Spotify drahtlos auf die HiFi Anlage streamen

Spotify ist eine tolle Erfindung. Wenn Du Spotify auf Deiner HiFi Anlage hören möchtest, hast Du mittlerweile viele Möglichkeiten. In diesem Beitrag stelle ich die Hardware und Software Lösungen (für einen Mac Haushalt) gegenüber und fasse die Vor- und Nachteile der jeweiligen Lösungen zusammen.

Spotify ist eine tolle Erfindung. Du kannst Spotify auf Deinem Rechner, auf Deinem Notebook oder auf Deinem Mobile hören. Schön und gut. Aber ich möchte Spotify auch zu Hause auf meiner HiFi Anlage hören. Ich möchte Spotify drahtlos an meine Multimedia System koppeln und vom Macbook jederzeit drahtlos streamen können.

Mittlerweile gibt es diverse Möglichkeiten, Spotify ins Wohnzimmer zu holen. Angefangen von Hardware Mediaplayern mit Spotify Apps bis hin zu Bluetooth oder Wlan Audio Übertragung. Doch welche Lösung ist die beste / eleganteste? Ich habe mich heute auf die Suche nach der besten Lösung gemacht und habe folgendes gefunden:

Wenn schon eine neue Hardware ins Haus kommt, dann kann sie ja gleich auch andere Aufgaben übernehmen. Für mich persönlich könnte die Lösung gleich folgende Aufgaben übernehmen:

  1. Hauptziel: Spotify drahtlos und in möglichst höchster Qualität auf der HiFi Anlage hören (und am besten ohne Spotify Premium Account)
  2. Save.tv Aufnahmen auf den Fernseher streamen – vom NAS oder gleich direkt vom Save.tv Server.
  3. Fotos vom Mac, iPhone oder iPad auf dem TV ohne aufwendiger Synchronisierung anzeigen.
  4. Zugriff auf die Mediathek von ARD & ZDF

Die Hardware für Spotify Streaming

Belkin Bluetooth Music Receiver

  • Der Belkin Bluetooth Music Receiver ist die günstigste Lösung (29€)
  • auf dem Mac & Macbook kein Spotify Premium Account notwendig
  • gute Audioqualität und Reichweite mit dem iPhone (ohne gleichzeitiger WLAN Nutzung)
  • Spotify auf dem iPhone benötigt Spotify Premium Account
  • starke Interferenzen (auf dem Macbook ) bei gleichzeitiger WLAN und Bluetooth Nutzung
  • geringe Reichweite auf dem Macbook
  • geringe Audioqualität auf dem Macbook. Auch nach dem ich die Mac OS X Bluetooth Audioausgabe verbessert hatte.
  • kein Streaming von Video zum TV
  • keine Übertragung von Fotos auf den TV

Apples AirPort Express

  • Spotify Streaming via AirFoil ($25) & Porthole (11€) ohne Spotify Premium Pflicht vom Mac & Macbook via AirPort Express möglich.
  • Streaming über WLAN, nicht über Bluetooth
  • keine Interferenzen bei gleichzeitiger WLAN und Bluetooth Nutzung (da kein Bluetooth im Spiel)
  • Man benötigt keinen Fernseher zum Betrieb
  • kein Streaming von Video zum TV
  • keine Übertragung von Fotos auf den TV
  • relativ teuer (100€) sofern das Gerät nur für diesen Zweck benutzt werden soll.

Apple TV

Detailierter Test zum Apple TV AirPlay Video & Audio Streaming für Spotify und Save.tv

  • Auf dem Apple TV ist Spotify Streaming dank AirPlay und AirFoil ($25) oder Porthole (11€) ohne Spotify Premium Pflicht vom Mac & Macbook möglich
  • Streaming über WLAN, nicht über Bluetooth
  • iTunes Match via iCloud und AirPlay
  • Fotostream auf dem TV via iCloud und Airplay
  • spielt Inhalte vom Mac oder PC auf dem großen Bildschirm
  • ab r2.3 zur “Boxee Box” umbaubar (durch einen Patch – bald hier mehr dazu!)
  • Save.tv Aufnahmen und Videos vom Mac auf TV streamen (auch ohne Jailbreak mit der BeamerApp)
  • chic, macht sich gut neben dem TV
  • 99€
  • digitaler optischer & HDMI Audio Ausgang
  • kein analoges Audio Signal
  • kein HDMI Kabel im Set (also noch min. 15€ drauf rechnen)

