Google Analytics ohne Cookie Consent

Du kannst sehr einfach Google Analytics ohne Cookie auf Deiner Webseite nutzen – ohne Cookie, Local Storage oder gar Fingerprinting. Alles was Du dafür brauchst ist ein Google Analytics Code, der keinen Cookie setzt und eine kleine Logik, die Dir eine eigene, anonyme aber eindeutige User-ID generiert, die nicht zu Google gesendet wird.

Wie Du hier im Bild sehen kannst, wird bei mizine gar kein Cookie und gar kein local storage benutzt und dennoch kann Google Analytics Zugriffe auf die Seite messen und darstellen – ganz ohne personenbezogene Daten vom User!

Google Analytics bietet dafür sogar einen eigenen Parameter „client_storage“: „none“ in der config an, so dass das Ausführen von Analytics ohne Cookie sehr einfach realisierbar ist:

Google Analytics gtag ohne Cookie

<! – Google Analytics Global site tag without Cookies – >
<script async src="https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=UA-XXXXX-Y"></script>
<script>
window.dataLayer = window.dataLayer || [];
function gtag(){dataLayer.push(arguments);}
gtag("js", new Date());

gtag("config", "UA-XXXXX-Y", { 
	"anonymize_ip": true,
	"client_storage": "none" 
});

</script>
<! – End Google Analytics – >

Google Analytics ga analytics.js ohne Cookie

<script>
(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){
(i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o),
m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m)
})(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga');

ga('create', 'UA-XXXXX-Y', {
   'storage': 'none',
   'storeGac': false
 });
ga('set', 'anonymizeIp', true);
ga('send', 'pageview');
</script>

Google Analytics ohne Cookies – jetzt kommt das ABER

Wenn Du den Google Analytics Code ohne Cookies ausführen lässt, dann fehlt eine eindeutige Client-ID um einen Benutzer nicht mehrfach zu zählen.

gtag

gtag("config", "UA-XXXXX-Y", { 
	"anonymize_ip": true,
	"client_storage": "none",
        "clientId": "[CLIENT_ID]"
});

ga analytics.js

ga('create', 'UA-XXXXX-Y', {
   'storage': 'none',
   "clientId": "[CLIENT_ID]",
   'storeGac': false
 });
ga('set', 'anonymizeIp', true);
ga('send', 'pageview');

Diese [CLIENT_ID] kannst Du mit einem eigenen Skript generieren oder Du kaufst Dir eine günstige, fertige Lösung mit einem Muster für die Datenschutzerklärung und einer sehr guten Schritt für Schritt Anleitung. Für diese Lösung habe ich mich auch entschieden und setze sie hier auf mizine und diversen anderen Domain ein.

Vom Magazin Website Boosting empfohlen

Es klingt für mich erstmal nach einer legitimen Möglichkeit Google Anylytics weiter einzusetzen. Das aktuelle BGH Urteil vom 28.5.2020 (Planet49) sagt derzeit in der öffentlichen Kommunikation, dass eine Einwilligung des Nutzers erforderlich ist, wenn technisch nicht notwendige Cookies zur „Erstellung von Nutzerprofilen für Zwecke der Werbung oder Marktforschung dienen“. Die Website Boosting #63 (2020) beschreibt auch eben genau diese Möglichkeit und verweist auch auf analytics-ohne-cookies.de.

Preise:

Weitere Details folgen

Weitere Details folgen …

Autor: Viktor Dite

Veröffentlicht am: 06.08.2020

Letztes Update: 12.08.2020