Mehrere Dateien umbenennen auf dem Mac

Wenn Du nach einer Möglichkeit suchst mehrere Dateien auf dem Mac gleichzeitig umzubenennen und keinen einzigen Cent für neue Software ausgeben möchtest, dann findest Du hier eine Lösung, die Dich vollkommen zufrieden stellen wird! Ich zeige Dir hier in zwei Varianten, wie Du mehrere Dateien umbenennen kannst, ohne dafür irgend eine App kaufen oder installieren zu müssen! Mit Video-Erklärung!


Die erste Variante ist ganz simpel und eignet sich dafür, wenn Du ab und an ein paar Dateien umbenennen möchtest, die alle ein sehr ähnliches Muster im Dateinamen haben. Die zweite Variante ersetzt den kompletten alten Namen der Dateien mit einem neuen und fügt eine laufende Nummer hinzu. Optional kannst Du zusätzlich noch ein Datum auswählen.

  1. Die erste Variante ist ganz simpel und eignet sich dafür, wenn Du ab und an ein paar Dateien umbenennen möchtest, die alle ein sehr ähnliches Muster im Dateinamen haben.
  2. Die zweite Variante ersetzt den kompletten alten Namen der Dateien mit einem neuen und fügt eine laufende Nummer hinzu. Optional kannst Du zusätzlich noch ein Datum auswählen.

Variante 1: Mit Hilfe des Finders mehrere Dateien umbenennen

Man kann mittlerweile ganz eifach mit den Bordmitteln von Mac OSX mehrere Dateien nach einem Muster umbenennen. So geht es:

(Die Variante funktioniert erst ab OSX Yosemite)


Variante 2: Mit Hilfe des Automator mehrere Dateien komplett umbenennen und laufende Nummer hinzufügen

mehrere Dateien umbenennen

Die erste hier vorgestellte Variante hat zwei gravierende Nachteile!

  1. Man muss ein Ersetzungs-Muster finden, dass auf alle Dateien passt
  2. Die Dateien werden nicht automatisch durchnummeriert von 1-x

Abhilfe: Mit dem Automator von OSX mehrere Dateien komplett umbenennen.

Zur Info: Die folgende Automator Aktion musst Du natürlich nicht jedes Mal wenn Du mehrere Dateien umbenennen möchtest komplett neu erstellen! Die Aktion wird nur einmal angelegt und kann danach mit nur zwei Klicks ausgeführt werden!

Automator starten

Starten lässt sich der Automator ganz einfach über Spotlight. Einfach CMD + SPACE drücken und dann „Automator“ eingeben und Enter drücken.
Wenn das nicht funktioniert, so befindet sich der Automator bei Mac OS X direkt im Programme Ordner.

Einfach Automator starten und „Dienst“ als Vorlage für Deinen Arbeitsablauf auswählen.
mass-rename-mac-automator-01
Mit „Auswählen“ bestätigen.

Finder Rename Objekt einrichten

mass-rename-mac-automator-02

  1. Als erstes unter „Dienst empfängt ausgewählte“ Dateien und Ordner
  2. in Finder.app einstellen.
  3. Dann unter Bibliothek auf „Dateien & Ordner“ klicken
  4. Auf „Finder-Objekte umbenennen“ doppelklicken

Wichtig: Im Bestätigungsdialog „Finder-Objekte kopieren“ nicht hinzufügen, es sei denn, Du willt die Originale immer behalten.
mass-rename-mac-automator-03

Dateinamen komplett ersetzen und laufende Nummerierung hinzufügen

rename-automator-wo-regex-new

Wenn Du „Laufende Nummer hinzufügen“ wählst und dann „Zahl hinzufügen zu neuem Namen“ wählst, dass wird der gesamte alte Dateiname gegen den neuen Namen ersetzt und eine laufende Nummer hinzugefügt.

