5 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Weiß das denn nicht jeder, dass der Warenkorb gespeichert wird, wenn ich eingeloggt in einem Shop etwas da rein packe? Außerdem wer legt sich denn einen Account an und kauft dann doch nicht?

  2. Angenommen Du bist grad am schauen und willst nur mal sehen was denn die einzelnen Artikel letztendlich kosten werden. Packst also 4 Artikel in den Warenkorb. Da ruft Dich Dein Mann „Schatz, Abendessen ist fertig!“. Du klappst Dein Notebook zu und gehst essen. An dem Abend hast Du dann keine Lust mehr weiter zu schauen. Surfst am nächsten Morgen wieder den Shop an und der Warenkorb ist leer – Session abgelaufen. Denkst, ok, muss ich halt nochmal was reinlegen – vergisst also, dass Du eingeloggt warst.
    Willst dann irgendwann mal kaufen, gehst den Bestellprozess durch und merkst erst bei der Bestätigungsseite, dass im Warenkorb der fünfache Betrag deiner Bestellung ist – blödes Gefühl, oder?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.