Google Adwords Keyword Tool Verlässlichkeit

Ich habe mir schon sehr oft die Frage gestellt, wie verlässlich Google Adwords Keyword Tool die Anzahl an (lokalen) Suchanfragen pro Monat ausspuckt. Nachdem ich heute 3600 Keywords durch das Google Adwords Keyword-Tool gejagt habe, kann ich nur vermuten, dass Googel entweder die Zahlen aufhübscht oder aber nur auf Adwords bezogen auswertet – also die Adsense Anfragen mit in die Impressions einrechnet – oder ich es einfach nicht verstehe.

Ein Paar Zahlen

Ich habe im Moment eine gute Möglichkeit bspw. das Keyword “Wasserbetten” zu verfolgen, da der Wasserbetten Shop mit diesem Keyword derzeit sehr häufig auf #1 rankt und stets auf der ersten Seite in den SERP zu finden ist. Die optimistische Anzahl der Impressionen (Maximalwert seit #1) liegt in den Google Webmaster Tools am Tag bei 3.500. Auf 30 Tage hochgerechnet wären dies 105.000 Impressionen. Das Google Adwords Keyword Tool gibt hier aber eine Zahl von 246.000 vor.

Nehmen wir ein zweites Beispiel “Earth Googel”. Mein Earth Earth Googel Beitrag befindet sich seit 7 Tagen stets auf der ersten Seite. Die Maximalzahl der Impressionen liegt in den Google Webmaster Tools am Tag bei 172 Impressionen. Auf 30 Tage hochgerechnet wären dies grob 6.000 Impressionen. Das Google Adwords Keyword Tool gibt hier aber wieder eine Zahl von 9.000 vor.

Was sollen wir alle nur davon halten?

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Viktor,
    coole Sache, eine derartige Auswertung fahre ich auch gerade,
    gibts dann bald bei mir im Blog :)
    lg Kai

  2. “Was sollen wir alle nur davon halten?”
    Glaube nur der Statistik die du selber fälschst.

    Man benutze diese Werkzeuge als Näherungswerte.
    Man benutze seinen Menschenverstand.
    Man benutze andere Keyword-Tool Anbieter, ebenfalls als Näherungswert-Lieferanten.
    Man benutze sein Bauchgefühl.
    Nach erfolgter Umsetzung, kontrolliere deine eigenen Logfiles und verlasse
    dich auf das was Du da siehst und nur mittelbar auf die GWT!?!.
    Die Google Webmaster Tools kommen doch vom selben “Statistik-Fälscher”.
    Dieses wiederum kann man erneut mit den Keyword-Tools around the world
    abgleichen und somit eine verlässliches Gespür für die Aussagekraft dieser Werkzeuge entwickeln.

    Destawegense freu ich mich auch auf Kai’s Auswertung.

    ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>