Erklärbär Video Anbieter Marktübersicht

Es gibt Dinge, die kann man schlecht in reinen Worten erklären. Ich habe auch so ein Ding zu erklären. Genau-genommen ist es das Produkt VAXO. Deswegen suche ich nun nach einem Erklärbär Video Anbieter, der komplexe Zusammenhänge einfach darstellen kann und mit Hilfe von Animationen oder bewegtem Bildmaterial besser erklären kann.

Es gibt Fotos, die sind zwar schön, sagen aber nichts aus. Es gibt auch Erklärvideos, die sind zwar schön anzusehen und super animiert, erklären aber visuell nicht mehr als die Worte des Sprechers erklären können. Dann gibt es die richtigen Erklärvideos, die sowohl mit Sprache als auch mit visuellen Mitteln komplexe Sachverhalte sehr einfach erklären. Genau nach solchen Anbietern suche ich und sammele hier in einer Liste meine Favs.

Screencasts: Erklärungen von Bedienungen und Abläufen

Bei Vjsual kann man bereits für 1.490€ sehr interessante Screencasts erstellen lassen, die einen Ablauf sehr schön veranschaulichen.

Mein Erklärbär Video Favorit

Meinunternehmensfilm.de

meinunternehmensfilm.de hat eines besonders. Die Charaktere werden individuell auf die Anforderungen des Auftraggebers kreiert. Nagut, so speziell ist dies nicht. Wenn man jedoch den Preis von nur 2990 EUR als Wert hinzunimmt wieder schon! Meinunternehmensfilm.de ist der günstigste Anbieter, den ich gefunden habe, dessen Videos nach tatsächlicher Qualität aussehen und für meine Zwecke sehr gut geeignet wären.

Andere, sehr gute Anbieter für Erklärvideos

Jacques Alomo

Jacques Alomo entwickelt kreative Produkte, die seinen Kunden helfen die Anziehungskraft ihrer Marke und ihres Unternehmens zu stärken.“
Jacques Alomo hat mich mit seinen Video für Golocal überzeugt und gehört für mich zu den Favoriten. Er ist sicherlich kein Schnäppchen, liefert aber stets sehr gute Qualität. Vergleichbares habe ich bei keinem Anbieter gefunden. Jacques arbeitet hier nämlich mit ganz individuellen Mitteln wo andere auf „die weit verbreitete Standard Soße: Legetrick-Animation“ alà Simpleshow setzen.

Kaiserbrand

Kaiserbrand existiert als Animationsunternehmen bereits seit 2006 und ähnelt vom Stil her sehr den individuell ausgefallenen Videos von Jacques Alomo. Hier wird ebenfalls Wert auf Individualität, statt Massenproduktion gelegt.

how-to-video.tv

An how-to-video.tv gefällt mir dieses Video am besten weil hier echte Produktelemente mit Zeichentrick-Animationen verknüpft wurden und ein bestimmte Produkteigenschaften auf diese Weise sehr einfach hervorgehoben werden konnten.

Dewon

Von Dewon gefällt mir dieses Video am besten:

Nicht so toll hingegen ist, dass diese Figur nicht individuell ist, sondern bei allen Filmen auftaucht.

Moin Motion

Moin Motion hat nicht all zu viele Referenzen auf der Webseite, aber das Video von XING gefällt mir sehr. Es erklärt die Vorteile eins XING Profils sehr gut und wirkt dabei nicht langweilig.

Clever Clip

Clever Clip Videos sind sehr einfach gehalten und bauen auschließlich auf den Legetrick (soweit ich das den Referenzen entnehmen kann). Clever Clip bietet aber einen ganz entscheidenden Vorteil. Alle Illustrationen bekommt man als Vektor-Datei, so dass man diese für weitere Zwecke wiederverwenden kann!

SimpleShow

SimpleShow ist das vielzitierte „Original“ obwohl es erst seit 2008 existiert und andere Animatoren, wie bspw. Kaiserbrand vorher schon Animationsfilme zum Erklären gemacht haben. Wobei der Legetrick wohl tatsächlich von SimpleShow als erstes benutzt wurde.

