Multicopter: Der erste bemannte Flug

erster bemannter Multicopter FlugWir schreiben das Jahr 2011. Im Oktober schreibt das deutsche Unternehmen e-volo Geschichte. Der erste Mensch besteigt einen Quadrocopter — besser gesagt einen 12 motorigen Multicopter — und hebt mit diesem in die Luft ab.

Ein Multicopter ist die Zukunft der Mobilität

Thomas Senkel ist der weltweit erste Mensch, der mit einem Multicopter die Erde verlässt! Nach einer Flugdauer von einer Minute und 30 Sekunden hat der Pilot nur noch eines zu sagen: “Das Flugerlebnis ist einfach beeindruckend! Wenn ich nichts mache, schwebt der Multicopter einfach nur so auf einer Stelle. Das wird die Zukunft! Fliegen so einfach wie Autofahren!
Mehr Informationen auf: www.e-volo.com

Erster bemannter Multicopter der Welt

erster bemannter Quadrocopter FlugDer französische Luftfahrtpionier Étienne Oehmichen hatte schon 1920 mit 4 Drehflügeln experimentiert. Am 11. November 1922 hob sein Oehmichen No. 2 erstmals in die Luft ab. Damals war der Quadrocopter noch nicht so gut und vorallem autonom steuerbar wie heute. So hätte man sich nie einen bemannten Quadrocopter für Jedermann vorstellen können. Durch die rasante Entwicklung der jüngsten Zeit und die immer besser werdende Steuerbarkeit der Motoren ist dies längst keine Zukunftsmusik mehr!

Bilder vom bemannten Multicopter Flug

weltweit erster bemannter Multicopter Flug

weltweit erster bemannter Multicopter Flug von e-volo

Bildquelle: e-volo.com

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. super Erfindung – vor allem, wenn man bedenkt, dass der Multikopter im Vergleich zum Hubschrauber einfacher zu fliegen ist, wartungsärmer ist und die Flugstunde nur 6 Euro kosten soll !

  2. Prima Erfindung.

    Nur noch einen bequemen Mercedes-Sitz, eine Kuppel und 100km Reichweite, Induktionsladung bei Landung! Dann ab als Pendler nach HH.

  3. Habt Ihr evtl. schon weitere Infos? Habe gehört, der bemannte Multicopter fliegt jetzt wohl schon immer häufiger und stabiler!

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>