Goal Zero Yeti 400 Erfahrungen

Wer meinen Blog in Bezug eines 230v Akku verfolgt hat, hat bereits vom genialen Suaoki Solarspeicher gehört. Leider hat Suaoki derzeit enorme Lieferschwierigkeiten, so dass wir uns eine Alternative suchen müssen! Da kommt der Goal Zero Yeti 400 ins Spiel.

Auf dem Papier hat der Goal Zero Yeti 400 die gleichen Daten. Allerdings ist hier eine AGM Batterie verbaut, statt wie im Suaoki ein Lithium Akku.

Produkte von Amazon.de

Goal Zero Yeti 400 Laufzeit Test

Goal Zero Yeti 400 Laufzeit Test
Genau wie beim Suaoki 400wh Test habe ich in diesem Test eine 70W Glühbirne verwendet und den Goal Zero Yeti 400 damit Dauerbelastet.

Nach bereits 2 Stunden, 39 Minuten und 192Wh zeigte es nur noch 20% Batteriekapazität an
Goal Zero Yeti 400 Laufzeit Test 20%

Die Leistung hielt dann noch 43 Minuten, bis die Lampe ausging und der Yeti 400 sich abgeschaltet hat.
Goal Zero Yeti 400 schaltet ab

Insgesamt konnte ich mit dem Yeti 400 also 245Wh an 230V herausholen. Das sind genau 61% der angegeben Leistung von 400Wh – so ziemlich genau der kritische Punkt bei AGM Batterien.

Yeti 400

Der Vorteil von Lithium Batterien im Vgl. zu AGM Batterien

Goal Zero Yeti 400 hat leider keine Lihium Batterie wie bspw. die Suaoki 400wh sondern eine sogenannte AGM Batterie. Eine AGM- oder Gel-Batterie sollte schon bei 60 Prozent entnommener Nennkapazität (hier 19.8Ah statt angegebener 33Ah) nachgeladen werden. Sonst droht dem Akku der Tod. Faktisch bedeutet das, dass der Goal Zero Yeti 400 nach bereits 245Wh entnommener Leistung aufgibt und abschaltet – also genau bei 61% der angegeben Leistung von 400Wh.

Goal Zero Yeti 400 Alternative

Die beste mir bisher bekannte Alternative zum Goal Zero Yeti 400 ist ein Suaoki 400wh. Den gibt es aber derzeit nicht zu kaufen. Es gibt aber baugleiche Geräte zum Suaoki 400wh oder den Goal Zero Yeti 400 Lithium. Ich würde ja zu der baugleichen Suaoki 400wh Alternative greifen. Sie ist wesentlich günstiger und kann das gleiche.

Vergleich zum Suaoki 400wh

Der Suaoki 400wh Stromspeicher lieferte statt 245Wh ganze 324Wh und mehr als 4 Stunden Laufzeit, bis ich ihn abschalten musste (er hat sich nicht selbst abgeschaltet, aber ich hatte Angst um den Akku).
Suaoki 400wh liefert im test 324Wh effektiv

Goal Zero Yeti 400 und die Sicherheit

Der Goal Zero Yeti 400 hat nur Universal Steckdosen für den 230V Ausgang. Diese sind alles andere als sicher. ACHTUNG! Wenn Du Kinder in der Nähe hast, dass solltest Du das Yeti 400 AUF KEINEN FALL zugänglich stehen lassen. Kinder können sehr einfach mit Ihren Fingern in die Steckdose greifen – Ich komme ja schon fast mit meinen Wurstfingern rein! Das ist bei den Schuko Steckdosen bei anderen Geräten wesentlich besser gelöst!

Goal Zero Yeti 400 und die Sicherheit

Fazit zum Goal Zero Yeti 400

Mein Fazit zum Goal Zero Yeti 400 ist ganz eindeutig. Es ist teurer als das Suaoki 400wh und hat wesentlich weniger Leistung, weil das Goal Zero Yeti 400 nur eine AGM Batterie statt einer Lithium Batterie hat. Der Goal Zero Yeti 400 ist für mich kein Ersatz für den Suaoki 400wh. Ich rate Dir davon ab.

Suaoki 400wh Test

Autor: Viktor Dite

Veröffentlicht am: 11.06.2019

Letztes Update: 12.06.2019