Mit dem Automator kann man den gesamten Dateinamen ersetzen ohne ein RegEx matching benutzen zu müssen

Ich habe nach dieser Lösung sehr lange gesucht. Habe eigentlich schon aufgegeben, weil ich einfach diese Funktionalität nicht hinter der Option „Laufende Nummer hinzufügen“ erwartet habe und der Automator kein RegEx matching bietet. Um so froher bin ich, dass ich dank einer Leserin hier im Blog auf diese simple Lösung gekommen bin! Vielen vielen Dank an Doris für diesen Tipp! Die einfachste Art mehrere Dateien am Mac umzubenennen liefert OSX gleich von Haus aus dabei Klick um zu Tweeten

Dateinamen komplett ersetzen, laufende Nummerierung und ein Datum hinzufügen

In den Kommentaren wurde ich häufiger mal danach gefragt, wie man zusätzlich ein Datum automatisch hinter die umbenannten Dateien anhängen kann. Nun, das geht einfach in dem Du die Umbenennen Aktion nochmal anhängst und hier statt „Laufende Nummer hinzufügen“ „Datum und Uhrzeit hinzufügen“ wählst.

rename-automator-regex-datum

„Mehrere Dateien umbenennen“ Aktion Speichern

Jetzt gehst Du auf Ablage -> Speichern (unter) und vergibst Deiner Aktion einen Namen – bspw. „Dateien umbenennen„.

EDIT: ab OSX 10.8.x heißt es nur noch Ablage -> Sichern. Dann ploppt ein kleines Fensterchen auf, wo Du den Dateinamen eingeben kannst:
automator aktion sichern

Aktion testen

Markiere die Dateien, die Du umbenennen möchtest
mass-rename-mac-automator-06

Gehe dann über Finder > Dienste und klicke auf „Dateien umbenennen“ (also den Namen der Aktion, die Du gerade erstellt hast)
mass-rename-mac-automator-05

jetzt öffnet sich das Fenster
mass-rename-mac-automator-07
Hier kannst Du festlegen, welcher Teil des Dateinamen womit umbenannt werden soll. In meinem Fall möchte ich „Screenshot“ in „Viktors Screenshot“ umbenennen

Ergebnis

mehrere Dateien umbenennen am Mac
Fertig! Ich habe nun in einem Rutsch mehrere Dateien umbenannt

Du hast jetzt die Wahl zwischen einer der zahlreichen kostenpflichtigen „mehrere Dateien umbenennen“ Apps, die es zuhauf für den Mac gibt, oder Du bemühst einfach den Automator und bringst ihm mit ein paar wenigen Schritten die gleiche Funktionalität bei – kostenlos!

71 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Vielen Dank Viktor für den Automator-Tipp!
    Klar beschrieben, sehr einfach und hilfreich, wenn man Fotos für eigene Websites / Blogs bessere und SEO-tauglichere Namen geben möchte. Damit kann ich Bilddateien schnell und unkompliziert „umtaufen“ und deren Standard „IMG“-Bezeichnungen verändern.

  2. Klasse!
    Anschaulich, klar. So stelle ich mir eine vorbildliche Hilfestellung vor.
    Danke

  3. MacBookPro Retina 15,4 Zoll Mountain Lion OS X 10.8.2

    Auch von mir vielen dank für die übersichtliche Anweisung, trotzdem reagiert bei mir nichts, obwohl ich es im kontex- bzw. sekundärmenü anklicke. Des Weiteren habe ich alle Schritte laut Anleitung erneut befolgt und weiß nun nicht mehr wie ich das „zweite“ „Dateien umbenennen“ aus dem Finder bzw. Kontexmenü wieder entferne. Kannst du mir bitte diesbezüglich helfen.

    Vielen Dank für deinen Einsatz

  4. Systemeinstellungen -> Tastatur -> Dienste
    und dann das Häkchen vor dem Dienst, den Du nicht mehr haben willst, wegklicken

  5. Danke Danke Danke! Super gut beschrieben und funktioniert toll!

  6. Super, genau das was ich gesucht habe. Toll erklärt. Tausend Dank!!!

  7. Zunächst auch von mir tausend Dank für die Anleitung.
    Leider habe ich es noch nicht bis zum Erfolg gebracht. Zunächst, beim letzten Schritt -Aktion speichern- gibt mir der Finder nicht die Option „Speichern unter“ sondern „sichern“, was ich stattdessesn gewählt habe. Vielleicht liegt hier das problem? Ich habe nämlcih versucht, das ganze anzuwenden mit ein paar fotos , aber leider wird bei >finder>Dienste „keine Dienste verfügbar“ angezeigt. Was tun? Vielen Dank im Voraus!

