Pidgin unter Windows 7 im Autostart starten

pidgin_windows_7_autostart

Unter Windows XP war diese Frage gar kein Thema. Einfach im Startmenü unter Autostart eine Verknüpfung zum Programm erstellen und fertig ist der Autostart. Unter Windows 7 ist der Autostart Ordner so tief vergraben, dass ich es immer wieder vergesse, wie ich dahin komme. Aus diesem Grund gibt es wohl bei Pidgin auch ein offizielles Plugin um Pidgin per Autostart ( auch unter Windows 7 ) zu starten — dass nur mit einem Klick ohne weitere Downloads installiert werden kann.
So gehts: Pidgin unter Windows 7 im Autostart starten

Festplatte für Mac, PC und Linux formatieren


Wer (oft) Daten zwischen Mac und PC (per externes Medium) transferieren möchte, steht vor dem Problem das der Mac naturgemäß kein NTFS / FAT 32 schreiben kann und FAT keine Dateien größer als 4GB speichern kann. Was also tun?
In diesem Beitrag verrate ich, wie man eine (externe) Festplatte so formatieren kann, dass sie jeweils am Mac und am PC voll genutzt werden kann – und das Ganze ohne externe Software oder Treiber installieren zu müssen.
Weiterlesen →

Extreme Erhöhung der Conversion-Rate durch vorgelagerte Commitments

Neulich hat Andreas Graap einen sehr schönen Beitrag darüber geschrieben, wie man (einfache) Besucher in (motivierte) Interessenten verwandeln kann. Eines der vorgestellten Taktiken ist ein vor der eigentlichen Conversion vorgelagertes “einfacheres Commitment”, dass die eigentliche Conversionrate vervierfacht.


Erfahre in diesem Beitrag, was ein vorgelagertes Commitment ist und wie man es noch weiter optimieren kann – bzw. sogar “missbrauchen” kann »

Dein Twitterlink ist kaputt und schadet Deinem SEO! Wetten!?!

Du solltest schleunigst Deinen Link zu Twitter auf Deiner Webseiten kontrollieren, denn ich wette, dass Dein Link zu Deinem Twitter-Profil auf Deiner Webseite kaputt ist! Es gibt nämlich sehr viele Möglichkeiten den Link falsch zu setzen und nur eine einzige Möglichkeit ihn richtig zusetzen! Ist der Twitter Link falsch gesetzt, verpulverst Du eine Menge Linkpower ins Leere, schlimmer noch: Du verpulverst sogar die Linkpower auf Redirectete 404 Seite, was aus Googles Sicht total fatal ist! Lese den Beitrag sorgsam durch um zu vermeiden, dass Deine Seite einen Link zu einem Soft-404 Redirect führt!

Fall 1 – veraltete Linkstruktur

Früher hat Twitter in den Profil-Links ein ‘/#!/’ zwischen der Domain und dem Benutzernamen eingesetzt. Das sah dann etwa so aus: http://twitter.com/#!/viktordite Nach einer Umstellung wurde das ‘/#!/’ aus der URL verbannt und bspw. auf https://twitter.com/viktordite weitergeleitet. Was niemand mitbekommen hat ist, dass Links im alten Stil nun per 301 auf die Twitter Startseite verlinken! Google würde hier von einem Soft-404 sprechen. Das ist weder für Twitter, aber vor allem für Deine Webseite gut!

Hier ist der Proof, also der Beweis:


An diesem Bild sehen wir deutlich, wie der Link per 301 auf die Startseite von TWitter redirected wird. Für Google stellt ein solcher Redirect einen Soft-404 Redirect dar, der mindestens einem Link auf eine 404 Seite gleichzusetzen ist.
Erfahre hier im Beitrag warum das schlecht für Deine Seite ist und wie Du das beheben kannst…

Adobe Creative Cloud Update

Das ist so geil! Adobe hat gestern ein Update seiner wichtigsten Creative Cloud Produkte gemacht und alle nutzen immer noch die alte Software weil Adobe eine zoiemlich seltsame Update-Politik betrieben hat.

Adobe hat beim Update von Photoshop, Illustrator, Premiere Pro, After Effects, Dreamweaver und Indesign einen seltsamen Weg eingeschlagen. Statt einem Upgrade der alten Versionen haben Sie beim Update einfach jeweils neue Apps installiert, so dass man nun Photoshop, Illustrator und Co. in zwei unabhängigen Versionen auf der Festplatte hat! Die Verknüpfungen haben sich derweil aber nicht geändert, so dass fast alle jetzt noch die alten Versionen starten und sich wundern, dass sich nach dem Update nichts geändert hat!
Weiterlesen →