Die besten iPhone Bluetooth Kopfhörer

Viktor Dite, Autor des Beitrags

Von - Publiziert in Bluetooth Kopfhörer
Dipl. Informatiker und Tech-Blogger seit 2006.


Möchtest du die Vorteile von kabellosen Bluetooth-Kopfhörern nutzen und suchst nach dem passenden Modell für dein iPhone? Dann bist du hier genau richtig! In diesem Artikel stelle ich dir die besten kabellosen Bluetooth-Kopfhörer für das iPhone vor.

Seit Apple den 1,5mm Kopfhörerausgang und ein Jahr später die kabelgebundenen iPhone Kopfhörer mit Lightning-Anschluss wegrationiert hat, bleibt für eine effiziente Nutzung am iPhone eigentlich nur ein Bluetooth Kopfhörer.

Egal ob In-Ear-Kopfhörer, On-Ear-Modelle oder Over-Ear-Kopfhörer – kabellose Bluetooth-Kopfhörer sind sehr beliebt, da sie dir maximale Bewegungsfreiheit bieten. Durch die kabellose Verbindung via Bluetooth musst du keine Kabelverbindung mehr zum iPhone herstellen. Zudem sind viele Modelle mit praktischen Features wie Noise Cancelling oder einem Transparenzmodus ausgestattet.

In der Apple Welt – also, wenn Du mehrere Apple Geräte besitzt – funktionieren die Apple Airpods, Airpods Pro, Airpods 3 oder Airpods Pro 2 am besten als iPhone Bluetooth Kopfhörer. Es gibt jedoch auch gute Airpods Alternativen, deren Vor- und Nachteile ich in diesem Beitrag speziell auf die Verwendung als Bluetooth Kopfhörer iPhone beleuchten werde.

Ich habe mittlerweile über 55 Bluetooth Kopfhörer getestet und wage zu behaupten, dass ich Dir hier eine relevante Meinung abgeben kann, auf die Du durchaus vertrauen kannst.

Worauf sollte man beim Kauf von kabellosen Bluetooth-Kopfhörern für das iPhone achten?

Bevor du dich für ein Modell entscheidest, gibt es einige wichtige Kriterien zu beachten:

  • Kompatibilität mit iPhone: Die Kopfhörer müssen mit deinem iPhone kompatibel sein und sich einfach per Bluetooth koppeln lassen. Die meisten aktuellen Modelle unterstützen die neuesten Bluetooth-Standards wie 5.0 oder 5.1.
  • Passform und Tragekomfort: Kabellose Kopfhörer sollten sicher in der Ohrmuschel sitzen und über längere Zeit bequem zu tragen sein. Achte hier auf die verschiedenen Einsätze für unterschiedliche Ohrenformen.
  • Akkulaufzeit: Viele kabellose Kopfhörer bieten mittlerweile Akkulaufzeiten von über 30 Stunden. Je nach Nutzungsverhalten solltest du hier auf eine ausreichende Laufzeit achten.
  • Ladecase: Die meisten Modelle kommen mit einem praktischen Ladecase, sodass du deine Kopfhörer auch unterwegs aufladen kannst. Achte auf die zusätzlichen Ladezyklen des Cases.
  • Klangqualität: Natürlich spielt auch die Klangqualität eine wichtige Rolle. Achtet besonders auf ausgewogene Höhen und Tiefen und eine saubere Stimmwiedergabe.
  • Zusatzfunktionen: Viele Kopfhörer bieten nützliche Zusatzfunktionen wie Noise Cancelling, Wasserdichtigkeit nach IPX4 oder IPX7 oder Touch-Bedienung. Entscheide, welche Features du benötigst.

Apple AirPods: Der Klassiker unter den kabellosen Kopfhörern?

Die Apple AirPods sind zweifellos der bekannteste Name in der Welt der kabellosen In-Ear-Kopfhörer. Mit ihrem schlanken Design, ihrer einfachen Kopplung und der hervorragenden Integration in das Apple-Ökosystem sind sie für viele iPhone-Benutzer die erste Wahl.

AirPods Pro vs. normale AirPods: Welche sind besser?

Die AirPods Pro bieten aktive Geräuschunterdrückung (ANC), einen Transparenz-Modus und eine bessere Passform im Ohr im Vergleich zu den regulären AirPods. Je nach deinen Bedürfnissen und deinem Budget könnten sie die bessere Wahl sein.

Kann ich auch andere Marken mit meinem iPhone verbinden?

Ja, das iPhone ist mit einer Vielzahl von Bluetooth-Kopfhörern kompatibel, nicht nur mit den Produkten von Apple. Marken wie Sony, JBL und Bose bieten einige beeindruckende Alternativen.

Was macht einen iPhone Kopfhörer mit Bluetooth aber besonders?

iPhone Kopfhörer Bluetooth müssen klein sein, damit man sie immer und überall hin mitnehmen kann. Solche Kopfhörer Bluetooth iPhone sollten nicht allzu schlecht klingen, da wir ja damit auch Musik hören wollen.

