BSI schickt uns alle zum Arzt auf www.dns-ok.de und verschreibt uns Placebos

bsi-telekom-trojaner-dns-changer
ACHTUNG! Alles ist hier satirisch gemeint und stellt nur meine Meinung über die derzeitige Situation dar!

Wir sind alle krank und müssen zum Doc!

Hallo Deutschland! Eigentlich müsste es ja in dieser Woche „hallo Angst erfülltes Land“ heißen! Die Medien machen uns derzeit nämlich krank mit ihrer populistischen Berichterstattung! Wir sollen alle ein böses Virus – pardon – Trojaner namens DNS-Changer haben. Der BSI hat nämlich mal Arzt gespielt und uns alle zur Schluckimpfung in die Arzt-Praxis auf www.dns-ok.de eingeladen. Dort sollen wir alle auf Herz und Nieren getestet werden! Wer tatsächlich krank ist, dem verschreiben sie natürlich ein Mittelchen, dass ganz schnell wirken soll!

Die schlimmste Epidemie ist ausgebrochen!

Schweinegrippe, Vogelgrippe oder Ehec waren gegen diesen Schädling harmlos! „In Deutschland sind nach Angaben der amerikanischen Bundespolizei FBI derzeit bis zu 33.000 Computer täglich betroffen“ heißt es derzeit in vielen Medien! Also schleunigst ab zum Arzt in die Arztpraxis und schnell impfen lassen?

BSI und Telekom sind unsere Retter!

Die Arztpraxis, also www.dns-ok.de ist eine gemeinsame Webseite der Telekom und des BSI – ohohooo – der BSI zeigt Mukkis im Kampf gegen die Internetkriminalität. Und der große rosa rote Panther darf da ja nicht fehlen! Wir sind eure Retter – das ist die Message, die uns der Arzt mitteilen möchte! Doch das Mittel gegen den bösen Schädling ist schlicht und einfach ein Placebo?! — oder doch nicht?

Von Ärzten, die nicht gelernt haben sich die Hände zu waschen

Zum einen geht man nicht zu einem Arzt, der sein Handwerk nicht versteht oder schlampig arbeitet. Ich mache zumindest sofort Kehrt, wenn ich in einer Praxis sehe, dass Hygiene da wohl nicht ernst genommen wird. Und mal ehrlich, sieht das nach Sauberkeit aus?

....
</table>
<p>&nbsp;</p>
<p>&nbsp;</p>
<p><br>
<br>
<br>
<br>
</p>
<hr size="0">
<table width="100%" border="0">
....

Das ist nicht grad ein sauberer Code, der stümperhaft zusammengehackt wurde! Nicht gerade Vertrauenserweckend! Zeugt auch nicht gerade von Kompetenz und schürt nur unnötig weitere Ängste! Ängste vor der eigenen Staatssicherheit! Nicht weil sie einem selbst etwas böses wollen, sondern weil sie durch schlampige Arbeit Lücken hinterlassen.

Deutschland und das gestörte Verhältnnis

Ich bin nicht der einzige, dem das so geht! Die deutschen haben in den letzten Tagen ein massiv gestörtes Verhältnis zwischen Regierung und Volk gezeigt!

Eine Warnung des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) vor einem Schadprogramm sorgt für Misstrauen bei zahlreichen Internetnutzern: Geht es der Behörde wirklich um die Entfernung des Wurms, oder will sie über die Hintertür selbst ein Programm auf die Rechner der Nutzer einschleusen?… [weiter lesen auf FOCUS Online]

Fake oder doch echt?

www.dns-ok.de liefert nur sehr selten mal einen unterschiedlichen timestamp aus – sollte Sie aber, sofern darauf bei jeder Anfrage ein individueller Test laufen würde!
www.dns-ok.de ist ein fake Test auf Trojaner

Wie auch immer! Für mich ist die ganze Geschichte nichts anderes als ein verdammt geiler Linkbait! SEO’s können sich hier eine verdammt dicke Scheibe abschneiden! So eine Reichweite hat glaub ich noch kein Marketingexperte erreicht. Selbst der „beste Job der Welt“ hat in Deutschland nicht so große Wellen geschlagen, wie diese Webseite. Sowas geniales habe ich vorher noch nicht erlebt!

So funktioniert der DNS-Changer Test

So funktioniert der DNS-Changer Test wirklich: „www.dns-ok.de wird auf „guten“ DNS Servern zu 85.214.11.195 (http://85.214.11.195) aufgelöst. Auf den „bösen“ Servern wird dieser Name auf zu 85.214.11.194 (http://85.214.11.194) aufgelöst. Es ist also vollkommen ausreichend, von diesen Servern einfache, statische Seiten zu liefern“ [Danke below für eine endlich vernünftige Antwort!]

Versteht diesen Beitrag bitte als Satire und als Anreiz zum Gehirn einschalten bevor man etwas glaubt.

17 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Wer keine Ahnung hat, sollte das Maul nicht so weit aufreißen!

  2. Ich finde es witzig und amüsant geschrieben! Danke! Hab gut gelacht!

  3. Die Satire ist schwer zu erkennen, aber gelacht hab ich dennoch!

  4. „Satire ist eine Spottdichtung, die mangelhafte Tugend oder gesellschaftliche Missstände anklagt“ Wikipedia
    Von daher glaub ich schon, dass der Begriff Satire hier schon ganz gut untergebracht ist. Ich will ja nur sagen, dass ich es faszinierend schamhaft finde, dass derzeit so ein Hype und so eine Angst die Runde macht.

    Für Viren und Trojaner sind Virenscanner da – nicht der Staat
    Und die Medien sollten besser aufklären, statt Panik zu machen. So wie Alex (below)

  5. Du machst doch nichts anderes als Du selbst verspottest!

  6. Das ist Bigotterie und ist die Bezeichnung für ein unreflektiertes, übertrieben frömmelndes, dabei anderen Auffassungen gegenüber intolerantes und scheinbar ganz der Religion oder einer religiösen Autorität (Person oder Instanz) gewidmetes Wesen oder Verhalten.

  7. OK, ich sehs schon! Ihr wollt mich steinigen!
    Ich stelle mich in die Mitte des Kreises und derjenige, der glaube, dass ich hier das gleiche mache als das ich verspotte, möge den ersten Stein werfen!

  8. @Sisa: Man wirft nicht mit Steinen! Hast Du denn nichts gelernt?

  9. Die Unwissenheit kann man zwar ein paar Meter weit riechen, aber ich finde dennoch, dass der Beitrag sein Ziel erfüllt! Wir sollten uns alle mal an die eigene Nase packen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.