Suchen mit Linux

Typisches Problem: Auf dem Server befinden sich 300 php Dateien eine CMS Systems und Du willst die Datei finden, in den eine bestimmte Funktion, eine Templateanweisung oder ein Funktionsaufruf drin steht. Doch wie machst Du das? Alle 300 Dateien wirst Du wohl kaum per Hand durchsuchen wollen.

Suchen mit Linux ist eigentlich ganz einfach! grep durchsucht bspw. Dateien nach einem angegebenem String. grep sucht also keine Dateinamen sondern Textelemente in der Datei selbst.

grep "Linux" *

sucht dabei in allen Dateien des Verzeichnisses nach dem String ‚Linux‘

grep -R "Linux" *

sucht in allen Dateien des Verzeichnisses und allen Unterverzeichnissen nach dem String ‚Linux‘

Beide Aufrufe zeigen dabei die Fundstellen des Textes innerhalb der Dateien. Manchmal kann dies nervig sein, da viel zu viele Ausgaben stattfinden und die Übersicht über die Dateinamen verloren geht. Wenn Du also nur wissen willst, welche Dateien den gesuchten String beinhalten, kannst Du den folgenden Aufruf verwenden:

grep -lr "Linux" .

Die Option -l unterdrückt dabei die angesprochene Ausgabe und zeigt nur noch die Dateinamen an

mehr dazu in dieser ausführlichen Anleitung zur Suche unter Linux

grep lässt sich natürlich auch unter Mac OS X in vollem Umfang nutzen und ist manchmal eben das bessere oder gründlichere Spotlight!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.