizenzfreies 2,4GHz Band ohne jegliche Zusatzkosten und Anmeldung
  • Sehr gute Reichweite ohne jegliche Aussetzer oder einer „zerhackten Stimme“
  • Wird mir 4x AA-Batterien betrieben. Das macht die Geräte zwar klobig, lässt aber die „Pausen zum Aufladen“ gering. Einfach Batterien tauschen und schon geht es weiter. Bei Geräten mit eigenem Akku muss im Fall der Fälle der Akku erst nachgeladen werden
  • Mehrere Kanäle zur Auswahl. Ist ein Kanal gestört, kann ein anderer genutzt werden
  • Funktioniert prima mit einem iPhone mit Lightning mittels dem Apple-Lightning Kopfhörer Adapter. Keine weitere Adapter-Kabel notwendig.
  • Teuerste Funkstrecke im Test.

Mein ausführlicher Test im Video: RODE Filmmaker Kit vs. Comica CVM-WS50

Azden PRO-XD

Das Azden PRO-XD ist ein Kompromiss zwischen Preis und Funktion.

Produkte von Amazon.de

  • Lizenzfreies 2,4GHz Band ohne jegliche Zusatzkosten und Anmeldung
  • Sehr gute Audio-Übetragungsqualität sofern Du das originale Mikrofon gegen ein besseres austauschst
  • Schön klein und leicht, perfekt um es immer in der Tasche dabei zu haben.
  • Funktioniert prima mit einem iPhone mit Lightning mittels dem Apple-Lightning Kopfhörer Adapter. Keine weitere Adapter-Kabel notwendig.
  • Nur ein Kanal zur Auswahl. Ist ein Kanal gestört (z.B. durch viele WiFi Geräte in der Umgebung), kann kein anderer Kanal genutzt werden und Du kannst die Aufnahme vergessen.
  • Sehr schlechtes Original Lav Mikrofon. Lässt sich aber mit gegen einen beliebigen Lav austauschen – wie bspw. dem RODE SmartLav+ (45€) – damit hört es sich dann einfach perfekt an.
  • Du bist an die Akkulaufzeit und die Zellenlebensdauer der internen Akkus gebunden. Wenn der Akku leer ist, muss er erstmal nachgeladen werden. Ein Austausch ist nicht möglich.

Mein ausführlicher Test im Video: Azden PRO-XD Wireless Lavalier Test

Comica CVM-WS50

Das Comica CVM-WS50 war eigentlich mein absoluter Favorit. Es ist günstig, gut und so klein, dass Du es immer dabei haben kannst. Darf aber in Deutschland ohne Anmeldung und Gebühren nicht genutzt werden.

  • Sehr gute Audio-Übertragungsqualität mit dem beigelieferten Mikrofon.
  • Dient gleichzeitig als Smartphone Stativ.
  • Lässt sich am einfachsten mit einem Smartphone nutzen, da im Betrieb das Comica und das Smartphone fest miteinander verbunden sind.
  • Schön klein und leicht, perfekt um es immer in der Tasche dabei zu haben.
  • Mehrere Kanäle zur Auswahl. Ist ein Kanal gestört, kann ein anderer genutzt werden
  • Funktioniert prima mit einem iPhone mit Lightning mittels dem Apple-Lightning Kopfhörer Adapter. Keine weitere Adapter-Kabel notwendig.
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Nutzt die UHF Frequenz 470 MHz – 790 MHz. Diese ist in Deutschland Gebührenpflichtig (einmalig 130€ + 10€ jährlich). Die Nutzung muss angemeldet werden!
  • Du bist an die Akkulaufzeit und die Zellenlebensdauer der internen Akkus gebunden. Wenn der Akku leer ist, muss er erstmal nachgeladen werden. Ein Austausch ist nicht möglich.

Mein ausführlicher Test im Video: RODE Filmmaker Kit vs. Comica CVM-WS50

Samson Stage XPD1

  • Lizenzfreies 2,4GHz Band ohne jegliche Zusatzkosten und Anmeldung
  • Extrem leise. Ich musste den Ton im Transmitter und in der Kamera voll aufdrehen und dann zusätzlich noch in der Postproduction auf 200% anheben um eine vernünftige Lautstärke zu bekommen
  • Sehr schlechte Reichweite. Teilweise schon bei 5m Aussetzer (wenn der Sender sich hinter dem Körper befindet – was er meistens tut).
  • Kann nur mittels eines USB to Lightning Adapters von Apple (39€) am iPhone >= 7 betrieben werden

Mein ausführlicher Test im Video: https://youtu.be/_LHMzznnV3g

Saramonic UW9

Nutzt die UHF Frequenz 514 MHz – 596 MHz. Diese ist in Deutschland Gebührenpflichtig (einmalig 130€ + 10€ jährlich). Die Nutzung muss angemeldet werden! Aus diesem Grund habe ich es nicht getestet!

Boya BY-WM6

Das Boya BY-WM6 nutzt das 576 – 599MHz UHF Band. Diese UHF Frequenzen, sind in Deutschland anmeldepflichtig und für professionelle Audio-Übertragung vorgesehen (einmalig 130€ + 10€ jährlich). Die Nutzung muss angemeldet werden! Ich habe mein Boya BY-WM6 Testgerät deswegen wieder zurückgeschickt.

Das Boya BY-WM6 Kann nicht mit dem iPhone genutzt werden

Ausführlicher Test: Boya BY-WM6 Test auf Soundqualität im Vergleich zum RODE SmartLav+ und Boya BY-BM1 Mikrofon

Boya BY-WM4

  • Lizenzfreies 2,4GHz Band ohne jegliche Zusatzkosten und Anmeldung
  • Sehr günstig
  • Sehr starkes Grundrauschen mit einem deutlichen Brummen. Lässt sich etwas unterdrücken, aber bleibt dennoch hörbar.

Mein ausführlicher Test im Video: https://youtu.be/bFeoRoeaBNU

Sena BT10-01 Bluetooth Mikrofon

  • Sehr schlechte Audioqualität. Für Videoaufnahmen völlig ungeeignet

Mein ausführlicher Test im Video: Sena BT10-01 Bluetooth Mikrofon

Apple Airpods als Bluetooth Mikrofon

  • Schlechte Audioqualität. Für Videoaufnahmen ungeeignet

Mein ausführlicher Test im Video: https://youtu.be/mI8ijyzR2Ak

Wireless Lavalier Mikrofone als Funkstrecke am iPhone nutzen

Das RODE Filmmaker Kit, das Azden PRO-XD und das Comica CVM-WS50 Funktionieren prima mit einem iPhone mit Lightning mittels dem Apple-Lightning Kopfhörer Adapter. Keine weitere Adapter-Kabel notwendig.

Sennheiser XSW-D Portable oder Rode Wireless GO Funk Lavalier Mikrofon?

Autor: Viktor Dite

Veröffentlicht am: 24.01.2019

Letztes Update: 23.04.2019

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.