Webmaster Tools URL Parameter Beispiele

Nach meinem Video Google Webmaster Tools URL Parameter Behandlung „für Dummies“ wurde ich häufiger gefragt, ob ich nicht ein paar Beispiele der gängigsten Parameter und deren Behandlung geben könnte.

Da jedes System anders ist gibt es nicht DIE gängigsten Parameter, aber eine Logik, die hinter jedem Parameter steckt! Im folgenden gebe ich ein paar Beispiele, die solchen Logiken folgen.

Parameter, die keinen Einfluss auf den Seiteninhalt haben

Solange bspw. der Parameter nichts am sichtbaren Inhalt ändert, können die URLs mit dem Parameter als stellvertretende URLs angegeben werden. Dann weiß Google, aha, der Parameter erzeugt nur DC und ist sonst für den Inhalt nicht verantwortlich. Den kann ich ignorieren.

Beispiele für Parameter, die den Seiteninhalt nicht ändern

  • ver (für Versionsangaben)
  • utm_source
  • utm_medium
  • utm_campaign

Am besten lässt sich das an den Beispiel URLs feststellen. Wenn Du die von Google erkannten Beispiel URLs Dir anschaust und dahinter keine Änderung des Seiteninhalts feststellst, dann stellst Du folgendes ein:

Nein: hat keinen Einfluss auf den Seiteninhalt

GWT-Parameter-stellvertretende-url

Parameter, die den Seiteninhalt ändern

Wenn Du eine Webseite hast, die sprechende URLs hat, dann benötigst Du kaum eine Parameter URL im Index, da es dafür stellvertretend eine sprechende URL existiert. Solche URLs sollten also vom Crawler nicht mehr gecrawlt werden müssen und sollen auch nicht mehr im Index erscheinen.

Beispiele für Parameter, die den Seiteninhalt verändern

  • s (Suche)
  • p (Artikelid)
  • tag (Tagseiten)
  • cat (Kategorie Seiten)
  • replytocom
  • nggpage

Solche Parameter URLs sollten also auf „Keine URL“ gestellt werden. Am besten erkennst Du ein Problemparameter an den „HTML Verbesserungen“ -> „Doppelte Metabeschreibungen“ in den Google Webmaster Tools:
gwt-parameter
Parameter, die hier auftauchen müssen manuell ausgeschlossen werden, da der Google Bot hier keine korrekte Vorgehensweise und Umgang damit gefunden hat.

Generell gilt: Verändern Parameter an der URL den Seiteninhalt und existiert dazu eine andere (sprechende) URL, dann ist der Parameter ein Kandidat dafür, aus dem Crawling ausgeschlossen werden zu müssen.

Solche Parameter URLs vom Crawlen abhalten

Screenshot 2013-04-07 um 22.22.37

PS: Du kannst natürlich alles auch in der robots.txt machen. Dann hält sich auch BING und Yahoo dran.

Alle Angaben ohne Gewähr!

Google Webmaster Tools Parameter

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Huhuh durch eine Domain Dummheit ( Das Ö ) habe ich probleme mit der Domain.. mal bin ich auf seite 1 unter eminen Keywords,.. und plötzlich 15 Seiten hinten..

    könnte ich mit diesen Sachen meine Seite “ Auf guten positionen “ befestigen ?
    Gruß Karl

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.