Top oder Flop? Virale Kampagnen auf Messers Schneide

Top oder Flop virale kampagnenIn der aktuellen Radio4SEO Guerilla Show geht es um Tops und Flops aus dem viralen Video Marketing. Anscheinend hat sich Karl-Heinz Bode diese Show zu Herzen genommen und auch ein virales Video zusammengeklöppelt.

Top oder Flop?

Hier der angebliche Sinn dahinter: „Manchmal wächst einem alles über den Kopf. Die Arbeit, der Haushalt oder eben das Auto. Um wenigstens eine Sorge aus dem Weg zu räumen, haben sich Karl-Heinz Bode und sein Team darauf spezialisiert Fahrzeuge zu verkleinern – in der ‚Small Your Car Garage‚.“

Irgendwie lässt mich aber die Vermutung nicht los, dass dieses Video gerade aufgrund derartig schlechter Performance Views generieren soll. Doch seht selbst:

Small Your Car Garage Video Teil 1

Was soll das Video ausdrücken?

fragt man sich zwangsläufig. Wenn man sich die YouTube Videoseite dazu anschaut, ist die mit „VW“ nur so vollgespickt. In der Tat scheint dieses Video von VW gesponsert worden zu sein. Doch was soll es aussagen? Was erwartet uns noch? Werden so die VW Up gebaut? Nicht, dass das nach hinten losgeht, wie mit der Darth Vader Werbung ;) Wohin will VW hinaus? Ich bin gespannt!

Der Kanal gehört tatsächlich VW! Das Video ist mitten zwischen der Beetle Werbung und anderen qualitativ hochwertigen Videos. *wtf? Wurde VW etwa gehackt?

Das ganze scheint doch höchst offiziell zu sein. Wer mag, kann den Status auf Facebook bei VW verfolgen

Die Geschichte geht weiter – Teil 2

Small Your Car Garage Teil 2:

Die Jungs zersägen mal eben einen fetten Chevvy und lassen den spektakulär auseinanderbrechen. Was VW und damit sagen möchte ist mir aber immer noch unklar!

Und hier noch der Link zum Weiterlesen: Radio4SEO Guerilla Show

Auflösung

Das wars also, was VW mit den komischen Videos erreichen wollte! Eine Werbung für den neuen VW up!

Nachtrag


Mittlerweile glaube ich, dass die alles richtig gemacht haben. Hier sind 5 Tipps für erfolgreiche virale Videos bei YouTube

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Das Video hat jetzt in 2 Tagen schon 51.610 Views generiert!
    KAnn man jetzt den Schluss ziehen, dass man mit Scheiße auch Geld verdienen kann?

  2. Sie haben also jetzt bei min. 51.610 Leute Fragezeichen im Kopf generiert, auf die wahrscheinlich ein aha Effekt folgen wird….

  3. Das heisst sie haben so ungefähr 2000€ an Werbung bezahlt. Aber noch kein Mensch weiss was das soll. Schon seltsam.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.