Das Starten von MS Word unter OSX drastisch beschleunigen

Kennt ihr das auch? Man startet Word und sitzt teilweise 20 sec vor dem splashscreen bevor sich etwas tut? Nun was passiert in dieser Zeit? Word optimiert die Darstellung der Schriften im WYSISWG Schriftauswahlmenü. Je mehr Schriften installiert sind, um so länger dauert das Ganze! Sicher ist es ein feines Gimmik, die Schriften gleich on-the-fly zu sehen, doch genützt hat mir diese Vorschau noch nie. Die Schrift kann man eh immer erst im Kontext analysieren und dazu eignet sich Dial-A-Font viel besser.

Aber nun zum Eigentlichen Vorhaben. Die beschriebene Option lässt sich zum Glück abstellen. Danach startet Word in nichteinmal einer Sekunde!

Das Starten von MS Word unter OSX drastisch beschleunigen

APFEL + , drücken um in die Einstellungen zu kommen. Unter Allgemein befindet sich eine Checkbox „WYSIWYG-Schrift und Formatvorlagenmenüs“ die ausgecheckt werden muss, fertig!

thank you MacOS Hints

5 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. So einfach und doch so effektiv.
    Vielen Dank für den Tipp und die damit verbundene Zeitersparnis.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.