VirtualBox vmdk to vdi konvertieren

So lässt sich das VirtualBox vmdk Volume Mit Hilfe von VBoxManage zu einem VirtualBox vdi Volume konvertieren:

Die virtuelle Maschine muss dazu ausgeschaltet sein!

Linux & Mac

VBoxManage clonehd Volume.vmdk --format VDI Volume.vdi

Windows XP

cd C:\Programme\Oracle\VirtualBox
VBoxManage.exe clonehd Volume.vmdk --format VDI Volume.vdi

Microsoft SBS 2011 & Windows Server

cd C:\Programme\Oracle\VirtualBox
.\VBoxManage clonehd Volume.vmdk --format VDI Volume.vdi

VirtualBox vmdk gegen vdi austauschen

Jetzt musst Du nur noch in VirtualBox die neue virtuelle Festplatte statt der alten vmdk angeben.
Dazu

  • markierst Du Deine Maschine in VirtualBox
  • gehst auf “Ändern”
  • wählst Massenspeicher und im IDE Controller Deine virtuelle vmdk Festplatte
  • Jetzt löschst Du die virtuelle Festplatte mit dem Laufwerkssymbol mit dem Minus
  • Jetzt legst Du eine neue virtuelle Festplatte mit dem Laufwerkssymbol mit dem Plus an und suchst Deine neue vdi Datei.

fertig!

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hi!

    Danke für die Anleitung.
    Leider hat es bei mir nicht geklappt, aber bevor ich auf Fehlersuche gehe:
    Welche Vorteile hat die Wandlung überhaupt?
    - ist die tatsächliche Größe des Images dann kleiner?
    - läuft die VM schneller?

    Vielen Dank schon einmal!

    Viele Grüße

    Henning

  2. bspw. kannst Du die Größe des Laufwerks nur ändern, wenn es ein vdi Image ist

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>