Farbwähler unter OSX

Wenn man oft Hexfarben von Webseiten oder Bildern grabben möchte, ist es sehr umständlich dazu erst ein Programm wie Photoshop ausführen zu müssen. Die meisten Cocoa Programme enthalten aber einen Color Picker, der mit Hilfe von „SHIFT + APFEL + C“ aufgerufen werden kann. Hier gibt es jedoch auch einen Nachteil, denn der ColorPicker verschwindet sobald man den Focus von Fenster des aufrufenden Programms nimmt.

Die Lösung

heißt Applescript. Dazu einfach den Scripteditor starten („Anwendungen/Applescript/ScriptEditor“) und darin „choose color“ eingeben, in einem von QuickSilver erfassbarem Ordner abspeichern (z.B. im Programmorder) und fertig. Nach einer Weile, wenn QuickSilver die Aktualiserung erfasst hat, kann man den Color Picker einfach mit dem Shortcut CP mittels Quicksilver starten.

Update: Der Color Picker ist mittlerweile fester Bestandteil von OSX

Der Color Picker ist mittlerweile fester Bestandteil von OSX und nennt sich „digital color meter“ mit dem man dann auf jedem Bereich des Desktops die Farbe grabben kann. Der Hexwert kannst im RGB Tab ablesen (die Zahlen hinter dem x von oben nach unten wie von links nach rechts aufschreiben).


In diesem Fall #B8D4E4

Autor: Viktor Dite

Veröffentlicht am: 30.05.2008

Letztes Update: 15.02.2018

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


6 Kommentare » Schreibe einen Kommentar