Liste der Pingservices für Blogs (Update)

Werden Pingservices unter WordPress eingetragen, wird bei jedem neuen Post diese Dienste darüber benachrichtigen, sodass diese den neuen Post schnellstmöglich im Index der dazugehörigen Dienste aktualisieren.

Zu viele Ping-Service-Dienste können schaden

Ursprünglich (weiter unten) habe ich hier neun Ping Services für den deutschsprachigen Raum gelistet, deren Eintragung jedoch nach einer längeren Recherche keinen Sinn ergibt — schlimmer sogar — die übertriebene Eintragung kann sogar dazu führen, dass das Blog auf einer SPAM Liste landet. [Notepad]

Diese Ping-Service-Dienste reichen völlig aus:

Die deutsche Version von WordPress bringt ab Installation bereits zwei Dienste mit
– http://rpc.pingomatic.com
– http://ping.wordblog.de
die völlig ausreichen, da Ping-O-Matic bereits mehrere Dienste von sich aus pingt.
[mehr dazu hier]

einzutragen sind die Pingservices unter „Settings -> Writing -> Update Services“
Wordpress Ping Service


Alter Beitrag

Laut phpjunkie müssen gar nicht mehr Ping Dienste in die WordPress Installation aufgenommen werden als die folgenden:

http://ping.wordblog.de/
http://ping.feedburner.com/
http://rpc.technorati.com/rpc/ping
http://api.my.yahoo.com/RPC2
http://blogsearch.google.com/ping/RPC2
http://www.bloglines.com/ping
http://rpc.pingomatic.com/
http://ping.blogstart.de/
http://xmlrpc.blogg.de/

Eingetragen werden die Dienste im WordPress Admin Bereich ver. <2.5 unter "Optionen->Schreiben->Update-Services“ und unter Wordress ver. > 2.5 „Settings->Write->Update-Services“

und hier gibt es noch die „längste PING Service Liste

Folgendes ist jedoch dabei zu beachten!

Wenn ihr einen Artikel schreibt und ihr einige Dienste in eurer Pingliste habt, werden diese von eurem neuen Artikel informiert. Dadurch wird eure Website bekannter und auch neue User finden euch. Anpingen verzögert allerdings die Zeit bis zum veröffentlichen des Artikels, ihr solltet nicht zuviele Dienste in der Liste, maßvolles handeln ist hier angebracht, bzw. Qualität statt Quantität. [Webdesignblog]

11 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Bei WordPress2.5 findet man die Ping-Einstellungen übrigens unter Settings (das ist RECHTS bei „Plugins“ und „Benutzer“ und NICHT mehr links bei den anderen Tabs)…

  2. Hallo Zusammen! :)

    hätte mal ne frage … wie funktioniert denn eigentlich das pingen genau?!?! weil wenn man die adressen einfach kopiert kommen eigentlich nur fehlermeldungen… brauch ich da n spezielles programm oder so?!?!

    vielen dank und super post! :)

    grüßle!

  3. Ich wüsste nicht das zu viele Pings Dienste schaden können, wenn ich aber immer das gleiche Content mehrmals anpinge da gebe ich recht.

  4. Nunja, das hängt doch bestimmt auch davon ab, wieviele Leser man erreichen will. Und wozu braucht man englische Ping Dinste für nen deutsch geschriebenen Blog?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.