SimpleShow legt aber besonders auf eines Wert: SimpleShow untersucht Dein komplexes Thema, reduziert es auf das wesentliche und macht daraus eine Botschaft, die jeder versteht. Das merkt man auch in den Videos. YouTube-Kanal findet man zahlreiche Videos, die ein komplexes Thema einfach so mal erklären (ohne Kundenauftrag). Die Videos sehen unter heutigen Gesichtspunkten nicht mehr „revolutionär“ aus. Jeder macht heute Legetrick. Den besonderen Charme macht hier aber das „SimpleShow untersucht Dein komplexes Thema, reduziert es auf das wesentliche und macht daraus eine Botschaft, die jeder versteht“. Jedes der zahlreichen Videos von SimpleShow sind wirklich so gut erklärt, dass man quasi jede Thematik innerhalb weniger Minuten versteht.

AniManual

AniManual

Mein Lieblingsvideo aus recht wenigen Beispielen ist der Immonet Akquisekalender

Aha!Videos

Bei Aha!Videos gefällt mir folgendes Video sehr gut. Es erklärt die Cloud sehr gut und macht die wichtigen Merkmale von encloud deutlich.

Action Selection

Action Selection ist einer von den günstigeren Anbietern. Dafür findet man als Referenz nur dieses eine Video:

Ich stelle jetzt mal eine Behauptung auf

Ich stelle jetzt mal eine Behauptung auf, dass das Wesentliche der Dienste in der Generierung der Kausalkette in der Erklärung des Problems liegt und nicht in der Erstellung des Films. Angenommen, Du hast jemanden an der Hand, der gut zeichnen kann und Du kaufst Dir zum Film eine gute Stimme von einem Synchronsprecher, dann kannst Du theoretisch den Rest selber machen. Hier mal ein ganz simpler Versuch aus meiner Studienzeit aus dem Jahr 2006. Damals hat mich das etwa 4 Stunden Arbeit gekostet. Letztendlich ist das ein erster Versuch Legetrick Animation zu betreiben. Damals nutzte das sonst nur die Trickserie Southpark.

Letztenendes habe ich mir damit meine 1+ abgeholt ;)

Ich hätte damals den Zahn der Zeit ergreifen sollen und solche Legetrick Animationen produzieren sollen. Die Anbieter hier variieren von 3.000 bis 15.000 EUR für ein Filmchen von 2 Minuten Länge. Wahnsinn! Ich glaube, ich wäre heute Millionär. Meine Schwester, meine Frau und meine derzeitige Kollegin können nämlich sehr gut zeichnen…

Ok, ok, i am just kidding! Ist ein sehr großer Haufen Arbeit! Allein das Synchronisieren von Bild und Ton möchte ich nicht machen müssen! Die hier gezeigten Agenturen machen das so häufig, dass dieser Aufwand für die Routine ist.

Was kostet mich denn der ganze Spaß

Die wenigsten der gelisteten Anbieter bieten Festpreise. Alle auf Anfrage per Angebot. Da ich die bisher ausgeschriebenen Angebote nicht öffentlich zugänglich machen darf, werde ich hier zumindest eine Skala mit Tendenzen veröffentlichen.

Mein spezielles Projekt würde bei den Anbietern preislich also wie folgt aussehen:

Screenshot 2014-04-15 um 21.31.13

Was man am Preis nicht sehen kann

Wie gut der Anbieter wirklich ist weiß man natürlich erst, wenn das Video fertig ist. Entscheidend ist ja wie gesagt nicht die eigentliche Umsetzung, sondern das Drehbuch dahinter und wie das Drehbuch visuell unterstützt wird.

Gibt es nicht noch mehr?

Gibt es noch mehr Anbieter? Kurz: ja! Auf der Deutsche Startups Seite gibt es eine Liste weiterer Anbieter. Auf erklärvideo.info gibt es auch noch ein paar nicht genannte.

Dieser Beitrag hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit

Erklärvideos Vergleich
Erklärvideo Anbieter im Vergleich

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Eine schöne Sammlung von Erklärvideos unserer geschätzten Kollegen hast du dort zusammengestellt. Vielleicht können auch wir von Simplefilm dich begeistern.

    Liebe Grüße aus Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.