Reely Genii Mini im Test – so gut schneidet die 250g GPS Kamera-Drohne ab

Die Reely Genii Mini Drohne ist eine von Conrad rebrandete JJRC X9PS Drohne, die Conrad schon eine Weile unter diesem Namen verkauft und jetzt auch von der Stiftung Warentest am 15.12.2021 getestet wurde. Im Prinzip ist es eine optimierte JJRC X9 Drohne, die zudem auf ein Gewicht von 249g gebracht wurde, sodass sie auch ohne Drohnenführerschein geflogen werden kann. Es ist also eine Drohne mit GPS und Kamera Gimbal unter 250g, die es so noch nicht oft in guter Qualität gibt.

Drohne Reely Genii Mini im Test

Reely Genii Mini im Test der Stiftung Warentest

Die Test.de hat die Reely Genii Mini zusammen mit 10 anderen Drohnen getestet. Im Prinzip war die Drohne im Test konkurrenzlos, da sie die einzige Drohne mit GPS und Kamera Gimbal unter 300€ war. Hier wurde sie unter anderem mit der Testsiegerin DJ Mavic Air 2S verglichen und bekam trotzdem ein befriedigendes Ergebnis.

Auch meine Erfahrung deckt sich mit diesem Test. Die Reely Genii Mini ist nicht die beste Drohne, die ich in meinen Tests schon mal hatte, aber für den Preis von aktuell 179€ dennoch absolut Spitze!

Reely Genii Mini Drohne deutscher Shop

Interessanterweise kostet Sie in der Super Combo mit Tasche, drei Akkus und vielen Austausch-Propellern sogar noch weniger als einzeln:

Reely Genii Mini Drohne als Flymore Combo deutscher Shop

Reely Genii Mini im Test als Original JJRC X9PS

Günstige Einsteigerdrohne JJRC X9PS Test: Foto, Video, Reichweite, Flugzeit, Preisvergleich

Die Reely Genii Mini Drohne aka. JJRC X9PS ist eine optimierte JJRC X9 Drohne und wiegt jetzt weniger als 250 Gramm. Dementsprechend gelten beim Flug einfachere gesetzliche Vorschriften als noch bei der JJRC X9. Außerdem wurde das Gimbal System noch mal überarbeitet und verbessert. Das bedeutet, dass die Videos jetzt noch besser stabilisiert werden und die Video Qualität außerdem noch mal deutlich verbessert worden ist.

Optical Flow Sensor

An der Unterseite der Reely Genii Mini Drohne befindet sich ein optischer Strömungssensor. Das bedeutet, dass wir die Drohne in Innenräumen fliegen können, zum Beispiel in einem Haus oder einer Wohnung.

Kamera, Gimbal und Akku

Die Reely Genii Mini Drohne nimmt außerdem Videos in Full HD Format auf, mit 24 Bildern pro Sekunde. Fotos nimmt die Drohne in 4K auf. Die Fotos und Videos werden auf einer SD-Karte gespeichert. Der Akku hält die Drohne für eine Flugzeit von 21 Minuten in der Luft.

Fernbedienung

Die Fernbedienung ist recht einfach und leicht zu bedienen. Wir benötigen auch keine zusätzlichen Batterien für die Fernbedienung, da sie einen eigenen Akku hat, der über einen USB-Anschluss aufgeladen wird. Das Aufladen dauert etwa 120 Minuten.

Sicher durch GPS und automatisches Return to Home

Durch Drücken der Return-to-Home-Taste können wir die Drohne jederzeit zu ihrem Startpunkt zurückschicken. Das GPS-Modul der Drohne speichert die Startposition. Wenn die Verbindung zwischen der Fernsteuerung und dem Fluggerät während des Fluges unterbrochen wird, kehrt sie automatisch zu ihrem Ausgangspunkt zurück. Wenn der Akku zur Neige geht, kommt die Drohne ebenfalls automatisch zum Startpunkt zurück.

Fazit zur Reely Genii Mini Drohne

Meiner Meinung nach ist das eine der besten Einsteiger Drohnen, die wir aktuell zu diesem Preis von gerade 159 Euro auf dem Markt bekommen.

Das Gimbal-System macht einen akzeptablen Job. Natürlich sind die Videoaufnahmen noch etwas wackelig und nicht so gut wie die des DJI Mini. Das Ganze ist noch nicht so perfekt, wie wir es zum Beispiel von der DJI Mavic Mini oder DJI Mavic Pro kennen. Aber diese kosten doppelt so viel

Die Flugdauer von knapp 19 bis 20 Minuten ist für eine Drohne in dieser Preisklasse sehr akzeptabel. In der Praxis funktionieren die Funktionen Intelligent Active Track und Orbit wunderbar. Das ist etwas, was die DJI Mini nicht leisten kann.

Die Reely Genii Mini Drohne ist also für diejenigen, die noch nie eine Drohne geflogen haben oder einfach ausprobieren wollen, wie es sich anfühlt, eine Drohne zu fliegen eine sehr gute Anfängerdrohne, die schnell Lust auf mehr macht.


Letzte Änderung:

Viktor Dite aka Technickr

Wer bin ich und was mache ich? Dipl. Informatiker seit 2010 | Digital Native seit 1995 | Content Creator | Affiliate | SEO | Social Media Management & Advertising | Media & Design Coordination | HighTicket eCommerce Shop Betreiber für Schlafoptimierung | Biohacker