  8. Grad noch mal fix getestet und das Ergebnis von OSX 10.8.x unter “Mehrere Dateien umbenennen” Aktion Speichern“ ergänzt. Funktioniert noch so wie es sollte.
    Hast Du beim ersten Schritt auch „Dienst“ gewählt?
    An dieser Stelle bin ich jetzt überfragt.

  9. Danke für die sehr einfache und gute Anleitung. Hat mir gerade ca. 2-3 h Arbeit eingespart :-)
    Danke Danke ….

    (Bin seit 10 Jahren Mac User und habe mich noch nie an den Automator herangetraut … )

  10. Vielen Dank!
    Das wird mir in Zukunft sicher einiges an Zeit sparen. Kunde will Bilder mit Buchstaben „nummeriert“ haben, das kann Lightroom nicht. So kann ich die Namen ohne nervige Eingabe neu beschriften.

  11. Hallo Victor, auch von mir herzlichen Dank! Ich bin nicht so superfit mit solchen Dingen, aber deine Anleitung ist ja sowas von verständlich! Echt klasse!!!
    Karen

  12. Klingt super , genau was ich suche. Werde es die Tage einmal probieren. Bin gespannt. Super beschrieben.
    Auch für Anfänger.
    Danke

  13. toller Tipp,
    nur was mache ich, wenn ich bei einem Dateinamen diesen behalten möchte, jedoch nur die ersten 6 Stellen? Da hat auch die Adobe Bridge keine Lösung :(
    Bsp.:
    Dateiname alt: 123456_5799_XYZ.jpg
    Dateiname neu: 123456.jpg

    Danke schon mal fürs Grübeln ;)

  14. Suche nach: _.*_.{1,3}
    Ersetze mit: „nichts“ (leer)

    Leider funktioniert kein RegEx mit dem Automator

  15. Wenn doch nur alle Dinge im Leben so einfach und genial wären wie Deine Erklärungen…;)
    Vielen Dank

  16. Hallo Viktor,
    herzlichen Dank für diese ausgezeichnete Anleitung! Der Dienst funktioniert einwandfrei! Für etwas Verunsicherung könnte vielleicht der Umstand sorgen, dass die Liste bei dem Punkt „Finder Rename Objekt einrichten“ wie bei mir (MBP, OS X 10.8.5) in Englisch erscheint und es den Eintrag „Finder-Objekte umbenennen“ nicht gibt. Der Eintrag findet sich dann unter „R“ als „Rename Finder Items“.

  17. ich habe das Update auf 10.8.5 noch nicht gemacht. Danke für den Tipp!

  18. Dieter hat mich per Mail gefragt:

    Hallo Viktor,
    vielen Dank für die tolle Anleitung
    Könntest du mir auch für folgendes Problem einen Tipp geben?
    alte Dateinamen: IMG_6654, IMG_6657, IMG_6701, …
    gewünschte neue Dateinamen: neuerName_001, neuerName_002, neuerName_003, …

    Schon mal vielen Dank!
    Dieter

    Leider kann ich mit dem Automator selbst keine RegEx Ausdrücke einfach in die Aktionen einbinden. Dazu bedarf es etwas mehr. Fertige Aktionen gibt es bspw. hier: http://www.apfeltalk.de/forum/automator-regex-t94300.html

  19. Vielen Dank Viktor! Das war mein erster Berührungspunkt mit Automator und ich bin sehr begeistert von der Leistungsfähigkeit dieses Dienstes.

  20. Hallo Viktor, ich bin mir sicher – dies ist das erste Mal das ich eine Funktionserklärung für den Automator nachvollziehen, verstehen und anwenden konnte.
    Die Erklärung des Ablaufes ist wirklich sehr gut.
    DANKE!

  21. Tolle Sache! Danke!
    Hab nen Stick mit 1400 Büchern drauf die auf den (Sony) Ebook reader sollen. Endung .xml soll in epub umbenannt werden. Klappt auch, aber immer noch sehr viel Arbeit.
    Gibts da auch eine Funktion, die alle Dateien eines Sticks umbenennt?
    Hab Dank!

  22. Das würde ich dann lieber per Terminal Batchaufruf machen. Lässt sich jetzt hie aber nicht so generalisiert darstellen. Ich müsste dafür beispielsweise wissen, wie Dein Stick heißt – also unter welchem Namen er in Mac OSX eingebunden wird.