Die Bluetooth Kopfhörer Mikrofone sollen natürlich auch sich gut fürs Telefonieren eignen und uns den Tag über sehr flexibel bei unseren Handlungen unterstützen. Nice ist natürlich auch eine ANC-Funktion: Kopfhörer rein ins Ohr und Stille genießen.

Keine nervenden Kollegen, die manchmal gar nicht aufhören wollen zu telefonieren, kein Lärm im Zug, Flugzeug oder wo auch immer Du Dich gerade befindest. All das verspricht Apple beispielsweise mit der neuesten Generation der Airpods Pro 2.

Diese kosten aber gleich 299€. Wenn Du keine Lust hast so viel für einen Kopfhörer auszugeben, dann habe ich für Dich 4 günstigere, aber dennoch gute Alternativen in einem Video zusammengefasst.

Insgesamt habe ich mittlerweile über 55 Bluetooth Kopfhörer getestet. Allerdings funktioniert leider keines dieser Kopfhörer im Apple Ecosystem so gut, wie die neuen Apple Airpods Pro 2 oder die Airpods 3! Auch wenn sie die einen oder anderen Makel haben, so sind sie für mich derzeit wieder die besten iPhone Bluetooth Kopfhörer, die es aktuell gibt.

Airpods 3 und Airpods Pro 2 Vorteile als iPhone Bluetooth Kopfhörer

Airpods 3 und Airpods Pro 2 Vorteile als iPhone Bluetooth KopfhörerNehmen wir ein Szenario mit drei Apple Devices an: Macbook, iPhone und iPad.

Wenn Du also gerade am Macbook arbeitest, dabei über die Airpods Musik hörst und plötzlich ein Anruf auf dem iPhone reinkommt, schalten sich die Airpods automatisch um und Du kannst mit ihnen das Telefonat annehmen und durchführen. Nach dem Anruf wechseln die Airpods dann wieder zum Macbook und Du hörst weiter Musik.

Eine Weile später kommt ein Zoom-Call oder Facetime Anruf rein. Du führst diese gern am iPad, weil Du gleichzeitig dazu den Eingabestift zum zeichnen nutzt. Kein Problem! Je nachdem, ob Du den Call mit dem iPad oder iPhone oder MacBook annimmst, dahin wechselt auch das Audio der Airpods automatisch.

Keines der 55 anderen Airpods Alternativen, die ich bisher getestet habe, können das so verlässlich, wie die Airpods 3 oder Airpods Pro 2! Treu nach Apple-Motto: „Es läuft einfach“.

Airpods 3 online kaufen

Amazon Prime189,00 € 209,00 €?
Stand: 17. Februar 2024 08:30 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen
Affiliate Link

Airpods Pro 2 online kaufen

Airpods 3 oder Airpods Pro 2 als iPhone Bluetooth Kopfhörer?

Wie wichtig ist die Geräuschunterdrückung?

Für viele ist Noise Cancelling oder aktive Geräuschunterdrückung (ANC) ein Muss. Es ermöglicht ein ungestörtes Hörerlebnis, insbesondere in lauten Umgebungen wie in öffentlichen Verkehrsmitteln oder auf Flughäfen.

Die Airpods Pro 2 haben ANC, die Airpods 3 nicht. Ich habe zu den Unterschieden der Airpods 3 zu dem Airpods Pro 2 Kopfhörern einen eigenen Beitrag, aber in Kürze lässt sich folgendes zusammenfassen:

Die Airpods 3 haben kein Active Noise Cancelling. Wenn Dir dies wichtig ist, dann solltest Du die Airpods Pro 2 als Bluetooth Kopfhörer iPhone nehmen.

Auch der Klang der Airpods Pro 2 ist wesentlich besser als der, der Airpods 3. Das liegt schon einfach daran, dass Dein Gehörkanal geschlossen wird und dadurch der Bass Druck aufbauen kann und dadurch besser klingt. Die restlichen Frequenzen hören sich relativ gleich an.

Die Airpods 3 haben aber ein wesentlich besseres Mikrofon. Wenn Du in jeder Situation und vor allem draußen, bei Wind gut verständlich in Telefonaten klingen musst, dann kommst Du an den Airpods 3 nicht vorbei.

Im folgenden Video kannst Du die Unterschiede sehr deutlich im Vergleich hören:

Apple Airpods Pro 2 Mikrofonqualität beim Telefonieren und in Videokonferenzen

Lass die Finger von den Airpods Pro 1 Gen. als iPhone Kopfhörer Bluetooth

Vermeide jedoch absolut die Airpods Pro 1 Gen. als iPhone Kopfhörer Bluetooth. Hier ist der Klang grauenhaft, die Mikrofonqualität unterirdisch und der Wechsel zwischen den Geräten ebenfalls nicht optimal. Hier solltest Du definitiv eine der Airpods Alternativen wählen, wenn Dir der Preis der Airpods Pro 2 als ANC-Kopfhörer zu hoch ist!

Alternative iPhone Bluetooth Kopfhörer

Die besten kabellosen Bluetooth Kopfhörer 2022


Letzte Änderung: