Sipgate VoIP Account als Ausfall-Alternative für Festnetz nutzen

Mit Sipgate die Festnetz-Ausfälle abfangen
Leider passiert es viel zu häufig, dass eine Festnetznummer über einen längeren Zeitraum komplett ausfällt. Für Geschäftstreibende kann das teilweise hohe Umsatzeinbußen bedeuten. Heute muss man nämlich immer und sofort erreichbar sein. Ist man es nicht, ist der potenzielle Kunde weg! Mit Hilfe von Sipgate lässt sich eine lokale Festnetz VoIP Ausweichnummer erzeugen, die nichts mit dem tatsächlichen Telefonanschluss zu tun hat und damit auch im Ausfall der Hauptrufnummer immer noch funktioniert!

Sipgate als Ausfallnummer nutzen

Sipgate ist ein bedeutender VoIP Anbieter in Deutschland und bietet zum „ausprobieren“ einen kostenlosen Account an, mit dem man für immer eine kostenlose lokale Festnetz Ausfallnummer per VoIP generieren kann. Egal ob privat oder geschäftlich!


Leider treten solche Problem viel zu oft unvorhergesehen auf! Sei nie wieder unvorbereitet!

Wie funktioniert das?

Sipgate bietet diverse lokale Telefonnummern an (passend zur PLZ Deiner Anschrift), die sich auf ein VoIP-fähiges Endgerät umleiten lassen. Ich nutze es bspw. mit einem Android Smartphone. Solange ich mindestens eine EDGE Datenverbindung habe, kann mich dann jeder über die ausgewählte Rufnummer erreichen ohne meine Mobilrufnummer wählen zu müssen und damit meist kostenlos.

So kann ich also auf der Webseite eine zweite feste Rufnummer angeben unter der ich auch im Ausfall meiner Hauptrufnummer erreichbar bin. Oder meinem TK Anbieter die Anweisung geben, bei Störungen auf diese Ausfallnummer umzuleiten (statt auf meine Mobilnummer, die für mich dann Kosten erzeugen würde).

Sollte bei Dir ein Wunsch nach einer kleinen HowTo Anleitung für Sipgate und Android / iOS bestehen, dann schreibe mir ein Kommentar. Ich werde dem Wunsch dann alsbald nachkommen.

Sipgate kann übrigens für nur eine kleine Summe im Monat viel viel mehr! Es lohnt sich da mal einen Blick reinzuwerfen!

Image credit: creatista / 123RF Stock Foto

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.