Fliegendes Kamerastativ aus einem Octocopter

Fliegendes Video Kamera Stativ auf einem Octocopter Experten aus den deutschen OMStudios haben einen fliegenden Bot entwickelt, der (in diesem Fall) eine Spezialkamera 5K Red Epic auf eine Höhe von 150 Metern bringen kann. Die Kamerahalterung selbst ist so gut (autonom) ausbalanciert, dass die Bewegungen des Octocopters im Video Bild gar nicht wahrgenommen werden.

Die Zeiten komplizierter und teurer Kamerakräne oder der Benutzung von echten Hubschraubern sind gezählt. Mit diesem fliegenden Stativ lassen sich jetzt auf eine sehr kostengünstige Weise absolut geniale Videoaufnahmen aus der Vogelperspektive anfertigen.

Egal für welchen Einsatzzweck. Ob für eine Firmenpräsentation oder für einen Hollywod Film. Die Octocopter werden sich in der Filmtechnik als fliegende Kamerastative immer mehr durchsetzen! Sie sind flexibel einsetzbar und mit dieser Entwicklung nun auch endlich absolut verwacklungsfrei! Zudem ist der Octocopter ferngesteuert und damit auch in der Nähe von bspw. gefährlichen Explosionen gut einsetzbar!

Einen Einsatzzweck hätte dieser Copter aber auch noch. Nach einem Erdbeben ist es äußerst schwierig in den höher liegenden Stockwerken zusammengefallener Hochhäuser nach verschütteten oder Verletzten zu suchen. Dieser Octocopter – mit einer HD Live Videoübertragung – könnte so eine Ruine abfliegen und der Mensch am Boden auf eine sehr einfache Weise das Haus nach Opfern durchsuchen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.