ZGCINE ZG-R30 Ladecase für das RODE Wireless Go & Go II

Das ZGCINE ZG-R30 ist ein Ladecase für das RODE Wireless Go und das RODE Wireless Go II mit einem großen Akku und drei Landeplätzen für das RODE Wireless Go / Go II, mit dem du das RODE Mikrofon transportieren und gleichzeitig laden kannst. Du hast damit also immer ein einsatzbereites Funkmikrofon zur Hand.

ZGCINE ZG-R30 Ladecase für das RODE Wireless Go & Go II

Videotranskript zum Nachlesen

Das was du hier siehst, ist das typische Paket, welches du beim RODE Wireless Go dabeihaben musst, um das Mikrofon jederzeit geladen zu haben bzw. nachladen zu können.

Dabei habe ich hier schon so ein schönes Dreier-Ladekabel, welches sich sehr gut eignet um alle Geräte gleichzeitig zu laden. Insbesondere wenn du ein RODE Wireless Go 2 hast.

Ich nehme mal hier ein Mirfak WE10 pro noch daneben. Dann haben wie drei Geräte zum Laden. Das Mirfak WE 10 Pro hat eben ein sehr schönes Kabel zum laden dabei.

Aber es ist immer noch sehr viel an Zubehör und passt auch definitiv nicht in so eine Box komplett rein.

Das ZGCINE ZG-R30 Ladecase

Jetzt habe ich von einem Hersteller das ZGCINE ZG-R30 Case zugesendet bekommen.
Das ZGCINE ZG-R30 ist ein Case für das RODE Wireless Go und Go II mit einem Akku und drei Landeplätzen für das RODE Wireless Go, mit dem du das RODE Mikrofon gleichzeitig transportieren und laden kannst. Steck sie einfach ein und schon werden sie geladen.

Das heißt, jedes Mal wenn du das RODE Wireless Go raus ziehst, ist es voll geladen und einsatzbereit und du kannst das ganze so immer dabeihaben.

Passt noch Zubehör rein?

Jetzt ist die Frage, ob das ganze Zubehör da noch reinpasst. Dieses Kabel hier brauchen wir ja nicht mehr, weil wir brauchen ja keine Ladung mehr. Das passiert hier über das ZGCINE ZG-R30 Case.

Dieses Kabel wird noch benötigt und dieser Adapter wird noch benötigt, damit wir das RODE Wireless Go beispielsweise an einem iPhone anschließen können. Und den Adapter kann ich hier so reinlegen, das Kabel ebenfalls an einer Stelle reinlegen.

So habe ich alles mit dabei und ich kann einfach das ZGCINE ZG-R30 Ladecase öffnen, das RODE rausholen und das ist ja einfach immer und egal zu welcher Zeit bereit für eine Aufnahme.

Ich finde das sehr gut. Man kann sogar ein Puschel noch dabei tun, ein bisschen quetschen, dann passt der sogar auch noch rein.

Ich kann das ZGCINE ZG-R30 Ladecase jedem RODE Wireless Go Besitzer nur empfehlen. Am Anfang habe ich gedacht, das Ladecase hat einfach zu viel ungenutzten Platz und ist dadurch zu klobig und würde dann zu dick auftragen. Aber dieser Platz, der drum rum noch vorhanden ist, eignet sich sehr gut um Zubehör mitzunehmen.

Akku & Powerbank

Das gute daran ist, dass der Akku, der hier drin ist, ziemlich lange hält. Ich habe jetzt das Gerät schon etwas im Einsatz und du siehst immer noch, der Akku ist bei 75 Prozent. Du kannst zur Not, wenn es sein muss, sogar dein Handy damit laden. Also wenn du das iPhone unterwegs hast, musst du es ja auch lassen für die Aufnahme. Und so kannst du die Box sogar als Powerbank für dein iPhone benutzen und das eben auch mit aufladen.

Qualität & Verarbeitung

Das negative an dem ZGCINE ZG-R30 Ladecase ist, es ist sehr Plastikhaft ist – und es scheint mir ein sehr dünnes Plastik zu sein. Deswegen klingt das sehr, sehr billig. Aber zum einen gibt es keine Alternative dazu, das ist das mir einzige bekannte Case für das RODE Wireless Go, welches du für diese Zwecke so gut benutzen kannst und das es wirklich meiner Meinung nach sehr wichtig, dass die Mikrofone geladen sind.

Ich hatte schon häufiger den Fall, dass wir eben unsere monatlichen Aufnahmen machen wollten in der Firma und da das Mikrofon erst wieder geladen werden musste, bevor wir die Aufnahmen machen konnten. Das war nicht so schön. Mit dem ZGCINE ZG-R30 Case habe ich jetzt immer die Sicherheit, dass das immer einfach immer geladen ist.

Und das ist auch so, dass das Case ausschaltet, wenn die RODE voll geladen sind. Also das lädt die RODE Wireless Go nicht permanent – du siehst es ja jetzt gerade, die blinken nicht.

Also das Case hört auf, wenn es geladen ist und schaltet sich auch hier aus. Ich kann es noch einmal einschalten, dann siehst du, dann gehen die RODE Wireless Go an und laden noch mal nach. Wenn die jetzt fertig wären, dann geht das Ganze auch aus.

Mein Fazit zum ZGCINE ZG-R30

Aus heutiger Sicht möchte ich das ZGCINE ZG-R30 Ladecase tatsächlich nicht mehr missen. Ich habe ja wie gesagt früher dieses Case immer dabei gehabt. Da war alles drin. Das neue Ladecase ist gar nicht viel größer als das alte Case. Das heißt, es nimmt auch nicht mehr Platz in meiner Tasche ein, als das, was ich vorher dabei hatte. Und ich habe eben die Sicherheit, dass jederzeit ich das RODE Wireless Go benutzen kann, um meine Video-Aufnahmen an jedem Ort, an dem ich mich gerade befinde und zu jeder Zeit dann auch machen zu können.

Ansonsten macht es nicht ganz so einen zerbrechlichen Eindruck, wie ich es am Anfang geglaubt hatte. Von daher würde ich sagen, dass es hier auch paar Stürze überleben wird. Wenn mal das ZGCINE ZG-R30 Case runterfallen sollte oder die Tasche irgendwie einmal nicht ganz sanft abgestellt werden würde, dann wird es hoffentlich nicht kaputt gehen.


Letzte Änderung: