VirtualBox vmdk to vdi konvertieren

So lässt sich das VirtualBox vmdk Volume Mit Hilfe von VBoxManage zu einem VirtualBox vdi Volume konvertieren:

Die virtuelle Maschine muss dazu ausgeschaltet sein!

Linux & Mac

VBoxManage clonehd Volume.vmdk --format VDI Volume.vdi

Windows XP

cd C:\Programme\Oracle\VirtualBox
VBoxManage.exe clonehd Volume.vmdk --format VDI Volume.vdi

Microsoft SBS 2011 & Windows Server

cd C:\Programme\Oracle\VirtualBox
.\VBoxManage clonehd Volume.vmdk --format VDI Volume.vdi

VirtualBox vmdk gegen vdi austauschen

Jetzt musst Du nur noch in VirtualBox die neue virtuelle Festplatte statt der alten vmdk angeben.
Dazu

  • markierst Du Deine Maschine in VirtualBox
  • gehst auf „Ändern“
  • wählst Massenspeicher und im IDE Controller Deine virtuelle vmdk Festplatte
    virtualbox virtuelle festplatte löschen
  • Jetzt löschst Du die virtuelle Festplatte mit dem Laufwerkssymbol mit dem Minus
    Screenshot 2012-07-10 um 16.34.55
  • Jetzt legst Du eine neue virtuelle Festplatte mit dem Laufwerkssymbol mit dem Plus an und suchst Deine neue vdi Datei.
    Screenshot 2012-07-10 um 16.35.46

fertig!

Autor: Viktor Dite

Veröffentlicht am: 10.07.2012

Letztes Update: 10.07.2012

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hi!

    Danke für die Anleitung.
    Leider hat es bei mir nicht geklappt, aber bevor ich auf Fehlersuche gehe:
    Welche Vorteile hat die Wandlung überhaupt?
    – ist die tatsächliche Größe des Images dann kleiner?
    – läuft die VM schneller?

    Vielen Dank schon einmal!

    Viele Grüße

    Henning

  2. bspw. kannst Du die Größe des Laufwerks nur ändern, wenn es ein vdi Image ist