  23. Was mache ich, wenn mehrere Dateien beim Umbenennen verschwinden? :(

  24. Hört sich fast danach an als hättest Du ein anderen Pfad irgendwo eingegeben, an den die umbenannte Datei hinkopiert wird

  25. Es funktioniert nicht! Alles gemacht (zweimal, um sicher zu gehen), aber im Finder findet sich der Dienst dann nicht. Fuck Apple, wie ich diesen Kauf bereue! Wenn es das Air nicht so teuer gewesen wäre, würde ich es auf ebay hauen. Jetzt werde ich Windows drauf installieren. Das hätte ich billiger haben können… :-(

  26. Hallo Haumsi,

    ich will Dir nicht zu nahe treten, aber mit dieser Einstellung würdest Du ein Systemwechsel niemals hinbekommen!
    Mich würde jetzt mal an dieser Stelle sehr interessieren, wie Du das gegebene Problem unter Windows lösen würdest!

  27. Hallo!
    Ich versuche Teilbereiche von Dateinamen mit dem Automator zu ändern, d. h. wie hier
    >> Dateiname alt: 123456_5799_XYZ.jpg
    >> Dateiname neu: 123456.jpg
    >
    > Suche nach: _.*_.{1,3}
    > Ersetze mit: “nichts” (leer)

    Ich hätte gern zu „_.*_.{1,3}“ eine kurze Erläuterung, das es sich mir nicht erschließt.

    Vielen Dank im Voraus

    N.

  28. Genial, 1000 Dank! Auf Anhieb verstanden und geklappt und das spart mir wahnsinnig viel Zeit.
    Ein tolles Tool, das ich ehrlich gesagt noch nie benutzt hab.
    Gruß,
    Christine

  29. Großartig – mein Leben ist so viel einfacher geworden!!!!
    Hast Du noch einen Tip, wie ich einzelnen Dateien Bilder hinzufügen kann?
    Es geht im Detail darum, meinen Audiodateien (Hörbücher) Cover zuzuweisen.
    Leider habe ich im Automator nichts gefunden.

    Bin begeistert!

  30. hallo victor,
    gut erklärt, jedoch kann ich doch nur einen Teil des Namens umbenennen. Richtig? Wie dein Beispiel schon zeigt, fangen ja alle Bilder von dir mit Screenshot an. Nun werden natürlich alle in Viktors Screenshot umbenannt, der restliche Teil des Dateinamens bleibt aber erhalten. Das soll aber auch weg! So möchte ich das jedenfalls. Ich hab viele Dateien mit unterschiedlichen Namen die alle denselben Namen erhalten sollen. Dazu soll noch eine Aufzählung kommen (Dateiname (1); Dateiname (2); Dateiname (3) usw.) Wie geht das? Danke schonmal….

  31. Hallo das geht nur mit gleichnamigen Files – wenn der Dateiname jeweils anders ist dann eben nicht-

  32. Servus!
    Erstmals Respekt für deine Arbeit!
    Super tolle Anleitung nach meinem Geschmack (mac neu-user).
    meine Zusatzfrage wäre folgende.

    Habe einen Ordner beschriftet z.B.: „2014_06_13_Bilder vom Urlaub“
    Dort befinden sich nun alle Bilder vom Urlaub die ich mit dem Ordnername „2014_06_13_Bilder vom Urlaub“ und einer fortlaufenden Nummer versehen möchte.
    Ist dies in einen Schritt mit dem Automator möglich?
    Habe zwar schon einiges versucht jedoch ohne Ergebnis.
    Vorab vielen Dank für deine Arbeit.

    Gruss Gerald

  33. Hi, das muss ich mir nochmal genauer ansehen. Spontan würde ich jetzt sagen nein.

  34. Servus!
    Weiss Deine Bemühungen zu schätzen.
    Vielen Dank
    Gerald

  35. Eine fortlaufende Nummer hast Du ja bereits von der Kamera, so wie ein wiederkehrendes Muster (bei Nikon bspw. DSC_0083.jpg). Jetzt ersetzt Du einfach „DSC_“ durch „2014_06_13_Bilder vom Urlaub_“ wie oben beschrieben.

  36. Die Frage verstehe ich nicht ganz, denn auf iOS hat man ja „gar keine Dateiverwaltung“. Was möchtest Du da umbenennen? Fotos?