Dlink Boxee Box

  • die D-Link Boxee Box HD ist derzeit der beste Media Player für die Wiedergabe von Audio & Video Material am TV
  • die Boxee Box ist sehr vielseitig
  • die Boxee Box hat eine große Community mit diversen Hacks (scheint aber langsam einzuschlafen)
  • die Boxee Box ist ideal für das Streaming von Videos oder Musik von einem NAS
  • mit Hilfe einer USB Festplatte wird die Boxee Box selbst zu einem NAS
  • die Boxee Box ist stylisch und macht sich gut neben dem TV
  • digitaler optischer & HDMI Audio Ausgang
  • analoger Audioausgang
  • Save.tv Aufnahmen können direkt über Webbrowser vom Save.tv Server gestreamt und heruntergeladen werden. (Rein theoretisch,da derzeit Probleme mit der Anmeldung bei Save.tv bestehen)
  • ab Version 1.2 besitzt die Boxee Box Apples AirPlay Funktionalität und kann damit mindestens das gleiche wie das Apple TV
  • Save.tv Aufnahmen und Videos vom Mac auf TV streamen (mit der BeamerApp)
  • Dank AirPlay Spotify Streaming auch ohne Premium Account vom Mac oder Macbook möglich via AirFoil ($25) & Porthole (11€)
  • Integrierte eigene Spotify App
  • ZDF Mediathek App zum Streamen von Inhalten aus der ZDF und ARD Mediathek
  • Für die Anzahl an nützlichen Funktionen, ein sehr guter Preis (148€)
  • für integrierte App Spotify Premium Account notwendig

Iomega TV mit Boxee

  • interne HDD (mit NAS Funktionalität)
  • mit 180€ (ohne Hdd) und 350€ (mit Hdd) die teuerste Box (Boxee Box +1TB USB Storage ist wesentlich günstiger)

Western Digital TV Live – HD Streaming Media Player

  • relativ günstig (79€)
  • eigene interne Spotify App
  • proprietäres System
  • Spotify Premium Account notwendig

Fazit

  1. Für das Spotify Streaming ohne Spotify Premium eignet sich wohl am besten das Apple TV. Es ist von allen AirPlay fähigen Geräten das günstigste und bietet zudem noch weitere nützliche Funktionen. Es werden zwar einmalig 99€ + 11€ fällig, die sich aber schon nach einem Jahr Spotify Premium amortisiert haben.
  2. Kommt die Anforderung dazu, Save.tv Filme über das gleiche Gerät streamen und abspielen zu wollen, versagt das Standard Apple TV durch die Restriktionen von Apple. Hier kommt dann die Boxee Box ins Spiel. Dank AirPlay bietet sie die gleichen Funktionalitäten, wie die Apple TV Box und kann zudem noch Aufnahmen von externen Medien oder aus dem Internet streamen.
    Das Apple TV lässt sich aber mit der Boxee Software hacken. Damit läuft also die Boxee Software auch auf dem ATV. Boxee ermöglicht auf dem ATV damit sowohl Video Streaming Funktionen als auch den Zugriff auf eine externe Festplatte. MIt dem HAck unterscheidet sich also die ATV von der Boxee Box nur noch im günstigeren Preis! Damit ist es für mich ein beschlossene Sache! Die ATV wird es!
  3. Dank AirPlay wieder meine starke Tendenz zum ATV mit Boxee
  4. Die Boxee Software hat die Möglichkeit entweder via Browser oder einer eigenen App (aus dem Repository) auf die ARD und ZDF Mediathek zuzugreifen. DAmit erfüllt die ATV von Apple all meine Anforderungen

Weiterlesen: detailierter Test zum Apple TV 3G AirPlay Video & Audio Streaming für Spotify und Save.tv

spotify streamen hifi anlage

Kommentare:

Kommentare zum Beitrag lesen »
Schreibe selbst einen Kommentar »


Weitere Beiträge in dieser Kategorie:

Nexus 5 32GB white in voller Erwartung

Puhhh, da habe ich es wohl gerade noch rechtzeitig geschafft, bevor alle als Sold Out markiert worden waren. Ich bin nun wirklich sehr gespannt was mich im Vergleich zum Samsung s4 mini erwartet…. Stay tuned….

