Rückblick: 9 Gadgets, die mich 2016 sehr überzeugt haben


In Diesem Beitrag will ich Dir 9 Gadgets präsentieren, die ich in 2016 gekauft habe und den Kauf bis heute nicht bereue!

Sonos PLAY:1

Ich habe für die Beschallung einer neuen Filiale nach einem System gesucht, dass zum einen sehr gut klingt und zum anderen sehr einfach wireless (WLAN) gesteuert und angesprochen werden kann. Da die Entfernungen doch relativ lang sind, kam Bluetooth nicht in Frage.
Die Sonos PLAY:1 sind für diesen Zweck wirklich optimal. Sie sind schnell eingerichtet und können wunderbar von einem Wirt aus mit Musik versorgt werden oder gleich sofort aus einem der zahlreichen Streaming Accounts Ihre Musik autark beziehen. Kommst in den Laden, drückst auf Play und schon spielt die Musik.

Setzt man die Sonos PLAY:1 tief ein (=<50 cm Höhe) und stellt sie auf einen sehr soliden Untergrund (Stein), dann klingen sie auch wirklich genial. Anfänglich hat mich der blächerne Sound in meinem kleinen Büro doch sehr stark irritiert. Aber nachdem ich sie tiefer und auf Stein gestellt habe, klingen sie wirklich astrein!


FOSCAM C2 1080P Full HD-Überwachungskamera, Betrachtungswinkel von 120°

Eigentlich hatte ich für den Einsatz mehrere Überwachungskameras geplant. Allerdings ist der Betrachtungswinkel FOSCAM C2 von 120° so weit, dass eine einzige Kamera ausgereicht hat.

Die FOSCAM C2 ist schnell und einfach eingerichtet, kann Aufnahmen in HD auf einem FTP Server ablegen und hat eine sehr gute Bewegungs-Alarm Erkennung.


Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD

Ich nutze sowohl die Apple TV als auch die Amazon Fire TV. Je nach Einsatz ist die eine oder andere Kiste besser. Für die Anzeige der Überwachungskameras hat sich die Amazon Fire TV als optimal bewiesen (mit der tinyCam Monitor PRO App).

Ferner lassen sich mit der VLC App wunderbar TV Aufnahmen abspielen und per Save.tv kürzlich aufgenommene Serien streamen.


Brother ADS-2600WE Duplex Dokumentenscanner inkl. LAN-/WLAN-Schnittstelle

Wir nutzen bereits mehrere Brother ADS-2600WE Duplex Dokumentenscanner zur Dokumenterfassung. Interessant ist die viefältige Einsatzmöglichkeit des Scanners. Er sendet direkt Mails, scannt auf SMB-Netzwerk Freigaben oder in ein personalisiertes Evernote Konto. So kann jeder Mitarbeiter, der den Scanner nutzt, seinen eigenen Workflow realisieren (lassen).


ZOOM H1MB H1 Handy Recorder

Egal ob Interviews, Vlogs, Besprechungsmitschnitte, Video- oder Podcast-Aufnahmen, dieses Mikrofon ist einfach spitze. Es hat eine sehr klare und verlustfreie Sprachaufzeichnung (WAV oder MP3) und klingt im Vergleich zu diversen Aufnahmegeräten, die ich ausprobiert habe richtig richtig gut! Ich nutze es besonders gern mit dem Rode smartLav+ Lavalier-Mikrofon. Eine sehr gute Kombi.


JBL Reflect Mini BT Wireless Bluetooth In-Ear Sport-Kopfhörer

Ich habe sehr lange nach den passenden Kopfhörern für mich gesucht. Alles hat angefangen mit einem Teufel Massive OverEar Kopfhörer. Hier habe ich verstanden, wie gut ein Kopfhörer klingen kann. Allerdings ist mir der zu groß, zu schwer und drückt trotz der großen Ohrmuscheln auf meine sehr empfindlichen Ohren. Mit dem Auftakt der Airpods habe ich mich dann um diverse kabellose InEars (Airpods Alternativen) bemüht und bin bei den JBL Reflect Mini BT schließlich hängen geblieben.

Sie hören sich fast genau so gut an, wie die Bose QuietComfort 20. Die Bässe sind wirklich vorhanden – auch 60Hz Bässe zu hören. Das Klangbild ist sehr sauber. Viele Kopfhörer hören sich einfach matschig an, weil sie nicht das gesamte Spektrum vernünftig auflösen können.

Der Sitz ist fantastisch. Eigentlich wollte ich ja völlig kabellose InEars, aber da hätte ich Kompromisse in der Soundqualität und Akkulaufzeit eingehen müssen.


Netatmo Wetterstation

Ich nutze die Netatmo Wetterstation sowohl im Büro als auch Zuhause hauptsächlich zur Messung der Raumluftqualität. Sie misst den CO2 Gehalt der Luft. Ist er zu hoch, dann wurde zu lange nicht mehr gelüftet. Anhand der CO2 Menge in der Luft kann man auch implizit auf die restliche Luftqualität schließen. Wo viel CO2 ist, sind auch viele Bakterien (in der Grippezeit, da nicht ausreichend gelüftet wurde).

Natürlich werfe ich da mehrmals täglich auch einen Blick auf das aktuelle Wetter, dass wirklich vor Ort gemessen wird.


Rode VideoMic Me Ultra-kompaktes Kondensator-Richtmikrofon für Smartphone

Wenn ich nicht gerade ein Lavalier-Mikrofon am iPhone für mein Vlog nutze, dann nehme ich gern das Rode VideoMic Me. Die Tonqualität der Videos steigt wirklich extrem an. So werden Familienvideos von meinen lütten wesentlich klarer und vor allem dank einer Deadcat Windrauschfreier! Ein großes MAnko hat das Mic aber. Es ist nicht ausreichend gegen GSM Wellen geschützt, so dass man bei Aufnahme unbedingt in den Flugzeugmodus schalten muss!


So, das waren also meine TOP 9 Gadgets, die ich mir in 2016 zugelegt habe und immer noch jeden Tag damit begeistert arbeite. Sollte was interessantes für Dich dabei gewesen sein, dann lass es mich doch bitte in den Kommentaren wissen. Ich freu mich drauf!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.