Ist das HTC One wirklich lichtstärker als das Nexus 5?

Ich habe im Netz bereits diverse Vergleiche der Nexus 5 Kamera mit der Kamera des HTC One gesehen. Alle samt kommen zu dem Ergebnis, dass das HTC One lichtstärker sei und dadurch bei Dunkelheit hellere Bilder macht. Schaut man bei diesen Vergleichsbilder unter die Haube (EXIF) wird schnell klar, dass entweder HTC oder die Tester hier ganz schön gepfuscht haben!

Die HTC One Kamera hat eine Blende von f2.0, die des Nexus 5 f2.4. Damit hat das HTC One tatsächlich zwei Blendenstufen mehr Lichtempfindlichkeit als das Nexus 5. Wenn man sich aber Vergleichsbilder anschaut, sieht man, dass HTC zudem noch extrem den ISO Wert hochschraubt, was sich negativ auf das Bildrauschen auswirkt.

Beispiel eines Vergleichs: HTC One vs. Nexus5 Kamera

Einer dieser Vergleiche ist auf androidcentral.com erschienen. Nehmen wir uns das folgende Beispiel heraus und analysieren die technischen Feinheiten hinter dem Bild:

nexus 5 vs htc one nachtaufnahmen
The HTC One on the right has more detail captured in darker areas, such as the clouds in the night sky.

Im Vergleich heißt es: „The HTC One on the right has more detail captured in darker areas, such as the clouds in the night sky.“ Klingt erstmal wirklich klasse! Wenn wir uns jetzt aber die EXIF Daten ansehen, wissen wir auch warum: Das HTC One hat ISO 2000, das Nexus nur ISO 1600. Das sind 400 ISO mehr! Dazu noch zwei Blendenstufen. Und dann wird beim HTC One zur Korrektur -4.4EV unterbelichtet. Das Ergebnis ist dann ein verwascheneres Bild, weil die Software des HTC das stärkere Farbrauschen des Bildes ausgleichen muss: „the Nexus 5 produces a crisper image, we have to hand this one to the HTC One — though the photo it produces is softer“

Hier wird also auf Seiten von HTC definitiv gemogelt und im Beitrag das ganze nicht berücksichtigt (um die Nexus 5 Kamera schlechter darstehen zu lassen)! Leider auf Kosten der Bildqualität.

HTC mogelt bei der HTC One Kamera

exif-vergleich-htc-one-nexus-5

HTC mogelt bei der HTC One Kamera zugunsten des oberflächlich besser belichteten Bildes und des Image „besonders lichtstarke Kamera“. Betrachtet man die Bilder jedoch qualitativ, sorgt HTC mit mehr ISO für stärkeres Bildrauschen und mehr Algorithmusfragmenten durch die Kompensation der höheren ISO.

Um übrigens beim Nexus 5 die gleiche Helligkeit des Bildes zu erzeugen, hätte der Fotograf nur in den Einstellungen +1EV oder vielleicht +2EV überbelichten sollen. Vermutlich hätte das der „Nacht“-Modus bereits von alleine gemacht.

Fazit

Google hat sich endlich mal dazu durchgerungen, eine Kamera (App) zu schaffen, die es von Haus aus erlaubt bei bestimmten Situationen das beste aus dem Motiv herauszuholen. Bei anderen Herstellern bedarf es dazu Dritthersteller App wie bspw. Focal um zu den gleichen Ergebnissen zu kommen. Die Crowd schnappt sich jedoch das Smartphone, hält einfach drauf und vergleicht die Schnappschüsse mit anderen. Es wird einfach draufgehalten ohne zu wissen, was wirklich dahintersteckt um dann bei den potenziellen Käufern für Ungewissheit zu sorgen.

Ich finde es wirklich schade, wie sehr die Nexus 5 Kamera niedergemacht wird, ohne auf ihr ganzes Potenzial wirklich einzugehen. Die Häufigkeit mit der es seit der Veröffentlichung des Nexus 5 auftritt, lässt mich fast zu dem Schluss kommen, dass hier gezielt die Nexus 5 Kamera gemobbt wird.

Das musst Du auch noch lesen

Die Nexus 5 Kamera macht bei schwachem Licht verdammt gute Aufnahmen mit erstaunlich wenig Bildrauschen! Hier habe ich ein paar Beispiele, die das verdeutlichen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.