Das Erste HD auf dem Sat>IP Receiver Devolo Sat 2400 ci+ einstellen

Am 30. April 2012 wurde mit der Abschaltung des analogen SAT Signals auch ein neuer digitaler Transponder eingeführt wohin dann auch u.A. die beiden Sender „Das Erste HD“ und „Arte HD“ verlegt wurden. Ältere Geräte oder ältere Firmware von Geräten haben seit dem Probleme mit dem Finden der passenden Frequenz für diese beiden Sender. Der Devolo Sat>IP Receiver „Devolo Sat 2400 ci+“ wird anscheinend heutzutage — auch mehr als ein Jahr später — häufig immer noch mit einer relativ alten Firmware ausgeliefert (2.6 statt aktuell 3.2). Das hat zur Folge, dass Sender bspw. die beiden genannten Sender „Das Erste HD“ und „Arte HD“ nicht empfangen werden können, da der am 30. April neu hinzugekommene Transponder in der Liste fehlt. Die einzige Möglichkeit, die fehlenden Sender empfangen zu können ist ein Firmware Update

Wie auch bei älteren Samsung Geräten ist auch beim Devolo Sat 2400 ci+ der am 30. April veränderte Speicherplatz der beiden Sender „Das Erste HD“ und „Arte HD“ nicht mehr auffindbar, da der neue Transponder in der Liste fehlt. Im Gegensatz zu Samsung lässt sich das beim Devolo Receiver ziemlich einfach Lösen. Auf der Download Seite von Devolo befindet sich ein Firmware Update für den Devolo Sat 2400 ci+ Receiver, der unter Anderem dafür sorgt, dass die beiden fehlenden Sender wieder korrekt gefunden werden. Zudem sind noch folgende wichtige Verbesserungen im Update enthalten:

Verbesserungen der Firmware V3.2 FS2 für Devolo Sat 2400 ci+

  • Speichern und laden von Kanallisten möglich
  • Verbesserungen der Performance und Stabilität – Die Kommunikation zwischen Tuner und Receiver läuft sauberer. „Anlaufschwierigkeiten“, die bei der alten Verion ein Umschalten eines Senders bedurften um ein Signal herzustellen, gibt es nicht mehr
  • Dual Tuner Betrieb, gleichzeitig aufnehmen und sehen mittels zweiten Tuner – eine sehr wichtige Neuerung insbesondere für Einsatzzwecke mit mehreren LNBs
  • Optimierung der Synchronisation und des Verhalten von Audio/Video

Update der Firmware V3.2 FS2

Das Update an sich lässt sich relativ einfach auf den Receiver aufspielen. Achtung: Das Update löscht alle Einstellungen und Kanallisten von Receiver!

  • Einfach alle Dateien aus dem zip auf ein USB Stick kopieren. Dabei beachten, dass die Dateien alle direkt auf die erste Ebene kopiert werden. Idealerweise ist dann auf dem USB Stick nichts anderes drauf.
  • Den Devolo Sat 2400 ci+ Receiver vom Strom trennen
  • Den USB Stick in den hinteren USB Port des Receivers stecken
  • Den Receiver wieder mit dem Strom verbinden
  • Das Update sollte nun automatisch starten. Im Display des Receiver steht nun für ca. 10 Minuten „init“.
  • Wenn das Update erfolgreich war, startet der Receiver mit der neuen Firmware neu und es kommt die Erstinstallation und Einrichtung

Ich wäre froh, wenn es eine so simple Lösung auch für Samsung TV Geräte gebe. Insgesamt also eine saubere Leistung von Devolo! Schon mal ein dickes Plus für die Devolo Sat>IP Technik! Generell scheint Sat>IP mittlerweile doch weiter vorangetrieben worden zu sein. Zumindest von Devolo. Anfängliche Schwierigkeiten, wie beim Telestar Digibit R1 Sat>IP Server sind mir bisher nicht aufgefallen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.