Erfahrungsbericht PaperLess

Ich habe mir im MacUpdate eine Lizenz für PaperLess erworben und gleich mal ausprobiert. Ich wollte endlich meinen ganzen Papierwust reduzieren. Anfänglich habe ich für die Datenbank ein Passwort gesetzt und angefangen zahlreiche PDFs einzubinden. Als mir letztendlich auffiel, dass der Start mit der Eingabe des Passwortes recht lange dauert und das Passwort eigentlich keinen Sinn hat — da die Dokumente keinen Wert für dritte hätten — beschloss ich das Passwort wieder zu entfernen. Als ich damit fertig war, musst eich mit Erschrecken feststellen, dass die gesamte Datenbank nur noch mickrige 128kB maß und keine Daten mehr darin zu finden waren.

Wie bitte soll ich einer solchen Software meine gesamten Dokumente anvertrauen — um wohlgemerkt die Papiervariante danach zu entsorgen! Mein Anliegen ging also an Marinersoftware mit der Hoffnung, dass ein kommerzieller Anbieter einer nicht Open Source Anwendung doch guten Support leisten würde und mir wenigstens verraten würde, worauf ich in Zukunft achten müsse, damit das nicht noch einmal passiert. Die einzige Antwort, die ich bekommen habe war:

I’m sorry you have run into difficulty. You may want to check your backup files.

Bei einem Open Source Projekt hätte der Zuständige sich wenigstens für die genauere Fehlerbeschreibung interessiert, hätte vielleicht ein Bug-Ticket aufgemacht…. aber hier, NICHTS.

Ein Fehler während des ersten Tages und den ersten Schritten mit der Software, der gleich die ganze Datenbank unwiderruflich zerschießt und ein uninteressierter Support lässt mir keinen Zweifel über, dass dieser Software nicht zu trauen ist….

Ich war schon immer skeptisch meine Daten, egal ob den iPhoto Bildern oder hier den PDFs, einer Datenbank anzuvertrauen. Ich hatte immer die Vision, dass nur durch einen kleinen Fehler in der Datenbank ALLE Daten auf einmal weg sind und womöglich auch aus den Backups nicht mehr wiederhergestellt werden können.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Hi Viktor,

    DEVONthink ist zwar nicht gerade preiswert, aber wenn du einen Platz fuer alle deine digitalen Dokumente suchst dann solltest du dir mal die Testversion installieren und damit ein wenig rumspielen.

    Ich benutz das Programm jetzt schon seit 2 Jahren und meine Hauptdatenbank ist mittlerweile 1,5 GB gross und ich hatte noch nie irgendwelche Probleme damit.

    Greetings

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.