Google Communities Postings nicht im Profil anzeigen

Ich hatte ja neulich geschrieben, wie man Google Plus Communities Postings im Profil öffentlich posten kann. Nun es gibt Neuigkeiten!

Postings in Google Plus Communities können jetzt so geschrieben werden, dass sie nicht im Profil auftauchen! Warum sollte ich das wollen?

Ein Beispiel

Wer bspw. als Fotograf seine Bilder in allen Google Plus Communities zeigen möchte, die sich der Fotografie verschrieben haben, wird sehr schnell ziemlich viele Dubletten in seinem Profil / in seinem Stream haben. Wenn die Leute dann sein Profil besuchen, um zu erfahren wer der Mensch hinter dem Avatar ist, kann recht schnell das Gefühl aufkommen, derjenige sei ein Spammer!

Noch ein Beispiel

Kamran v. Kleist hat dazu auch mal ein nettes Beispiel geliefert:

Wenn ich was in der Community poste, dann will ich nicht mein Profil damit füllen. Wenn sich jemand mein Profil anschaut und dann sagen wir mal 125 katzenbilder sieht, ist er sofort weg. Die in der Community freut es aber.
Also, was in die Community soll landet jetzt dort, was für alle ist, ist in meinem Profil zu sehen. So wie es sein sollte.

Nun, seit heute Nacht bietet Google Plus die Funktion, Google Plus Communities Postings vom Profil und vom Stream fernzuhalten!

Google Plus Communities Postings nicht im Profil zeigen, so gehts

Du gehst auf die Seite https://www.google.com/settings/plus und klickst relativ weit unten bei „Communities“ das Häkchen weg bei Meine Beiträge in Google+ Communities auf dem Tab „Beiträge“ in meinem Google+ Profil anzeigen. Voila! Von nun an erscheinen Communities Beiträge nur in der Community selbst!

google-community-postings-timeline
Google Plus Communities Postings nicht im Profil anzeigen

Wer bspw. als Fotograf seine Bilder in allen Google Plus Communities zeigen möchte, die sich der Fotografie verschrieben haben, wird sehr schnell ziemlich viele Dubletten in seinem Profil / in seinem Stream haben. Wenn die Leute dann sein Profil besuchen um zu erfahren wer der Mensch hinter dem Avatar ist, kann recht schnell das Gefühl aufkommen, derjenige sei ein Spammer.
Um dem entgegenzukommen hat Google jetzt eine Option, die erlaubt Communities Postings vom Stream und vom Profil fernzuhalten!

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo,
    vielen Dank für den nützlichen kleinen Hinweis. google+ ist, wenn man neu ist, so unübersichtlich, dass ich das erst übersehen habe. Aber durch Deinen Hinweis, habe ich das jetzt entsprechend umgestellt.

    Sonnige Grüße aus
    Nicolos Reiseblog ;)

  2. Hallo,

    gibt es eine Möglichkeit, automatisch einen Beitrag an mehrere Communities zu verteilen oder nur die manuelle?

    LG Werner

  3. Nein, nicht das ich wüsste. Google hält alle Automatismen absichtlich zurück um SPAM zu reduzieren. Man kann bis heute nicht mal über Hootsuite oder Buffer Personenprofil Postings posten.

  4. Du kannst Dir natürlich ein Maus-Macro erstellen, dass einen vordefinierten Ablauf abgeht und bspw. einen Text in der Zwischenablage in sagen wir mal 20 Communities automatisch aber seriell hintereinander postet.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.