  37. Hallo
    Ich suche nach einer Möglichkeit die Dateinamen von Fotos so voreinzustellen, dass im Dateinamen das Datum und vielleicht auch die Uhrzeit steht um die Ablage der Fotos übersichtlicher zu machen

  38. Wozu? Du hast doch unter iOS und unter Fotos doch automatisch eine Timeline mit Datum und Uhrzeit? Dazu gehst statt auf „Alben“ einfach auf „Fotos“ -> „Sammlungen“ -> „Momente“

  39. Hallo Viktor, vor einem Jahr war ich schon einmal auf deiner Seite und das Umbenennen von Bilddateien hat tatsächlich funktioniert- jetzt leider nicht mehr. Wenn ich Fotos auf mein Macbook ziehe, heißen sie z.B. Fotos IMG_1234.JPG und so weiter. Wie kann ich es anstellen, mehrere Dateien umzubenennen? Sie sollen danach z.B. den folgenden Namen tragen: „2015.11.26.Bild.1.jpg“ und das nächste Foto dann „2015.11.27.Bild.2.jpg. Es soll nicht mehr „IMG_“ erscheinen. „Welchen Text muss ich als zu ersetzenden Text eingeben? Klicke ich „Vollständiger Name“oder „Basisname“ … an? Was kann ich tun, damit der ursprüngliche „IMG_1234_“-Name nicht angehängt wird? Ich bin mir sicher, ich kombiniere gleich 2 Fehler, die mir die Lösung unmöglich machen? Wärst du so nett, mir die Vorgehensweise step by step zu erklären? Tausend Dank im Voraus!

  40. Hi Doris. Schaum mal bitte nochmal in den Beitrag. Ich hab gerade eine wesentlich einfachere Methode (1) ergänzt. Vielleicht kommst Du damit weiter. Wenn nicht, dann sag bitte bescheid und ich greife Dein Beispiel wirklich Schritt für Schritt nochmal auf.

  41. Hallo Viktor,

    bin noch vor dem ganzen Spiel mit dem Automator, den ich noch nie genutzt habe… Wahrscheinlich werde ich nicht drum rum kommen. Denn mein iMac OS X 10.8.5, Mountain Lion hat eben im Kontextmenu zwischen „Informationen“ und „Komprimieren“ kein Angebot „Objekte umbenennen“. Gibt es nicht. Kann ich dies irgendwie, irgendwo einstellen?

    Dank im Voraus und liebe Grüße

    Peter

  42. Oh! Stimmt, habe total vergessen, dass es erst ab OSX Yosemite geht. Entschuldige bitte! Aber die Variante mit dem Automator ist es auf jeden Fall Wert ausprobiert zu werden. Ist ein wirklich guter Helfer. Vielleicht kann er Dir dann auch noch in anderen Fragen helfen.

  43. ja! schade das… Aber getreu dem alten Motto „Never change a running system“ bin ich nicht besonderes scharf auf Yosemite. Man hörte ja auch viel Unzufriedenheit der User. Dennoch danke Dir!

  44. zu mittelnächtlichetr Stunde vermelde ich: es ist vollbracht. Nachdem ich herausfand, daß die Dienste im Finder erst angeboten werden, wenn ich eine Datei auswähle, klappt der WorkFlow „UMBENENNEN“ ganz wunderbar. Herzlichen Dank und gute Nacht

    Peter

  45. Schön, dass es geklappt hat. Deine Bemerkung werde ich demnächst mit in das Tutorial nehmen. Danke für den Hinweis!

  46. Hallo Viktor, mein Problem besteht darin, dass sich die Bilder leider nicht in der Nummernreihenfolge, wie angeordnet, tatsächlich wiederfinden, manchmal sogar eine Nummer ausgelassen wird. Angenommen es fehlt nach dem Umbenennen die lfd. Nummer 5, fehlt beim nächsten Umbenennen die 6. Oder, Bild 4 ist richtig eingeordnet, erscheint aber nach Bild 123. Kurzum, die Reihenfolge wird nicht richtig umgesetzt. Habe leider nichts darüber im Internet gefunden. Unter 10.6.8 hat es aber gut funktioniert.
    Yosemite 10.10.5, Automator 2.5(409.2).
    Hast du vielleicht eine Begründung hierzu?
    Grüsse Günther

