Interesse an einem Raspberry Pi mit Gehäuse?

Heute mal mit einer Frage an euch. Hat von euch jemand Interesse an einem Raspberry Pi (zweites Modell) inklusive Gehäuse? Falls ja, schreibt ein Kommentar. Ab 10 Interessenten (Kommentatoren/-Innen) mache ich eine Verlosung von zwei Raspberry Pi

Raspberry Pi mit Gehäuse

Mich würde natürlich auch brennend interessieren, was ihr mit dem Raspberry machen wollen würdet!

Edit zur Verlosung des Raspberry Pi

Ich werde dann nächsten Sonntag 18.11.12 die beiden Gewinner ziehen. Kommentare zählen bis zum 17.11.12 23:59

Die Gewinner des Raspberry Pi

  1. Ricardo
  2. Dominik

Jetzt brauche ich noch eure Adressen!

36 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Na wenn das mal nicht nach einem Linkbait schreit ;D

    Aber mal ernst: ich hab garnicht mitbekommen dass es das ganze mittlerweile in nem Gehäuse gibt. Wollte mir damals eine der ersten nackten Versionen bestellen, aber irgendwie gabs da noch Probleme mit dem Versand nach Deutschland.

    Danach ist’s in Vergessenheit geraten.

    Konntest du schon damit spielen? Hast du mal versucht es über einen Akku laufen zu lassen?

    Tolle Aktion :)

  2. Nein, seit der Geburt meines Sohnes hab ich für Spielerei keine Zeit mehr. Deswegen hab ich die auch über. Die Lieferung hat halt so lang gedauert.

    Die Gehäuse sind nicht direkt vom Rasp. Die habe ich von Conrad.

  3. Zum Akkubetrieb: es gibt keine konstantere Stromquelle als einen Akku ;) Das größere Problem wird wohl die 5V machen. Am Akku einen Wandler zu betreiben ist ja verschwendete Energie.

  4. Bin dabei! Aber wenn ich dir sagen würde, wofür ich es verwenden will, müsste ich dich erschießen :-P

    Nee im Ernst: Ich würde mir einen kleinen Mediaserver basteln, der meine Bilder auf externen Festplatten spiegelt und automatisch ins stellt.

    Außerdem würde ich meine YoutTube-Videos darüber hochladen. Das sind jeden Tag mehrere GB an Daten. Ein herkömmlicher Server verbraucht einfach zu viel Strom.

    Ich tue also auch der Umwelt etwas gutes ;-)

  5. Viktor: ich brauche da dann eh nen 12V Bleigelakku drin (schließlich muss da ja ein Verstärker + Tief/Mittel/Hochtöner rein), da kann ich wohl auch ein wenig für die 5V von dem Raspberry abzapfen…

  6. Wie was man damit machen will? Spielen natürlich! :p Dieses Kind in mir wird wohl nie sterben :))

  7. Ich würd mit meinem Sohn dran rumbasteln, im zeigen wie das alles so funktioniert und ein OS nach dem anderen draufklatschen :D

  8. Interesse an einem Raspberry Pi mit Gehäuse? Definitiv ;)
    Was würdet ihr mit dem Raspberry machen wollen? Ich würde versuchen wie gut/schlecht sich der Raspberry als „Büro“-Rechner und als (Home, Small-)Server machen würde. Und dann natürlich darüber schreiben – was geht, was nicht – und was geht ist aber blödsinn…

  9. P.S.: Und wenn es sein muss, höre ich dabei die ganze Zeit „Prince – Raspberry Beret“ und stoppe die Zeit bis ich durchdrehe ;)

  10. Interesse? Definitiv! Ich würde den Raspberry als kleinen, stromsparenden Homeserver einsetzen für Up- und Downloads, als VPN Server und andere Dinge die praktisch sind, 24h Verfügbar sein sollten und sonst einen stromfressenden Server benötigen würden.
    Die Multimedia Tauglichkeit werde ich auch testen und ihn ggf. auch als Mediacenter am TV verwenden.

  11. Nimm ich. Ich bastle einen Datenlogger mit Web-Interface für meine PV-Anlage.

  12. Hiermit sind´s 11…
    Ich würd´ mir gerne mit Hilfe von shairplay n mobiles Lautsprechersystem bauen.

  13. ich bin ebenfalls interessiert, schließlich ist der Pi ein sehr vielseitiges kleines Bastelziel. Mein Einsatz wäre ein XBMC am letzten Fernseher im Haus.

    Oder vielleicht um aus meiner USB Disk ein NAS zz machen :-)

  14. Ich werde dann nächsten Sonntag 18.11.12 die beiden Gewinner ziehen. Kommentare zählen bis zum 17.11.12 23:59

  15. Ah, Reichelt. WIe ist das Gehäuse so? Für den Preis sieht es richtig klasse aus…

    Schade das die da Mindestbestellwert etc. haben.

    Ach und fürs Protokoll, ich nehm auch die Chance war den Raspi mit Gehäuse zu gewinnen ;-)

    Viele Grüße,
    Carsten

  16. Hi, Pi ist ne coole Sache – ich bin zwar bisher Arduino-fan aber mich begeistert der „Richtige Computer“ in PI….
    Was ich machen möchte? Ein Home Server schwebt mir vor, denn das ist beim Arduino doch immer ein Kompromiss….
    Der Pi fasziniert mich – so viel Leistung auf so kleiner Platine und dann noch recht sparsam….
    Würde mich sehr freuen

    Grüße, Thomas

  17. Ah, mit so einem Pi liebäugel ich auch schon die ganze Zeit. Würde wohl verschiedene Dinge durchprobieren ihn aber vor allem als MediaServer verwenden.
    Gibt ja unmengen an spannenden Projekten für den Pi was man in den Foren so lesen kann.

  18. Würde ich sehr über einen Pi freuen.
    Bin immer interessiert an embedded Produkten.

    Grüße,
    Thomas

  19. ich würde mir ein mediacenter basteln. hatte mich schon mal schlau gemacht, man kann einen dvb-t stick daran anschließen und mit raspbmc und tvheadend das tv signal auf andere pcs / mac im netzwerk „streamen“ so müsste ich nciht mehr den stick an den jeweiligen pc anschließen, mit dem ich tv schauen will.

  20. Bis vor 5 Minuten hatte ich noch keine Ahnung, was ein „Raspberry Pi“ ist, aber Wikipedia hat weiter helfen können. Ich habe überhaupt keine Ahnung, was ich damit anfangen soll, werde mir aber sofort ein paar Anregungen aus den Kommentaren holen …

  21. Coole Sache! :-)
    Habe auch Interesse an diesem Ding. Habe bisher noch keinen, will aber in jedem Fall einen haben. Anfangen möchte ich erstmal mit einem Mini-Desktop mit Mediacenter-Funktion. Danach will ich mal sehen, ob ich mir dann noch ein paar bestelle und mir damit für meinen Fernseher einen AmbiPi, einen eigenen Server (Nasberry o.ä.) und vielleicht noch ein mobiles Gerät daraus baue (LapPi oder etwas ähnliches). Gibt so einiges, was man damit machen könnte. Will einfach mal ein bisschen rumspielen und ausprobieren. ;-)
    Gruß

  22. Oh wie schön. Ich habe es noch nicht verpasst! Ich hätte so gern einen Rasp. Ich würde daraus einen digitalen Bilderrahmen basteln wollen, den ich per Email mit neuen Fotos füttern kann.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.