CarpodGo T3: wireless CarPlay und Android Auto im Handumdrehen nachrüsten

Viktor Dite, Autor des Beitrags

Von - Publiziert in Carplay
Dipl. Informatiker und Tech-Blogger seit 2006.


Ich möchte euch heute ein neues, kabelloses CarPlay- und Android Auto-Display vorstellen – das CarpodGo T3. Das tolle an diesem Display ist, dass ihr drahtloses CarPlay und Android Auto in fast jedem Fahrzeug nachrüsten könnt. Es bietet eine bequeme, kabellose Verbindung zwischen eurem Smartphone und dem Display sowie dem Radio, sodass ihr einfach auf Navigation, Musik- und Kommunikations-Apps zugreifen könnt, ohne dass zusätzliche physische Kabel erforderlich sind.

CarpodGo T3: wireless CarPlay und Android Auto im Handumdrehen nachrüsten

Solltet Ihr ungern lesen und lieber den Beitrag als Video ansehen, dann findet Ihr am Ende des Beitrags auch ein passendes Video.

Ich habe mir verschiedene Alternativen angeschaut, bin aber durch ein Video von Sebastian vom TechnikLoft auf das CarpodGo T3 aufmerksam geworden. Seine Argumente haben mich überzeugt, also habe ich beim Hersteller nach einem Testgerät angefragt. Die folgenden Informationen basieren auf meiner eigenen Erfahrung und Begeisterung für das Produkt.

Vorteile des CarpodGo T3 Display

Standout-Funktionen des CarpodGo T3 Displays

Das moderne, schicke Design des CarpodGo T3 Display fällt sofort auf. Es verfügt über ein 8,9-Zoll-Display, abgerundete Kanten und einen minimalistischen Look, was es perfekt für das Interieur eures Fahrzeugs macht. Das Display ist dünn, leicht und lässt sich nahtlos ins Armaturenbrett einfügen.

CarpodGo Display-Only Mode erklärt

Ein weiteres Highlight des CarpodGo T3 Displays ist der Display-Only-Modus, der eine stabile Verbindung ermöglicht. Im Display-Only-Modus wird die Verbindung zwischen Display und Autoradio aufgeteilt, wobei der Ton per Bluetooth direkt zum Radio und das Bild drahtlos auf das Display übertragen wird. Das sorgt für eine stabile Verbindung und umgeht die häufigste Fehlerquelle.

Egal, ob euer Auto über Bluetooth verfügt oder nicht, das CarpodGo T3 bietet verschiedene Anschlussmöglichkeiten, darunter einen AUX-Ausgang und einen FM-Transmitter, sodass ihr es problemlos in jedem Fahrzeug nutzen könnt. Und mit dem USB-C-Anschluss lässt sich das Display problemlos an einem vorhandenen USB-Port im Auto betreiben.

Zu den intelligenten Funktionen des CarpodGo T3 gehört die Helligkeitssteuerung, die verhindert, dass das Display durch entgegenkommende Scheinwerfer aufgehellt wird, indem sie die Helligkeit zeitgesteuert und nicht nur über einen Lichtsensor regelt. Außerdem ermöglicht die magnetische Halterung eine einfache Befestigung und Demontage, falls ihr das Display beim Parken lieber unsichtbar verstauen möchtet.

Auch für Tesla-Fahrer

CArpodGo T3 auch für Tesla geeignet

Das CarpodGo T3 kommt sogar in einer speziellen Version für Tesla-Fahrer, komplett mit angepassten Halterungen und Kabeln für das Tesla Model 3. Auch das Startlogo des Displays kann individuell angepasst werden, um das Logo eures Fahrzeugherstellers anzuzeigen – eine charmante Kleinigkeit, die das Gesamterlebnis abrundet.

Hier noch einmal die Vorteile des CarpodGo T3 Displays im Überblick:

  • Schnelle Einsatzbereitschaft (12 Sekunden)
  • Display-Only-Modus, der eine stabile Verbindung ermöglicht.
  • IPS-Display mit 1920×720 Pixeln, 700 Nits Helligkeit und 230ppi
  • Großer Blickwinkel für Top-Bildqualität
  • Unterstützung von Siri und anderen Sprachassistenten
  • Kompatibel mit allen gängigen Smartphones
  • USB-C Stromanschluss und AUX-Ausgang
  • Magnetische Halterung für einfaches Anbringen und Entfernen

Warum nicht gleich ein neues Radio?

Eine oft gestellte Frage ist, warum man nicht einfach das Radio gegen ein Modell austauscht, das wireless CarPlay oder Android Auto unterstützt. Die Antwort ist einfach: In vielen Fällen, wie bei Leasing- oder Firmenfahrzeugen, wechselnden Bullis oder LKW und Taxen, ist der Austausch des Radios nicht möglich oder sinnvoll. Hier bietet das CarpodGo T3 die perfekte Lösung, um dennoch nicht auf die Vorteile von wireless CarPlay oder Android Auto verzichten zu müssen.

Wo kann ich das Display kaufen?


Das Display bekommst Du unter www.carpodgo.com – Nutze den Code „CarpodGo T3 Pro Nice“ um $51 zu sparen.
Leider ist es noch nicht in Deutschland direkt verfügbar, lässt sich aber problemlos nach Deutschland liefern.

Fazit

Zusammenfassend ist das CarpodGo T3 Display eine hervorragende Lösung für alle, die drahtloses CarPlay und Android Auto in ihrem Fahrzeug nachrüsten möchten, ohne dabei aufwendige Änderungen vornehmen zu müssen. Dank des schlanken Designs, der hohen Bildqualität und der benutzerfreundlichen Bedienung ist das Display eine ausgezeichnete Wahl für alle, die Wert auf eine verbesserte Smartphone-Integration im Auto legen.

Das CarpodGo T3 Display ist mit allen gängigen Smartphones und Betriebssystemen kompatibel, die CarPlay oder Android Auto unterstützen. Dank des Display-Only-Modus und der Bluetooth-Verbindung bietet das CarpodGo T3 Display eine stabile und zuverlässige Verbindung, die kaum von kabelgebundenen Lösungen zu unterscheiden ist.
Die Helligkeit wird zeitgesteuert statt über einen Lichtsensor geregelt, was Blendungen durch entgegenkommende Scheinwerfer verhindert.

Das Display darf in Deutschland benutzt werden, solange Du Dich an gewisse Regeln hältst. Alle Details dazu findest Du in einem separaten Blogbeitrag samt Video: Sind Carlinkit Carplay und Android Auto Adapter sowie Carpuride-Geräte in Deutschland zugelassen?

Ich hoffe, ich konnte euch das CarpodGo T3 Display etwas näher bringen und würde mich freuen, wenn es euch genauso begeistert wie mich!

Beitrag als ausführliches Video ansehen

Du kannst diesen Beitrag auch als ausführliches Video ansehen


Letzte Änderung: