Azden Pro-XD Wireless Lavalier Funk Mikrofon Test & wichtiger Tip für besseren Klang und Reichweite

Viele Tests des Azden Pro-XD wireless Mikrofon zeigen wie schlecht die Soundqualität davon klingt und wie oft es Sound Drop-offs bekommt.

Schuld daran ist aber nur das Lavalier Mic selbst (die günstigste Komponenten an der Funkstrecke). Tauschst Du es gegen ein anderes aus (bspw. das RODE SmartLav+ oder Amazon Basics) dann hört sich das Azden Pro-XD durchaus sehr gut an und hat auch eine akzeptable Reichweite. Ich beweise es Dir in diesem Video.

Im Film verwendete Mikrofone

Azden Pro-XD Funk Lavalier Mikrofon: https://amzn.to/2Pb8eTz
Rode SmartLav+ https://amzn.to/2RkfCOs
Rode Rodelink Filmmaker Kit: https://amzn.to/2Pb1Qvn

RODE Filmmaker Kit

  • Austauschbare Batterien, dadurch jederzeit betriebsbereit (2x AA im Sender und Empfänger)
  • Sehr Gute Audio-Qualität. Gar nicht vom Kabelgebundenem RODE SmartLav+ zu unterscheiden
  • Keinerlei Aussetzer bisher
  • Ausgewogene Audio Qualität, die Höhen und Tiefen gut darstellt
  • Keinerlei Grundrauschen zu hören
  • Sehr klobig und dick. Das dickste und größte Funk-Lavalier Mikrofon, dass ich getestet habe. (Dafür aber das beste in der Soundqualität und Reichweite)
  • Der aktuelle Preis liegt bei etwa 320€

Azden Pro XD

  • Sehr Gute Audio-Qualität wenn das Lavalier Mikrofon, welches dabei ist, gegen ein anderes getauscht wird. z.B das RODE Smartlav+.
  • Sehr gute Audioqualität in den Höhen (Nur in Verbindung mit dem RODE SmartLav+ Lavalier Mikrofon). Die Tiefen meiner Stimme werden leider etwas unterdrückt.
  • Günstig. Der aktuelle Preis liegt bei etwa 220€
  • Interner Akku. Wenn leer, dann leer. Eine volle Ladung dauert je nach Ladegerät 2-3 Stunden.
  • Manchmal Aussetzer, die nur durch Neustart des Senders und Empfängers behoben werden konnten
  • Starkes Grundrauschen mit dem originalen Lavalier Mikrofon, hörbares Grundrauschen mit anderen Lavalier Mikrofonen

Disclaimer

In diesem Video findest Du keine bezahlte Promotion.
Alle im Video verwendeten Geräte sind von mir selbst gekauft worden.

Autor: Viktor Dite

Veröffentlicht am: 30.11.2018

Letztes Update: 01.12.2018

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.