Raspberry Pi Camera – Fehler mit der Nikon D3200 beseitigen

Der Raspberry Pi ist da. Du richtest ihn voller Vorfreude schnell ein und installierst fix gPhoto2 um mit Deiner Nikon D3200 Camera tethered Fotos aufzunehmen. Danns schließt Du zum ersten Mal die Camera an den Raspberry an und startest schnell gphoto2 --capture-image-and-download um ein Foto mit der Camera zu machen und auf den Raspberry Pi runterzuladen.

Leider wird Dich bei einer frischen (Raspbian) Installation schnnell der Frust einholen. Die Nikon D3200 macht ein Foto sauber und verweigert dann den Dienst bis man sie vom Pi trennt und wieder anschließt.

Die Fehlermeldungen sind vielfältig. Ich hatte eine » -1 Unspezifizierter Fehler « Fehlermeldung.

Das Problem

Das Problem liegt nicht etwa an der Nikon 3200 sondern an der gphoto2 Version, die Raspbian aktuell in den apt-get Paketen bereitstellt. Die derzeit aktuelle Version ist 2.4.14 und genau diese Version hat einen Bug, der dafür sorgt, dass kaum eine Kamera damit angesprochen werden kann. Die Nikon D3200 wird nicht mal richtig erkannt und wird nur als eine Standard-Kamera angesprochen. Das führt aber dazu, dass die Firmware dicht macht.

Die Lösung

Die Lösung liegt darin gphoto2 auf eine gphoto update zu bringen. Mit der Version gphoto 2.5.6 wird die Nikon D3200 sauber erkannt und die Firmware macht keine Fehler mehr.

raspberry-pi-nikon-d3200-gphoto2

Ein weiteres Problem, dass von der Version gphoto 2.5.6 gelöst wird

Mit den alten Versionen wurde die Camera immer ganz langsam initialisiert. Es dauerte oft 5-20 Sekunden bis überhaupt ein Foto mit der Nikon D3200 gemacht werden konnte. Mit der aktuellen gphoto 2.5.6 Version dauert das Initialisieren der Kamera nur noch ein paar Millisekunden. Damit wird ein Photo fast ohne Verzögerung ausgelöst.

Früher musste man immer eine leere SD-Karte in die Camera einlegen, damit die Initialisierung der Camera beim Aufruf von gphoto2 --capture-image-and-download oder gphoto2 --capture-image nicht so lange gedauert hat. Mit der gphoto2 v2.5.6 ist es nun egal wie viele Fotos bereits auf der SD-Karte der Camera vorhanden sind.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.