Nerviges dLAN duo+ 500 piepen und summen

Derzeit teste ich ja das “Devolo Sat ohne Kabel” Sat>IP Paket und bin eigentlich recht zufrieden damit. Allerdings nervt das schreckliche piepen der dLAN duo+ 500 Adapter extremst. Ich hbae mittlerweile schon 3 weitere Adapter ausprobiert. Allesamt sind sie im … Weiterlesen →

Samsung Senderliste bearbeiten

Immer wieder werden die Sender auf den Frequenzen der Satelliten verschoben. Ich zeige Dir hier, wie Du auf Deinem Samsung TV die Senderliste ohne Fehler am PC oder Mac bearbeiten und sortieren kannst. Warum sollte man die Sender mit dem … Weiterlesen →

18 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Sehr guter Artikel!
    Mittlerweile habe ich hier alles auf Mac umgestellt. Einzig ATV steht noch auf meiner Liste, der Sachen die ich unbedingt brauch/will.
    Als ich von der D-Link Box mal gelesen habe war ich mir unsicher was nun besser ist. Eigentlich wollte ich ATV alleine aus dem Grund, weil ich es einfach liebe, wie Apple-Produkte harmonieren und funktionieren und ich mit einer Mischung mit anderen Produkten/Herstellern immer schlechte Erfahrungen gemacht hab.

    Weißt du denn ob ATV mit dem Hack immer noch 100% reibungslos mit anderen Apple-Produkten funzt? Also Macbook, iPhone und iPad?

    Was natürlich bei der Boxee Box fein ist ist die NAS-Funktionalität, denn das wäre eigentlich auch noch ein offener Punkt auf meiner Liste. Denn muss ich dann aber im Falle des Kaufs von ATV anders lösen.

  2. So wie ich das bisher verstanden habe, kannst Du mit dem Hack bei starten der ATV entscheiden, ob Du das iOS, Boxee oder XBMC laden möchtest. Damit wäre sie immer noch 100% kompatibel zu Macs.
    Die ATV mit Boxee drauf soll am USB Port eine Platte schreibend einbinden können, womit Du auch mit der ATV einen (Wlan) NAS hättest. Würde ich aber nicht für Daten nutzen.

  3. Ok, das wäre dann natürlich optimal wenn man wählen kann. Danke für die Info.
    Ich nehme mal an, das geht aber nur bei ATV 2, oder? Die 3er lässt sich soweit ich weiß noch nicht “bezwingen”. Oder ist mein Stand schon veraltet :P

    Das mit dem NAS werde ich denke ich dann getrennt lösen. Muss mich da mal nach ordentlichen Lösungen umgucken. Geht ja auch um die geschäftlichen Sachen, da soll das schon reibungslos funzen!

  4. Wäre dem so, wäre die ATV 2 ein großer EInschnitt im Vergleich zur Boxee Box, da nur 720p statt 1080p – also kein FullHD

    “What you need: AppleTV running software v2.3 or later”
    Schauen wir mal. Ich werde mir heute die 3er kaufen und dann berichten…

  5. Der Preisunterschied zwischen der ATV und der Boxee Box schwindet. Ich habe mir gerade in der MIttagspause eine ATV gekauft.
    Apple Like ist ein HDMI Kabel natürlich nicht dabei. Bei der Boxee Box ist ein HDMI Kabel natürlich mit dabei!
    Kaufst Du Dir ein ordentliches Kabel zu der ATV dazu, liegst Du schon bei mindestens 125€. Bleiben derzeit nur noch 23€ bis zur Boxee Box…

  6. Es gibt für die Apple TV 3g wirklich noch gar kein Patch mit Boxee. Nur eine $29 Variante mit eigener Software.

    Zudem wurde heute auf der WWDC sie neue AirPort Express vorgestellt. Sie scheint auch interessant zu sein, da zwei LAN Anschlüsse vorhanden sind und damit zwei weitere Geräte ins Wlan eingebunden werden können

  7. Der zweite LAN Port der neuen AirPort Express ist “nur” ein WAN Port. Somit entfällt ein bisher notwendig gewesenes Modem.

  8. Also fällt das so 1:1 mit ATV3 flach und funzt wie oben beschrieben “nur” mit ATV 2…
    hm…schade. Da muss man wohl für sich entscheiden ob man 1080p zwingend braucht oder man mit 720p leben kann.
    Oder warten bis es auch mit dem ATV3 geht…

  9. Sehr schön, danke für die Info.
    Dann werde ich noch ein wenig warten bis die fertig sind und dann zuschlagen ;-)

  10. Ja, 720p muss nicht sein, ich meinte oben nur im Falle dass das mit dem Flash noch dauern würde. Aber scheinbar wird das ja bald auch für die 3er fertig sein, von dem her kommt 720p wieder nicht mehr in Frage ;-)

    Jetzt muss ich mal noch gucken was die groben Unterschiede zwischen XBMC und Boxee ist.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>