Hubsan Zino Test

Die Hubsan Zino Drohne ist ein günstiger Quadrocopter mit 2 Achsen Gimbal und GPS. Sie ist zudem faltbar und passt samt Zubehör in eine wirklich kleine Tasche. Die Kamera nimmt Videos und Fotos in 4K auf. Damit ist sie ist bisher mein Favorit aus den bisher getesteten.

Hubsan Zino

  • faltbare Beine und Propeller. Passt samt Zubehör in eine wirklich kleine Tasche (inklusive).
  • Kamera: 4k Videoaufnahmen. Wobei ich Dir ehrlichgesagt dazu rate in 1080p aufzunehmen, da hier die Videoqualität besser wird!
  • Sehr gut funktionierender 2-Achsen Gimbal. Bei anderen getesteten Drohnen blieb der Gimbal im Flug öfters „hängen“ oder zeigte den Horizont schief. Bei der Hubsan Zino ist mir das noch nicht passiert.
  • Flugzeit: Nach 18 Minuten Flugzeit liegt der Akku noch bei 20%. Die Hubsan Zino Drohne leitet hier einen automatischen „Return to Home“ ein, den man aber ablehnen kann.
  • Foto Auflösung: Aufnahmen in 3840 × 2160px
  • NFZ Hinweise in Karte, jedoch keine NFZ Regulierung. Halte Dich aber dennoch bitte an die DFS Regeln (Deutsche Flugsicherheit – gibts auch als App „DFS Drohnen“)
  • Kann mit Zubehör von der DJI Mavic Pro benutzt werden
  • Gimbal Schutzkappe inklusive. Bei anderen Drohnen teilweise nur als individuelles 3D-Print erhältlich. Beim Transport des Quadrocopter aber sehr wichtig!
  • Günstig: Aktuell gibt es die Hubsan Zino neu bei Ebay für 284 EUR

Hubsan Zino günstig

  • Max. Geschwindigkeit: 9.5m/s (laaaangsam, egal ob in GPS Mode oder Sport Mode)
  • Relativ Windanfällig. Teilweise sieht man im Videobild Wackler oder sie driftet mit dem Wind ab / fliegt nicht gerade.
  • Etwas unpräzise Fernsteuerung. Die Fernsteuerung besteht aus billigem Plastik und die Regler machen keinen präzisen Eindruck. Weder haptisch noch direkt im Flug. Du weißt nie so richtig, ob Du gerade fliegst oder etwas schief. Du siehst es aber im Display an den Werten und kannst dann die Joysticks ggf. anpassen.

Hubsan Zino Kamera

Die Hubsan Zino macht 4k Videoaufnahmen. Allerdings rate ich Dir nur in 1080p aufzunehmen, da hier die Videoqualität wesentlich besser wird! Der kleine Kamera-Sensor erzeugt bei 4K nämlich extrem viel Bildrauschen mir unschönen Pixelfehlern im Bild.

Hubsan Zino Footage unbearbeitet

Hubsan Zino Flugverhalten

Das Hubsan Zino Flugverhalten ist nicht ganz so gut, wie ich das von der Fimi A3 bspw. gewohnt bin. Sie ist wesentlich windanfälliger und wackelt auch mal in der Luft oder drifett auch mal gern mit dem Wind ab (wir sprechen hier aber von Höhenwinden von 15km/h und mehr).

Sie hält zudem manchmal die Höhe nicht sicher genug, als das Du darauf vertrauen kannst. Wenn ich einfache Flugmanöver durchführe wie ein manuelles Umkreisen eines Objekts, dann verliert sie häufig an Höhe – doof, wenn man das nah über dem Boden macht (z.B. Auto umkreisen für Car-Shootings). Einmal ist sie mir auf diese Weise fast auf den Boden geknallt – und kurz davor selbstständig sehr schnell in die Höhe geschossen. Der Abgleich mit den Höhedaten könnte also häufiger passieren.

Hubsan Zino Fernbedienung

Die Hubsan Zino Fernbedienung übernimmt Dein Smartphone, welches Du mit der Fernsteuerung koppeln kannst. Das geschieht hier per Kabel! Du kannst den Quadrocopter aber auch ohne Smartphone nur mit der Fernsteuerung (Controller) fliegen. Die Smartphone App übernimmt aber wichtige Einstellmöglichkeiten der Drone, so dass Du schon eigentlich darauf angewiesen bist (anders als bspw. bei der Xiaomi Fimi A3).

Hubsan Zino Flugzeit und Akku

Nach 18 Minuten Flugzeit liegt der Akku noch bei 20%. Die Hubsan Zino Drohne leitet hier einen automatischen „Return to Home“ ein, den man aber ablehnen kann. Aus den 20% kannst Du etwa nochmal 6-8 Minuten Flugzeit rausholen, bis sie schließlich ein Landemanöver einleitet.

Meine Zino hatte einen zweiten Akku im Set. Damit kannst Du also mit einer kleinen Pause locker 40 Minuten fliegen.

Angeblich kann der Akku der Hubsan Zino (genau wie bei der Fimi A3) mit einem Hochvolt LiPo Ladegerät „überladen“ werden (13,2V statt 12,75V Ladeschluss-Spannung), so dass dann das Ladegerät eine um 4-8 Minuten längere Flugzeit sichert. Hier muss ich aber noch weitere Tests machen.

Hubsan Zino Reichweite

Meine bisherige maximale Reichweite der Hubsan Zino lag bei etwa 700m. Aber es sei hier gesagt, dass die Zino eine seltsame Eigenart hat. Manchmal bricht die Verbindung einfach ab obwohl der Controller immer noch einen vollen Ausschlag gezeigt hat. Das ist mir schon häufiger passiert – auch schon bei 470m – und das kannst Du auch in diversen Youtube Videos ebenso sehen. Auf einmal fällt der Empfang von voll auf null runter und bricht damit ganz ab. Die Drohne leitet hier natürlich sofort ein „Return to Home“ Modus ein – aber eine gewisse Panik konnte ich mir bisher nicht verkneifen, denn dann weißt Du ja nicht was die Drohne macht (siehst ja die Flugkennzahlen nicht).

FPV-Brille an der Hubsan Zino anschließen

Du kannst an der Hubsan Zino keine FPV-Brille direkt am Controller anschließen (wie bspw. an der Xiaomi Fimi A3).

Hubsan Zino als DJI Spark oder Mavic Air Killer?

Ist die Hubsan Zino ein DJI Spark Killer? Nein! Dafür reicht die effektive Qualität der Videoaufnahme nicht aus. Solltest Du also Deine Drohne hauptsächlich wegen Video Aufnahmen kaufen wollen, dann kaufe Dir doch besser die DJI Spark – auch wenn sie teurer ist!

Hubsan Zino günstig

Autor: Viktor Dite

Veröffentlicht am: 07.09.2019

Letztes Update: 17.11.2019