Die Zukunft der Mobilität in den Metropolen aus Sicht von Audi

Projekt Manhattan: Fahren in der Stadt der Zukunft. 
New York im Jahr 2030 sieht vielversprechend aus. Es gibt keine Ampeln und keine Staus mehr. Automatisiertes Fahren entspannt Fahrer und Verkehr. Und damit die großen Städte wieder grüner werden bieten Netze über den Wolkenkratzern neue Lebensräume für Lebewesen und Pflanzen.

So sehen die Visionen aus, die junge Architekten im Rahmen der Audi Urban Future Initiative in New York entwickeln. Sie liefern potentielle Antworten zu den brennenden Fragen der Mobilität und Urbanität von morgen.

Wirklich nette Ideen dabei!

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>