  47. Hi, könntest Du bitte ein konkreteres Beispiel geben. Ich verstehe das Problem noch nicht genau genug um eine Antwort geben zu können…

  48. Ok, ich versuche es etwas ausführlicher zu beschreiben:
    In einem Ordner auf der Festplatte habe ich Bilder aus verschiedenen Ordnern zusammengeführt und in eine bestimmte Reihenfolge abgelegt (Darst. Symbole).
    Nach der Markierung der Bilder und dem Anklicken im Kontextmenü „29 Objekte umbenennen“, habe ich im Einblendmenü folgende Eintragungen vorgenommen:
    Format, Format des Namens: Name mit Zähler, Ort: Nach dem Namen, Eigenes Format:
    1968 Hochzeit , Beginnen mit:1.
    Anzeige im Beispiel, wie gewünscht: 1968 Hochzeit 00001.jpeg.
    Nachdem ich den button „umbenennen“ gedrückt hatte, erschien der Text auch unter den Bildern, nur die Bilder in der platzierten Reihenfolge waren durcheinander. Mein erstes Bild hatte die Nummer …00004.jpeg, das zweite …00005, das dritte 00013, usw., und in der Mitte irgendwo 1968 Hochzeit 00001.jpeg. Ich habe verschiedene Varianten ausprobiert, die Zuordnung der laufenden Nummer zum Bild war aber nie wie gewünscht.
    Unter Picasa geht das einwandfrei, aber ich möchte nicht immer den Umweg darüber machen. Vielleicht mach ich auch einen Bedienfehler oder hab etwas übersehen, ich weiss es nicht.
    Liebe Grüsse
    Günther

  49. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, willst Du eine Reihenfolge, die Deiner manuell sortierten Bilder in der Symbolansicht entspricht. Das wird so nicht funktionieren. Das kann „leider“ auch der Automator nicht.
    Die verwendete Reihenfolge der Nummerierung wird am Datum festgelegt.

  50. Ja, so wollte ich es eigentlich. Mit dem Automator hatte ich es auch schon versucht, der hat die manuell sortierten Bilder in der Nummerierung ebenfalls durcheinander gewirbelt.
    Der Grund dürfte in der von dir gemachten Aussage liegen, dass die Nummerierung wohl durch das Datum bestimmt wird.
    Was mich dabei irritiert ist z.B. die Feststellung, dass die Heiratsurkunde als Bildnummer 1 manuell sortiert war, aber als Bildnummer 4 in der Nummernreihenfolge erschien, obwohl es sich hierbei um einen Scan handelt, der erst Jahre später, im Verhältnis zum Bildmaterial, erstellt wurde.
    Schade, da muss ich wohl oder übel den Zwischenschritt über Picasa nehmen, was natürlich zeitaufwändiger ist.
    Vielen Dank für die Erläuterungen und weiterhin erfolgreiches Gelingen.

  51. Das Sortieren der Reihenfolge in der Symbol-Darstellung im Finder durch Drag&Drop ist in den Metadaten des Verzeichnisses abgelegt. Die Dateien selbst kennen diese Reihenfolge nicht. Sie können nur nach Namen, Datum, Größe, Art, Version, Kommentar und Tag sortiert werden. Wenn Du mit dem Automator oder Finder die Dateien umbenennst, bekommst Du zwei unbekannte Zufallsfaktoren:
    1.) Die Umbenennung findet nach einem von Dir undefinierten Muster statt – wahrscheinlich Datum.
    2.) Die Darstellung nach der Umbenennung ist in der Symboldarstellung völlig undefiniert, daher zufällig.

  52. Hallo Viktor,

    danke für die super Erklärung! Die Einrichtung im Automator hat gut geklappt. Allerdings öffnet sich in Finder nicht das beschriebene Fenster nachdem ich den Dienst aufgerufen habe, sondern es wird direkt umbenannt ohne das ich vorher den neuen Dateinamen eintragen kann. Hast du eine Idee?

  53. Du hättest bei den Optionen „Diese Aktion beim Ausführen von Arbeitsabläufen“ anklicken sollen.

    By-The-Way. Den Hinweis ganz oben im Beitrag hast Du gelesen? Ab OSX Yosemite geht das auch ohne Automator (siehe Variante 1: Mit Hilfe des Finders mehrere Dateien umbenennen).

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.