M4A zu MP3 konvertieren unter Mac OSX

Ein m4a File zu einem mp3 File zu konvertieren geht eigentlich ganz einfach. Am einfachsten geht es am Mac mit iTunes. Ich zeige Dir hier in drei einfachen Schritten wie es geht.

Anleitung: mit iTunes m4a Files zu mp3 Files konvertieren

  • In den Einstellungen von iTunes mp3 als Konvertierer einstellen: “iTunes -> Einstellungen -> Allgemein -> Importeinstellungen”
  • Die zu konvertierenden Dateien auswählen und mit der rechten Maustaste auf die markierten Files klicken. Dann im Kontextmenü auf “Auswahl konvertieren in MP3″ klicken mit dem Menü ”Erweitert -> Auswahl konvertieren in MP3″

m4a zu mp3 konvertieren: bebilderte Anleitung

m4a to mp3 convert

Um den iTunes Konvertierer auf mp3 unzustellen, musst Du in den iTunes Einstellungen auf Allgemein und dann auf Importeinstellungen klicken. Störe Dich nicht daran, dass es “Importeinstellungen” heißt. iTunes benutzt beim konvertieren der m4a Files den gleichen Kodierer wie beim Importieren von CDs.

m4a zu mp3 konvertieren

In den Einstellungen wählst Du mp3 und mindestens 192 kBit/s. Die erzeugten MP3s sollen sich ja nicht schlechter anhören, wie die originalen m4a.

m4a to mp3

Nach der Einstellung speicherst Du mit Ok und gehst in Deine Playlist. Markierst dort die Files, die Du von m4a in mp3 konvertieren möchtest, klickst dann rechts mit der Maus drauf und wählst “Auswahl in MP3 speichern”.

Auf diese Weise kannst Du bspw. Deine bestehende iTunes Bibliothek auf einem Device abspielen, dass keine m4a Dateien unterstützt oder bereits vorhandene m4a Dateien einfach in mp3 Files konvertieren.

iTunes speichert die MP3 in den gleichen Verzeichnissen, in denen sich auch die m4a Dateien befinden. In der Playlist Darstellung werden die Titel nun doppelt dargestellt. Solltest Du die originalen m4a löschen wollen, solltest Du es sofort nach der Konvertierung tun, da hier noch die Markierung der originalen m4a Files erhalten bleibt (bis zum nächsten Klick).

DRM geschütze m4a Dateien (alte iTunes Käufe) lassen sich übrigens nicht in MP3 Dateien umwandelt. Diese müssen erst über iTunes Match vom DRM befreit werden.

Diese Anleitung müsste unter Windows ähnlich funktionieren.

Diese Anleitung dient nicht als Aufruf zur Urheberrechtsverletzung. Die gewonnenen mp3 Dateien darfst Du weiterhin nur auf Deinen eigenen Devices abspielen! Eine Weitergabe der Files ist nicht erlaubt! Denke insbesodere daran, da die Dateien einen Fingerprint besitzen, der eindeutig auf Dich zurückzuführen ist!

Kommentare:

Kommentare zum Beitrag lesen »
Schreibe selbst einen Kommentar »


Weitere Beiträge in dieser Kategorie:

Viele Bilder in png konvertieren

Der Automator ist ein kleiner Schatz! Ich musste gerade 274 jpg Bilder in PNGs konvertieren. Was hätte ich da bloß ohne die Automatismen vom Automator gemacht? Er hat mir so viel Arbeit erspart! Mit dem Automator viele Bilder in png … Weiterlesen →

Wenn das Apple TV AirPlay Icon immer wieder fehlt

Seit dem Apple TV iOS 5.0.1 habe ich ein immer wiederkehrendes AirPlay Problem festgestellt. Nach einer Weile der Nichtbenutzung der Apple TV verschwand das AirPlay Icon von allen Geräten. Freunde von mir berichteten von ähnlichen Problemen. Ich habe lange gerätselt … Weiterlesen →

20 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Vielen Dank- das war echt eine große Hilfe hatte schon fast alles
    durchgesucht!

  2. Schließe mich meinen Vorgängern an: Super Anleitung! Vielen Dank es war genau die Hilfe, die ich gesucht habe. Alle Sterne!!!!

  3. Vielen Dank,
    Hat super geklappt und war leicht verständlich :)

  4. Einfach super! Dieser wertvolle Tipp hat mir viel Arbeit erspart!
    Vielen vielen Dank!

  5. Super Sache! Bin seit Jahren Mac-User, aber das war mir neu. Danke dir! Hat funktioniert :)

  6. Einfach eine richtig gute Anleitung! Super gemacht, vielen Dank!

  7. ja, das Konvertieren hat geklappt, aber wie kann ich die Stücke jetzt vom iMac auf mein Samsung spielen? shirin

  8. Hallo,

    aber wo finde ich denn die MP3 dann?
    Auch wenn ich nach Anleitung alles gemacht habe, kann er immernoch nicht brennen da m4a. Werden die MP3 irgendwo anders gespeichert?

  9. Das mp3 liegt dann im gleichen Verzeichnis wie auch das mp4.
    Um bei iTunes eine CD zu brennen, musst Du keine mp3s erzeugen sondern nur eine Playliste erzeugen und diese dann brennen. Geht auch als mp3 CD.

  10. ja wirklich super klar und nützlich, deine Anleitung. Herzlichen Dank! als Mac-Neuling (als eingefleischte Windows-Userin) verzweifle ich hin und wieder fast und freu mich deshalb umso mehr, wenn irgendetwas auf Anhieb klappt und dann noch so einfach ist . Merci bien!

  11. Hallo, super Sache aber ich habe bei meinem MacBook Air garnicht diese optionen in den Einstellungen. :-( Möchte für den Nachwuchs Kinderlieder auf einen Musicman ziehen.
    Info:
    Software OS X 10.8.3

    Ein Tip wie ich das auch so easy hinbekomme?
    Danke schonmal

  12. Ups, sorry, hab in den Systemeinstellungen geschaut. Noob ;-) Super Tip, danke !

  13. Hat also auch mit dem aktuellen iTunes funktioniert. Super!

  14. Hallo Viktor,
    zu Deinem MP3 Konverter:
    wenn ich auf “Erweitert” klicke, erscheint bei mir nicht das von Dir gezeigte Fenster mit
    “MP3-Version erstellen”, sondern ein anderes Fenster, das beginnt mit
    “Speicherort von iTunes Media”
    Kannst Du mir weiterhelfen ?
    Sigi

  15. muss ich heute Abend mal nachsehen. Ich denke, es liegt daran, dass Du mittlerweile eine neuere Version von iTunes hast.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>